Schleime zeigt Schleife

17.12.2016 - 08:29 | Julian Stech

Die Galerie Noah im Glaspalast präsentiert Aquarelle von Cornelia Schleime.

Auf die »Legends of Pop Art«-Ausstellung mit Bildern von Andy Warhol und Tom Wesselmann folgt in der Galerie Noah die Präsentation der deutschen Künstlerin Cornelia Schleime. Die 1953 in Ost-Berlin geborene Malerin studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und kann seither auf ein erfolgreiches Arbeitsleben zurückblicken. Zahlreiche Einzel-und Gruppenausstellungen, aber auch Biennale-Auszeichnungen in China, Tschechien und Marokko sprechen hierfür. Zuletzt erhielt sie vom Land Berlin den Hannah-Höch-Preis. Berlin ist neben Brandenburg auch der Ort, indem sie lebt und arbeitet. Als experimentierfreudige, neugierige Künstlerin beschränkt sich Schleime nicht allein auf Bildende Kunst, sondern war auch bereits als Autorin und Filmemacherin tätig.

Ihre Ausstellung in Augsburg allerdings ist ganz ihren malerischen Fähigkeiten gewidmet. Unter dem Titel »Augen im Fokus – Schleife im Haar« werden Schleimes neueste Papierarbeiten in Aquarelltechnik präsentiert. Es sind keine real existierenden Personen, sondern Frauengesichter, die allein ihrer künstlerischen Phantasie entstammen. Die Ausstellung widmet sich der weiblichen Mimik und der Schleife als ästhetisches Accessoire der Frau. Dargestellt in überaus interessanten und funktionierenden Farbwahlen schafft Schleime eine Schleifen-Welt, in der die Augen der Tragenden mehr sagen, als ein gebundener, die Unschuldigkeit vortäuschender Stoffstreifen.

Vernissage: 20. Dezember, 19 Uhr. »Augen im Fokus – Schleife im Haar« ist bis zum 5. Februar zu sehen.

www.galerienoah.com
www.cornelia-schleime.de

Themen:

Weitere Nachrichten

21.08.2017 - 09:27 | a3redaktion

Der »Friedberger Musiksommer« stößt in neue Dimensionen vor: In diesem Jahr werden vom 30. August bis 17. September erstmals sieben Konzerte geboten – so viele wie nie zuvor.

21.08.2017 - 09:23 | a3redaktion

Der Augsburg-Comic »Versunken und Entsprungen« lässt Stadtgeschichten neu aufleben. Am 26. August laden fünf Zeichner*innen zu einer Signierstunde.

18.08.2017 - 10:50 | a3redaktion

Die Festivalsaison neigt sich langsam dem Ende zu. In unserer Region steigen am Wochenende noch einmal drei Openairs – in Dornstadt, Kaufbeuren und Langenneufnach.

18.08.2017 - 10:34 | a3redaktion

Der Kartenvorverkauf für das Pop-Oratorium »Luther« in der Stadtpfarrkirche St. Jakob in Friedberg ist gestartet.

17.08.2017 - 12:13 | a3redaktion

Im Rahmen der experimentellen Konzertreihe »re:flexions« trifft am 18. August der Acoustic Dream-Pop des schwedischen Singer-Songwriters Gus Ring auf Industrial Techno von SRVTR (Rennes) und Ambient Noise von Sonometer (Rennes/Augsburg).

16.08.2017 - 10:38 | a3redaktion

Architekturstudierende der Hochschule Augsburg präsentieren mit dem Buchband »Neue Blicke – Leben in Mindelheim« mögliche Weiterentwicklungen der Stadt.

16.08.2017 - 10:22 | a3redaktion

Vorpremiere und Filmgespräch: Hauptdarsteller Faris Rahoma und Regisseur Arman T. Riahi stellen ihre Erfolgskomödie »Die Migrantigen« am 19. August beim Lechflimmern vor.

15.08.2017 - 08:52 | a3redaktion

Am 17. August lädt Swing in Augsburg zu einem Workshop mit anschließendem Konzert der Dizzy Birds in die Soho Stage.

15.08.2017 - 08:01 | a3redaktion

Die in Augsburg lebende Künstlerin Natalija Ribovic machte in jüngster Zeit mit zwei ungewöhnlichen Buchprojekten auf sich aufmerksam.

14.08.2017 - 08:01 | a3redaktion

Noch bis 27. August zeigt der Kunstverein Aichach Werke des Münchner Künstlers Rüdiger Lange im SanDepot, Donauwörther Straße 36.