150 Glanzlichter

16.06.2015 - 07:48 | a3redaktion

»Die Lange Nacht des Lichts« am 20. Juni erhellt die Stadt.

Seit jeher inspirierten die von der Natur gegebenen Kontraste von Tag und Nacht, Licht und Schatten, Sonne und Mond die Menschen und insbesondere die Kunstschaffenden aller Genres. Daher verwundert es nicht, dass die UNESCO das Jahr 2015 zum »Jahr des Lichts und der lichtaffinen Techniken« gemacht hat. Dem steht die »Lange Kunstnacht« am 20. Juni in nichts nach und widmet sich ab 19 Uhr mit über 150 Veranstaltungen an 50 Orten dem Thema Licht. Auf dem Programm stehen unter anderem Orchesterkonzerte, Kammermusik, Lesungen, Ballett, Führungen und Straßentheaterperformances. Nach Sonnenuntergang begleiten Lichtinstallationen, Klangwerke und Feuerbilder die Nacht. a3kultur hat seinen Lesern eine mögliche Kunstroute zusammengestellt. Wir empfehlen: Steigen Sie aufs Fahrrad! Denn auch der Weg zum tim oder Glaspalast lohnt sich.

19 Uhr, Goldener Saal: Den Auftakt bestreiten die Augsburger Philharmoniker und der Opernchor des Theaters mit »oszillierendem Lichterglanz am musikalischem Firmament«. Funkelnde und vibrierende Töne von Mozart bis Rossini läuten hier den Abend ein. 19 bis 24 Uhr, Perlachturm: Mittels Projektionen, Leuchtmitteln und dem eindringenden Sonnenlicht verwandeln die 38/40-Künstler des Kulturparks West im »Leucht- Turm-Projekt« jeden Abschnitt des Turms in einen eigenen Kunstraum. 21 Uhr, Heilig-Geist-Kapelle: Sänger und Sängerinnen der Musicalschule Young Stage und junge Flüchtlinge treffen sich in einer vom Jungen Theater initiierten Performance zum Weltflüchtlingstag: »... und man siehet die im Lichte – die im Dunkeln sieht man nicht«. 22 Uhr, Soho Stage: elektrojudas, EMERGE, Gerald Fiebig und If, Bwana machen in ihrer audiovisuellen Show »Light – Sound – Light« Licht in den unterschiedlichsten Formen für die Ohren wahrnehmbar. 22:45 Uhr, Mephisto Kino: Das AJE Kollektiv begleitet mit ihren experimentellen Klängen »Die Mumie«, Boris Karloffs Kassenschlager von 1932 – Lichtspiel trifft Livemusik. 23:15, Rathausplatz: Die zwölf Tänzer der Companie Salamandre aus Frankreich spielen in ihrer Platzinszenierung »Rêve« im wahrsten Sinne des Wortes mit dem Feuer. In fünf choreografierten Feuerbildern zeichnen sie eine mystische Welt der Assoziationen rund um die Traumwelt eines schlafwandelnden Künstlers in tiefster Nacht. 24 Uhr, Golden Glimmer Bar: Zwei DJanes unter 96 Glühbirnen: Die legendären CONAN DNS sorgen zum Ausklang für Disko und Funk vom Feinsten.
 
Für alle Veranstaltungen gilt ein einziges Ticket. Die Karten kosten im Vorverkauf 12 Euro (10 ermäßigt) und an der Abendkasse 14 Euro (12 ermäßigt). Für das Eröffnungskonzert ist ein Ticketaufschlag (2 Euro) erforderlich. Alle Programmpunkte im Überblick finden Sie unter: www.langekunstnacht.de

 

Foto: Im Glaspalast ist neben Landschaftsmalerei von Bernd Zimmer (Galerie Noah), der Sammlung Walter (Kunstmuseum Walter) und der Sammlung Neue Kunst VII (H2) auch eine Licht-Installation von Udo Rutschmann im Wasserturm zu sehen. (Foto: KW NEUN)

 

Weitere Nachrichten

21.01.2018 - 12:45 | Martin Schmidt

Spoken-Word-Ikone Anne Clark ist persönlich zu Gast beim Preview der Doku »Anne Clark – I'll walk out into tomorrow« am Dienstag, 23. Januar, im Mephisto. Der Film startet regulär im Kinodreieck am Donnerstag, 25. Januar.

21.01.2018 - 08:04 | a3redaktion

Integration durch Fußball: Diskussion im Rahmen der Reihe »Augsburger Reden«.

19.01.2018 - 08:08 | a3redaktion

Die Mozartstadt Augsburg lädt am 27./28. Januar zum zweiten »Mozartfeschtle«

17.01.2018 - 14:03 | a3redaktion

Peter I. Tschaikowskys »Schwanensee« in einer Fassung für Kinder von Ricardo Fernando gibt es beim 2. Familienkonzert des Theaters Augsburg am 21. Januar, 11 Uhr, im martini-Park.

15.01.2018 - 08:20 | a3redaktion

Stephan Lucas gastiert mit seinem Programm »Garantiert nicht strafbar« am 21. Januar, 18 Uhr, in der Kresslesmühle.

15.01.2018 - 08:02 | a3redaktion

Eine neue Ausstellung der Fotografin Luisa Hagen lädt auf eine visuelle Reise in den vielseitigen Kosmos von Lemberg/Lviv und Czernowitz/Tschernivtsi ein.

13.01.2018 - 08:01 | a3redaktion

Am 17. Januar findet von 12 bis 16:30 Uhr der Projekttag Informatik an der Hochschule Augsburg statt. Präsentiert werden die Semesterprojekte aus dem laufenden Wintersemester.

12.01.2018 - 08:08 | a3redaktion

Eine Ärztin und ein Arzt verarbeiten den Alltag im Krankenhaus mit ihrer Kunst: Susan Blasius und Steffen Glathe zeigen Malerei, Skulpturen und Texte im Haus Tobias.

11.01.2018 - 11:13 | a3redaktion

Sigrid Ihlenfeldt feiert ihre letzten Auftritte als Schauspielerin als Oma Rosa im Sensemble Theater.

10.01.2018 - 12:57 | a3redaktion

Das 4. Sinfoniekonzert der Augsburger Philharmoniker am 15./16. Januar vereint »Spiel und Ernst«.