Schleime zeigt Schleife

17.12.2016 - 08:29 | Julian Stech

Die Galerie Noah im Glaspalast präsentiert Aquarelle von Cornelia Schleime.

Auf die »Legends of Pop Art«-Ausstellung mit Bildern von Andy Warhol und Tom Wesselmann folgt in der Galerie Noah die Präsentation der deutschen Künstlerin Cornelia Schleime. Die 1953 in Ost-Berlin geborene Malerin studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und kann seither auf ein erfolgreiches Arbeitsleben zurückblicken. Zahlreiche Einzel-und Gruppenausstellungen, aber auch Biennale-Auszeichnungen in China, Tschechien und Marokko sprechen hierfür. Zuletzt erhielt sie vom Land Berlin den Hannah-Höch-Preis. Berlin ist neben Brandenburg auch der Ort, indem sie lebt und arbeitet. Als experimentierfreudige, neugierige Künstlerin beschränkt sich Schleime nicht allein auf Bildende Kunst, sondern war auch bereits als Autorin und Filmemacherin tätig.

Ihre Ausstellung in Augsburg allerdings ist ganz ihren malerischen Fähigkeiten gewidmet. Unter dem Titel »Augen im Fokus – Schleife im Haar« werden Schleimes neueste Papierarbeiten in Aquarelltechnik präsentiert. Es sind keine real existierenden Personen, sondern Frauengesichter, die allein ihrer künstlerischen Phantasie entstammen. Die Ausstellung widmet sich der weiblichen Mimik und der Schleife als ästhetisches Accessoire der Frau. Dargestellt in überaus interessanten und funktionierenden Farbwahlen schafft Schleime eine Schleifen-Welt, in der die Augen der Tragenden mehr sagen, als ein gebundener, die Unschuldigkeit vortäuschender Stoffstreifen.

Vernissage: 20. Dezember, 19 Uhr. »Augen im Fokus – Schleife im Haar« ist bis zum 5. Februar zu sehen.

www.galerienoah.com
www.cornelia-schleime.de

Themen:

Weitere Nachrichten

24.01.2018 - 08:08 | a3redaktion

Die Mozartstadt Augsburg lädt am 27./28. Januar zum zweiten »Mozartfeschtle«

24.01.2018 - 08:06 | a3redaktion

Zum am selben Wochenende stattfindenden Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus präsentiert das abraxas am 28. Januar das Programm »Ja, aber du auch ...« der Gruppe Lilly Said No.

21.01.2018 - 12:45 | Martin Schmidt

Spoken-Word-Ikone Anne Clark ist persönlich zu Gast beim Preview der Doku »Anne Clark – I'll walk out into tomorrow« am Dienstag, 23. Januar, im Mephisto. Der Film startet regulär im Kinodreieck am Donnerstag, 25. Januar.

21.01.2018 - 08:04 | a3redaktion

Integration durch Fußball: Diskussion im Rahmen der Reihe »Augsburger Reden«.

17.01.2018 - 14:03 | a3redaktion

Peter I. Tschaikowskys »Schwanensee« in einer Fassung für Kinder von Ricardo Fernando gibt es beim 2. Familienkonzert des Theaters Augsburg am 21. Januar, 11 Uhr, im martini-Park.

15.01.2018 - 08:20 | a3redaktion

Stephan Lucas gastiert mit seinem Programm »Garantiert nicht strafbar« am 21. Januar, 18 Uhr, in der Kresslesmühle.

15.01.2018 - 08:02 | a3redaktion

Eine neue Ausstellung der Fotografin Luisa Hagen lädt auf eine visuelle Reise in den vielseitigen Kosmos von Lemberg/Lviv und Czernowitz/Tschernivtsi ein.

13.01.2018 - 08:01 | a3redaktion

Am 17. Januar findet von 12 bis 16:30 Uhr der Projekttag Informatik an der Hochschule Augsburg statt. Präsentiert werden die Semesterprojekte aus dem laufenden Wintersemester.

12.01.2018 - 08:08 | a3redaktion

Eine Ärztin und ein Arzt verarbeiten den Alltag im Krankenhaus mit ihrer Kunst: Susan Blasius und Steffen Glathe zeigen Malerei, Skulpturen und Texte im Haus Tobias.

11.01.2018 - 11:13 | a3redaktion

Sigrid Ihlenfeldt feiert ihre letzten Auftritte als Schauspielerin als Oma Rosa im Sensemble Theater.