Schleime zeigt Schleife

17.12.2016 - 08:29 | Julian Stech

Die Galerie Noah im Glaspalast präsentiert Aquarelle von Cornelia Schleime.

Auf die »Legends of Pop Art«-Ausstellung mit Bildern von Andy Warhol und Tom Wesselmann folgt in der Galerie Noah die Präsentation der deutschen Künstlerin Cornelia Schleime. Die 1953 in Ost-Berlin geborene Malerin studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und kann seither auf ein erfolgreiches Arbeitsleben zurückblicken. Zahlreiche Einzel-und Gruppenausstellungen, aber auch Biennale-Auszeichnungen in China, Tschechien und Marokko sprechen hierfür. Zuletzt erhielt sie vom Land Berlin den Hannah-Höch-Preis. Berlin ist neben Brandenburg auch der Ort, indem sie lebt und arbeitet. Als experimentierfreudige, neugierige Künstlerin beschränkt sich Schleime nicht allein auf Bildende Kunst, sondern war auch bereits als Autorin und Filmemacherin tätig.

Ihre Ausstellung in Augsburg allerdings ist ganz ihren malerischen Fähigkeiten gewidmet. Unter dem Titel »Augen im Fokus – Schleife im Haar« werden Schleimes neueste Papierarbeiten in Aquarelltechnik präsentiert. Es sind keine real existierenden Personen, sondern Frauengesichter, die allein ihrer künstlerischen Phantasie entstammen. Die Ausstellung widmet sich der weiblichen Mimik und der Schleife als ästhetisches Accessoire der Frau. Dargestellt in überaus interessanten und funktionierenden Farbwahlen schafft Schleime eine Schleifen-Welt, in der die Augen der Tragenden mehr sagen, als ein gebundener, die Unschuldigkeit vortäuschender Stoffstreifen.

Vernissage: 20. Dezember, 19 Uhr. »Augen im Fokus – Schleife im Haar« ist bis zum 5. Februar zu sehen.

www.galerienoah.com
www.cornelia-schleime.de

Themen:

Weitere Nachrichten

27.04.2017 - 10:16 | a3redaktion

Das theter ensemble präsentiert am 28. und 29. April das Stück »Bahnwärter Thiel« im City Club.

27.04.2017 - 08:04 | a3redaktion

Der Kunstverein Aichach präsentiert im Rahmen seiner Ausstellungsreihe »Wechselspiel – Spielwechsel« im Köglturm vom 29. April bis 28. Mai Malerei und Scherenschnitte des Freiburger Künstlers Thomas Heyl.

26.04.2017 - 14:32 | a3redaktion

Am 27. April um 20:30 Uhr spielen Room To Move live im Sensemble Theater.

26.04.2017 - 10:33 | Martin Schmidt

100 Jahre Synagoge Augsburg: Das Jubiläumsprogramm feiert eines der schönsten jüdischen Kultuszentren Europas.

26.04.2017 - 10:17 | a3redaktion

Die Ausschreibung zum Kunstförderpreis der Stadt Augsburg startet am 1. Mai.

25.04.2017 - 15:13 | a3redaktion

Das Museum KulturLand Ries in Maihingen zeigt eine außergewöhnliche Fotoausstellung mit Motiven aus dem Nachlass Förstner.

25.04.2017 - 14:32 | a3redaktion

Unter dem Titel »Falscher Hase« zeigt das Ballonmuseum Gersthofen vom 28. April bis 23. Juli neue Werke von Felix Weinold.

25.04.2017 - 08:02 | a3redaktion

Stefan Barcsay spielt am 29. April in der St. Antonius-Kapelle.

24.04.2017 - 14:10 | a3redaktion

Das Auktionshaus Georg Rehm führt am 4. und 5. Mai seine 276. Kunstauktion durch.

23.04.2017 - 09:04 | a3redaktion

Die Galerie Beate Berndt zeigt bis zum 10. Juni Werke von Alireza Varzandeh.