Runter vom Abstellgleis

27.12.2017 - 09:38 | a3redaktion

Die Zukunft des Bahnparks rückt durch die Genehmigung der Nutzungsänderung auf der denkmalgeschützten Gleisanlage in greifbare Nähe.

Die gemeinnützige Bahnpark-GmbH erhielt durch einen Planfeststellungsbeschluss der Landeseisenbahnaufsicht bei der Regierung von Oberbayern nun die Genehmigung für eine Nutzungsänderung des Geländes an der Firnhaberstraße im Hochfeld. Einzelne Anlagen des Bahnparks wie der Rundlokschuppen und eine Montierhalle wurden bislang schon für Einzelveranstaltungen genutzt. Ein Gesamtkonzept, das die dauerhafte Etablierung eines Museums, einer Museumswerkstatt und auch der Gastronomie beinhaltet, ist nun in Arbeit. Die Bahnpark Augsburg gGmbH ist ab sofort auch anerkanntes Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU) und damit befugt, die Betriebsführung auf ihren denkmalgeschützten Gleisanlagen selbst auszuüben. Mit der Unterstützung eines Investors und öffentlichen Zuschüssen soll nun auch die finanzielle Zukunft des Bahnparks in Angriff genommen werden.

Themen:

Weitere Nachrichten

20.04.2018 - 10:56 | a3redaktion

Am 23. April kommt die experimentelle Musikerin Bebawinigi ins Jugendzentrum »villa«.

20.04.2018 - 10:40 | a3redaktion

Unter dem Motto »Aus meinem Leben« präsentiert das Duo Julius und Hyun-Jung Berger in Aystetten Werke von Boccherini bis Pergolesi.

18.04.2018 - 09:43 | a3redaktion

Der 100. Geburtstag des US-amerikanischen Komponisten, Dirigenten und Pianisten Leonard Bernstein wird am 25. April um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal begangen.

17.04.2018 - 09:16 | a3redaktion

Mozart trifft moderne Chorsymphonik: Der Mozartchor und das Internationale Mozartorchester Augsburg verarbeiten die fünf Elemente.

16.04.2018 - 09:37 | Martin Schmidt

18 Klöster im Bistum Augsburg laden für Samstag, 21. April, zum Besuch ein. Ein Begegnungsprogramm mit Gesprächsmöglichkeit, Klosterführungen, Musik- und Kunstvorträgen.

15.04.2018 - 08:01 | a3redaktion

Am 20. April präsentiert der AStA der Uni Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Kinodreieck das Dokumentarische Theater »Die NSU-Monologe« mit anschließender Podiumsdiskussion im Mephisto.

13.04.2018 - 09:55 | Martin Schmidt

Drei große Buchstaben, jeweils groß wie ein Hotelturm, nämlich P, O und noch mal ein P wachsen am Freitag, 13. April, aus dem Königsplatz in himmlische Höhen.

12.04.2018 - 09:43 | a3redaktion

Unter dem Titel »kunst&gesund« veranstaltet Stadtkultur Netzwerk Bayerischer Städte e.V. vom 12. April bis 30. Juni ein Kunstfestival. Auch die Stadt Königsbrunn ist mit zahlreichen Programmpunkten beteiligt.

12.04.2018 - 08:01 | a3redaktion

Künstler*innen zeigen im Unteren Schlösschen Bobingen ihre Werke zum Thema »Wellness«

11.04.2018 - 09:04 | Martin Schmidt

Das Annahof-Programm widmet sich der 68er-Bewegung, aber auch Peutinger und seinem Verhältnis zur Reformation.