Schleime zeigt Schleife

17.12.2016 - 08:29 | Julian Stech

Die Galerie Noah im Glaspalast präsentiert Aquarelle von Cornelia Schleime.

Auf die »Legends of Pop Art«-Ausstellung mit Bildern von Andy Warhol und Tom Wesselmann folgt in der Galerie Noah die Präsentation der deutschen Künstlerin Cornelia Schleime. Die 1953 in Ost-Berlin geborene Malerin studierte an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden und kann seither auf ein erfolgreiches Arbeitsleben zurückblicken. Zahlreiche Einzel-und Gruppenausstellungen, aber auch Biennale-Auszeichnungen in China, Tschechien und Marokko sprechen hierfür. Zuletzt erhielt sie vom Land Berlin den Hannah-Höch-Preis. Berlin ist neben Brandenburg auch der Ort, indem sie lebt und arbeitet. Als experimentierfreudige, neugierige Künstlerin beschränkt sich Schleime nicht allein auf Bildende Kunst, sondern war auch bereits als Autorin und Filmemacherin tätig.

Ihre Ausstellung in Augsburg allerdings ist ganz ihren malerischen Fähigkeiten gewidmet. Unter dem Titel »Augen im Fokus – Schleife im Haar« werden Schleimes neueste Papierarbeiten in Aquarelltechnik präsentiert. Es sind keine real existierenden Personen, sondern Frauengesichter, die allein ihrer künstlerischen Phantasie entstammen. Die Ausstellung widmet sich der weiblichen Mimik und der Schleife als ästhetisches Accessoire der Frau. Dargestellt in überaus interessanten und funktionierenden Farbwahlen schafft Schleime eine Schleifen-Welt, in der die Augen der Tragenden mehr sagen, als ein gebundener, die Unschuldigkeit vortäuschender Stoffstreifen.

Vernissage: 20. Dezember, 19 Uhr. »Augen im Fokus – Schleife im Haar« ist bis zum 5. Februar zu sehen.

www.galerienoah.com
www.cornelia-schleime.de

Themen:

Weitere Nachrichten

28.06.2017 - 13:23 | a3redaktion

100 Jahre Szenekulturen: Vom 29. Juni bis 13. Juli widmet sich das »just kids-Festival« der Erfindung der Jugend

28.06.2017 - 13:09 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Heiko Michael Hartmann präsentieren am 2. Juli um 16 Uhr die Konzertlesung »Das Leben der Heiligen Afra. Nacht und Träume« im Diözesanmuseum St. Afra.

26.06.2017 - 12:42 | a3redaktion

Am 27. Juni findet im Annahof ein Vortrag mit Stephan Theo Reichel, Beauftragter der Bayerischen Landeskirche für die Beratung und die Koordination in Fragen des Kirchenasyl, statt.

26.06.2017 - 10:10 | a3redaktion

Die Augsburger Sommernächte gehen in die zweite Runde: Vom 29. Juni bis 1. Juli wird im Zentrum gefeiert.

25.06.2017 - 08:25 | a3redaktion

Am 2. Juli um 17 Uhr wird unter der Gesamtleitung von Gereon Trier (Foto) Mendelssohns aufwühlendes Oratorium »Elias« nach Worten des Alten Testaments in der Großen Synagoge gegeben

24.06.2017 - 08:54 | a3redaktion

Eine kleine Sonderschau im Diözesanmuseum St. Afra zeigt vom 22. Juni bis 10. September die Welt der Miniatur-Marterl.

24.06.2017 - 08:32 | a3redaktion

Star-Geigerin Isabelle Faust gastiert am 1. Juli in Augsburg.

23.06.2017 - 10:59 | a3redaktion

In der Western-City Dasing gehen zum 13. Mal die Süddeutschen Karl May-Festspiele über die Bühne.

23.06.2017 - 10:55 | a3redaktion

Das Projekt »In Gottes Namen« des Theaters Augsburg, das mit den Premieren von »Unruhe im Paradies« und »Simplicius Simplicissimus« begonnen hat, kommt mit einem Festival vom 23. bis zum 25. Juni zu seinem Höhepunkt:

21.06.2017 - 14:00 | a3redaktion

Karman e.V. holt Doctor Krapula am 22. Juni in die Augsburger Ballonfabrik.