Auf ins Schlummerland

14.03.2017 - 08:25 | a3redaktion

Das Junge Theater Augsburg feiert am 19. März die Premiere von »Das Traumfresserchen«, ein Familienstück für alle ab 4 Jahren.

Mit dem Stück, nach dem Kinderbuchklassiker von Michael Ende, kommt zudem ein langjähriger Wegbegleiter des JTA dorthin zurück. Es ist Regisseur Jürg Schlachter, der auch die Theaterfassung des Kinderbuches geschrieben hat.

Das Schlummerland ist ein ganz besonderes Land. Das Wichtigste hier ist das Schlafen, denn nur wer gut schläft, der kann auch ein freundlicher Mensch sein, davon sind die Schlummerländer überzeugt. Der König von Schlummerland kann deshalb nicht nur von allen am besten schlafen, er hat auch eine wundervolle Tochter – Prinzessin Schlafittchen. Doch die hat ein großes Problem: Sie hat Angst vor dem Schlafengehen, weil sie von bösen Träumen geplagt wird. Verzweifelt sucht der König nach einer Lösung, aber kein Arzt und kein Gelehrter kann Schlafittchen heilen. Schließlich macht er sich selbst auf den Weg, um jemanden zu finden, der seiner Tochter helfen kann. Da begegnet ihm am Ende der Welt das Traumfresserchen.

Termine finden im freien Verkauf an folgenden Tagen statt: Sonntag, 19. März (Premiere, ausverkauft), Sonntag, 26. März (ausverkauft), Sonntag, 30. April, Samstag, 6. Mai, Sonntag, 28. Mai. Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Weitere Termine sind für Gruppen buchbar unter:

www.jt-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

19.02.2018 - 08:17 | a3redaktion

Das gefeierte türkische Gothic-Wave-Duo She Past Away kommt am Freitag, 23. Februar, in die Kantine.

19.02.2018 - 08:14 | a3redaktion

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Ditters von Dittersdorf erklingen am 25. Februar im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:38 | a3redaktion

Das Deutsche Mozartfest 2018 steht vom 4. bis 13. Mai unter dem Titel »Machtspiele«. Einen Vorgeschmack auf das Programm gibt es am 24. Februar um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:20 | a3redaktion

Unter dem Motto »Egoismus versus Solidarität« versucht das Brechtfes­tival vom 23. Februar bis 4. März den Dialog Brechts mit der Attitüde unserer Gegenwart. a3kultur liefert eine Programmauswahl

15.02.2018 - 07:40 | a3redaktion

Christian Dolleschel, Karl Meyer, Kathrin Knöpfle und Martina Vodermayer stellen im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas aus.

15.02.2018 - 07:10 | a3redaktion

Helmut A. Binser präsentiert am 22. Februar, 19:30 Uhr, sein neues Programm »Ohne Freibier wär das nicht passiert...« in der Stadthalle Gertshofen.

14.02.2018 - 10:19 | a3redaktion

Das Christoph Beck Quartett gastiert am 16. Februar, 20:30 Uhr, im Jazzclub Augsburg.

14.02.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Claudia Weil Galerie II in der Augsburger Bergstraße zeigt ab dem 15. Februar »LED-Skizzen« von Stanislav Vajce.

13.02.2018 - 13:13 | a3redaktion

Das begehrte Infoprospekt »2019 UNESCO-Welterbe? Die historische Augsburger Wasserwirtschaft« der Regio Augsburg Tourismus GmbH wird neu aufgelegt.

13.02.2018 - 08:47 | a3redaktion

Der Münchner »Don Camillo Chor« präsentiert am 24. Februar ein abwechslungsreiches Programm mit zwei Konzerten im Abraxas.