Es war einmal in Deutschland

06.04.2017 - 09:45 | a3redaktion

Regisseur Sam Garbarski gastiert am 9. April um 19 Uhr mit »Es war einmal in Deutschland« im Thalia-Kino.

Der Jude David Bermann (Moritz Bleibtreu) tingelt im Nachkriegsdeutschland des Jahres 1946 mit seinen Freunden von Haustür zu Haustür und versucht den Damen des Hauses Bettwäsche im großen Stil anzudrehen. Den Nazis ist er während des Krieges nur knapp entkommen, doch das Land will er trotzdem hinter sich lassen – dafür benötigt er das schwerverdiente Geld. Ziel soll die USA oder Palästina sein. Sein Vorhaben wird genauestens von der amerikanischen Offizierin Sara Simon (Antje Traue) beäugt. Sie stochert in Davids Vergangenheit herum und geht der Frage auf den Grund, warum er zwei Pässe besitzt und warum er Kontakt zu Hitler hatte ...

Reservierungen per Tel. 0821/153078 oder online:
www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

23.04.2018 - 11:08 | a3redaktion

Franziska Müller stellt ihre Papierkunst in Brechts Bistro aus.

23.04.2018 - 10:14 | a3redaktion

In der Reihe »Neue Musik im Gespräch« hat die Augsburger Gesellschaft für Neue Musik am 27. April die jungen Komponisten Jakob Stillmark und Alexander Mathewson eingeladen.

23.04.2018 - 10:05 | Martin Schmidt

Das Augsburger Diözesanmuseum St. Afra wird für rund 2 Millionen Euro technisch und energetisch saniert. Die Arbeiten sollen bis Oktober 2018 andauern.

20.04.2018 - 10:56 | a3redaktion

Am 23. April kommt die experimentelle Musikerin Bebawinigi ins Jugendzentrum »villa«.

20.04.2018 - 10:40 | a3redaktion

Unter dem Motto »Aus meinem Leben« präsentiert das Duo Julius und Hyun-Jung Berger in Aystetten Werke von Boccherini bis Pergolesi.

18.04.2018 - 09:43 | a3redaktion

Der 100. Geburtstag des US-amerikanischen Komponisten, Dirigenten und Pianisten Leonard Bernstein wird am 25. April um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal begangen.

17.04.2018 - 09:16 | a3redaktion

Mozart trifft moderne Chorsymphonik: Der Mozartchor und das Internationale Mozartorchester Augsburg verarbeiten die fünf Elemente.

16.04.2018 - 09:37 | Martin Schmidt

18 Klöster im Bistum Augsburg laden für Samstag, 21. April, zum Besuch ein. Ein Begegnungsprogramm mit Gesprächsmöglichkeit, Klosterführungen, Musik- und Kunstvorträgen.

15.04.2018 - 08:01 | a3redaktion

Am 20. April präsentiert der AStA der Uni Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Kinodreieck das Dokumentarische Theater »Die NSU-Monologe« mit anschließender Podiumsdiskussion im Mephisto.

13.04.2018 - 09:55 | Martin Schmidt

Drei große Buchstaben, jeweils groß wie ein Hotelturm, nämlich P, O und noch mal ein P wachsen am Freitag, 13. April, aus dem Königsplatz in himmlische Höhen.