Stolpersteine in Augsburg

09.10.2017 - 08:04 | a3redaktion

Am 14. Oktober findet die dritte Verlegung von Stolpersteinen in Augsburg statt, unter anderem in Gedenken an Leonhard Hausmann.

Der Erfinder der Stolpersteine, der Kölner Künstler Gunter Demnig, wird die Verlegung vornehmen, beginnend um 9 Uhr in der Ulmer Straße 52 mit einem Stein für den Augsburger Stadtrat Leonhard Hausmann (KPD). Hausmann war das erstes Augsburger Opfer des Naziregimes: Bereits am 17. Mai 1933 wurde er in Dachau ermordet. Weitere Stationen sind die Pestalozzistraße 4 ½, das Findelgäßchen 4, die Gögginger Straße 26 und die  Metzstraße 37. Die Paten der Stolpersteine und Angehörige werden mit vorgetragenen Biografien der Verfolgten gedenken. Auch Schulklassen haben sich wieder angekündigt. Route, Inschriften und weitere Infos unter: www.stolpersteine-augsburg.de

Gegen Mittag wird Gunter Demnig die Verlegung in Augsburg abgeschlossen haben und weitere Stolpersteine in München anbringen. Insgesamt erinnern in Europa mehr als 60.000 Stolpersteine an die Opfer des Nationalsozialismus. Mit den Stolpersteinen zeigen Städte und Gemeinden, wo die Opfer des Nationalsozialismus zuletzt gewohnt haben und geben ihnen wieder einen Namen.

Foto: Stolperstein für Widerstandskämpfer Karl Nolan in der Ganghoferstr. 2, verlegt am 4. Mai 2017

Weitere Nachrichten

19.02.2018 - 08:17 | a3redaktion

Das gefeierte türkische Gothic-Wave-Duo She Past Away kommt am Freitag, 23. Februar, in die Kantine.

19.02.2018 - 08:14 | a3redaktion

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Ditters von Dittersdorf erklingen am 25. Februar im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:38 | a3redaktion

Das Deutsche Mozartfest 2018 steht vom 4. bis 13. Mai unter dem Titel »Machtspiele«. Einen Vorgeschmack auf das Programm gibt es am 24. Februar um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:20 | a3redaktion

Unter dem Motto »Egoismus versus Solidarität« versucht das Brechtfes­tival vom 23. Februar bis 4. März den Dialog Brechts mit der Attitüde unserer Gegenwart. a3kultur liefert eine Programmauswahl

15.02.2018 - 07:40 | a3redaktion

Christian Dolleschel, Karl Meyer, Kathrin Knöpfle und Martina Vodermayer stellen im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas aus.

15.02.2018 - 07:10 | a3redaktion

Helmut A. Binser präsentiert am 22. Februar, 19:30 Uhr, sein neues Programm »Ohne Freibier wär das nicht passiert...« in der Stadthalle Gertshofen.

14.02.2018 - 10:19 | a3redaktion

Das Christoph Beck Quartett gastiert am 16. Februar, 20:30 Uhr, im Jazzclub Augsburg.

14.02.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Claudia Weil Galerie II in der Augsburger Bergstraße zeigt ab dem 15. Februar »LED-Skizzen« von Stanislav Vajce.

13.02.2018 - 13:13 | a3redaktion

Das begehrte Infoprospekt »2019 UNESCO-Welterbe? Die historische Augsburger Wasserwirtschaft« der Regio Augsburg Tourismus GmbH wird neu aufgelegt.

13.02.2018 - 08:47 | a3redaktion

Der Münchner »Don Camillo Chor« präsentiert am 24. Februar ein abwechslungsreiches Programm mit zwei Konzerten im Abraxas.