Intrigant, machtgierig, geldgeil

13.10.2017 - 12:11 | a3redaktion

Julius vor der verschlossenen Himmelstür: Eine szenische Lesung in zwei Teilen im Schazleperpalais und im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst.

1513, noch im Todesjahr von Papst Julius II., erschien der satirische Dialogus Julius exclusus e coelis (Julius vor der verschlossenen Himmelstür). Sein Autor: Erasmus von Rotterdam, Augustiner Chorherr und Repräsentant der aufgeklärten Renaissance.

Der frisch verstorbene Julius erscheint vor dem Heiligen Petrus im Himmel und fordert vergeblich Einlass. Es entwickelt sich eine hitzige Auseinandersetzung zwischen dem ersten Papst und seinem 216. Nachfolger. Julius rühmt sich seiner bizarren Taten, offenbart sich als der, der er wirklich war: ein zynisches Ungeheuer auf dem Papstthron, intrigant, machtgierig und geldgeil.

Martin Luther kannte den sensationellen Text und mochte ihn. Wohl auch aus dem Grund, weil viele ausgesprochene Wahrheiten sich mit seinen eigenen Intensionen deckten.

I. Teil: 15. Oktober, 11 Uhr, Festsaal im Schaezlerpalais
II. Teil: 22. Oktober, 11 Uhr, H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast

Darbietende:
Tom Ladwein: Petrus, Himmelspförtner
Stefan Schön: Einführung und Julius II., Papst
Johannes Behring: Renaissancemusik, Gitarre

Eintritt für beide Matineen: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro

Foto: Julius II. Gemälde von Raphael

Themen:

Weitere Nachrichten

20.02.2018 - 08:12 | a3redaktion

Mendelssohn Bartholdy, Hindemith und Weill stehen im Fokus des Sinfoniekonzerts zum Brechtfestival.

19.02.2018 - 08:17 | a3redaktion

Das gefeierte türkische Gothic-Wave-Duo She Past Away kommt am Freitag, 23. Februar, in die Kantine.

19.02.2018 - 08:14 | a3redaktion

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Ditters von Dittersdorf erklingen am 25. Februar im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:38 | a3redaktion

Das Deutsche Mozartfest 2018 steht vom 4. bis 13. Mai unter dem Titel »Machtspiele«. Einen Vorgeschmack auf das Programm gibt es am 24. Februar um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:20 | a3redaktion

Unter dem Motto »Egoismus versus Solidarität« versucht das Brechtfes­tival vom 23. Februar bis 4. März den Dialog Brechts mit der Attitüde unserer Gegenwart. a3kultur liefert eine Programmauswahl

15.02.2018 - 07:40 | a3redaktion

Christian Dolleschel, Karl Meyer, Kathrin Knöpfle und Martina Vodermayer stellen im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas aus.

15.02.2018 - 07:10 | a3redaktion

Helmut A. Binser präsentiert am 22. Februar, 19:30 Uhr, sein neues Programm »Ohne Freibier wär das nicht passiert...« in der Stadthalle Gertshofen.

14.02.2018 - 10:19 | a3redaktion

Das Christoph Beck Quartett gastiert am 16. Februar, 20:30 Uhr, im Jazzclub Augsburg.

14.02.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Claudia Weil Galerie II in der Augsburger Bergstraße zeigt ab dem 15. Februar »LED-Skizzen« von Stanislav Vajce.

13.02.2018 - 13:13 | a3redaktion

Das begehrte Infoprospekt »2019 UNESCO-Welterbe? Die historische Augsburger Wasserwirtschaft« der Regio Augsburg Tourismus GmbH wird neu aufgelegt.