Pazifist – Antifaschist – Chronist

26.07.2017 - 12:42 | a3redaktion

Eine Ausstellung im Grafischen Kabinett widmet sich dem Werk des Pressezeichners Emil Stumpp.

Im April 1933 wurde der linksliberale Dortmunder Generalanzeiger, die auflagenstärkste deutsche Zeitung außerhalb Berlins, im Handstreich enteignet und in NSDAP-Besitz überführt. Eine wenig schmeichelhafte Porträtlithographie Hitlers bot den gesuchten Anlass, das für die Demokratie streitende Blatt zum Schweigen zu bringen. Urheber war der Pressezeichner Emil Stumpp, der zu dieser Zeit als Porträtgrafiker auf dem Höhepunkt seines Schaffens stand und als Künstler weithin hohes Ansehen genoss. Für den Pazifisten Stumpp verstieß es gegen die künstlerische Ehre, den Porträtierten zu schmeicheln: Seine Bildnisse sind durch und durch ehrlich. Nach einem Berufsverbot versuchte Stumpp, Vater von fünf Kindern, den Lebensunterhalt durch Arbeiten im Ausland zu sichern. Als er 1940 zur Beerdigung einer Tochter zurückkehrte, wurde er zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Einige Monate später starb er in der Haft. Die Ausstellung »Der Pressezeichner Emil Stumpp – Pazifist – Antifaschist – Chronist seiner Zeit« im Grafischen Kabinett gibt noch bis zum 12. November einen Einblick in sein Schaffen.

www.kunstsammlungen-museen.augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

23.10.2017 - 11:05 | a3redaktion

Am 19. Oktober trafen sich zahlreiche Netzwerkpartner aus dem Verbund der Mozartstadt im Zeughaus, um sich erstmals im großen Kreis über das 2019 anstehende Jubiläum »300 Jahre Leopold Mozart« auszutauschen.

22.10.2017 - 08:14 | a3redaktion

»Glaub nicht alles, was du denkst«: Faisal Kawusi ist am 26. Oktober um 20 Uhr im Spectrum Club zu Gast.

19.10.2017 - 09:54 | a3redaktion

Am 24. Oktober findet um 20:30 Uhr ein Liederabend der besonderen Art mit Rebekka Reinholz und Silvia Amberger im City Club statt.

18.10.2017 - 08:40 | a3redaktion

Die bayerische kammerphilharmonie schickt dem Reformationstag eine musikalische Friedensbotschaft voraus.

16.10.2017 - 08:17 | a3redaktion

Nach 16 Jahren – nach dem »Schupfnudelparadies« – stehen »Geisterfahrer« Silvano Tuiach und »Herr und Frau Braun« wieder gemeinsam auf der Bühne.

15.10.2017 - 08:14 | a3redaktion

Die Augsburger Domsingknaben gastieren am 22. Oktober in Mering.

15.10.2017 - 08:01 | Martin Schmidt

»The Sounds of God« führt am Freitag, 20. Oktober, in einer spirituellen Musiknacht (20 bis 00:45 Uhr, martini-Park) die Klang- und Energieströme verschiedenster spiritueller Traditionen in ein gemeinsames Hören.

13.10.2017 - 12:11 | a3redaktion

Julius vor der verschlossenen Himmelstür: Eine szenische Lesung in zwei Teilen im Schazleperpalais und im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst.

12.10.2017 - 08:04 | a3redaktion

Steve Train & His Bad Habits und Maiorano live im City Club

10.10.2017 - 08:14 | a3redaktion

Am Samstag, 14. Oktober, lässt die Veranstaltungsreihe »re:flexions« Krautrock, freie Impromusik und Soundart aufeinandertreffen.