Kreativ die Stadt entdecken

29.08.2017 - 13:45 | Patrick Bellgardt

Lernen und erleben: Barbara Wolff präsentiert einen kreativen Stadtführer für Kinder und Familien.

Wussten Sie, dass das Kuhgäßchen nach dem Wappentier der Patrizierfamilie Rehm benannt ist? Wie hoch war noch gleich der Perlachturm? Und warum setzte man Konrad Hacker aka der »Stoinerne Ma« eigentlich ein Denkmal? Barbara Wolff gibt in ihrem Mitmachbuch »Augsburg – Kreativer Stadtführer für Kinder« Antworten auf diese und andere Fragen. In fünf kurzweiligen Touren (rund um: Rathaus, Dom, Kahnfahrt, Fuggerei und St. Ulrich) lernen Kinder ab acht Jahren – und ihre Familien – die Geschichte Augsburgs, ihre wichtigsten Protagonisten und Schauplätze kennen. Begleitet werden sie von der Zirbeleule Pyro (»pyr« bedeutet Zirbelnuss), die durch die rund 70 Seiten führt.

Die Autorin, selbst Kommunikationsdesignerin, setzt jedoch nicht nur auf die kindgerechte Aneinanderreihung historischer Fakten – durch seine Gestaltung lädt das im handlichen DIN-A5-Format gehaltene Buch zum Ausmalen und Kritzeln ein. Mit Ausnahme der Übersichtspläne präsentiert sich der Stadtführer in schwarz-weiß. Kinder können die zahlreichen Strichzeichnungen mit neuem Leben füllen. Ob die historischen Persönlichkeiten und Denkmäler dabei dem Original nachempfunden werden oder in einem gänzlich neuen Licht erscheinen, bleibt der eigenen Fantasie überlassen. Durch diesen Kniff wird das Buch zu einem persönlichen Erlebnistagebuch, das sich sowohl für Tagesausflüge und Kindergeburtstage als auch für schulische Exkursionen im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts eignet.

»Augsburg – Kreativer Stadtführer für Kinder« ist 2016 im Network Press Germany Verlag, Augsburg, erschienen. Das Mitmachbuch ist zu einem Preis von 12,90 Euro im lokalen Buchhandel, in vielen Augsburger Museumsshops und der Touristinfo am Rathausplatz erhältlich.

Themen:

Weitere Nachrichten

20.09.2017 - 13:10 | a3redaktion

Das Fragment einer bisher unbekannten Gutenberg-Bibel wurde in Augsburg gefunden.

20.09.2017 - 08:04 | a3redaktion

Mit einem Theaterfest startet das Theater Augsburg am 24. September ab 11 Uhr im martini-Park die neue Spielzeit.

20.09.2017 - 08:04 | a3redaktion

Der Kunstverein Bobingen widmet seine erste Ausstellung nach den Sommerferien einer vielseitigen Künstlerin: Brigitte Heintze.

19.09.2017 - 08:52 | Bettina Kohlen

Im Rahmen des Festprogramms »500 Jahre Reformation« widmet sich das H2 – Zentrum für Gegenwartskunst der Frage der Bilder.

19.09.2017 - 08:35 | a3redaktion

Mit gleich drei Terminen wird Ende September die Reihe »Fugger und die Musik« fortgesetzt.

18.09.2017 - 08:00 | a3redaktion

Am Freitag, den 22. September, steigt in der Soho Stage der Rap-Slam.

17.09.2017 - 08:04 | a3redaktion

Am 25. September ist im Jungen Theater Augsburg Schnuppertag für die Kinder- und Jugend-Spielclubs.

cordofdesires_tim_foto_bettina_kohlen.jpg
15.09.2017 - 13:49 | Bettina Kohlen

Im Textil- und Industriemuseum wird ein Projekt vorbereitet, das den Modekonsum auf Kosten von Menschenleben thematisiert.

15.09.2017 - 12:58 | a3redaktion

Der Augsburger Fantasy-Autor Benjamin Vogt veröffentlichte in diesen Tagen sein neues Buch »Wayan II – Das Orakel«.

15.09.2017 - 08:08 | a3redaktion

»Bilder eines Lebens«: Das Haus Tobias zeigt Werke des Augsburger Künstlers Gerhard Mittel.