Tatort, Ibsen, verirrte Sinfonie

04.10.2017 - 13:49 | a3redaktion

Gleich drei Schauspielpremieren stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm des Theaters Augsburg.

Am 6. Oktober präsentiert das Ensemble die erste Folge vom »Tatort Augsburg«. Mit dieser neuen Reihe zeigt Hausregisseur David Ortmann ein innovatives Theaterprojekt, das die Zuschauer an verschiedene Orte in der ganzen Stadt führen wird. Start und Ende ist jeweils am Hoffmannkeller.

Hendrik Ibsens Drama »Peer Gynt« eröffnet nicht nur die neue Spielstätte im martini-Parker für das Schauspiel-Ensemble – die Produktion ist gleichzeitig die erste Inszenierung von André Bücker. Zwischen Wahn und Wahnsinn lässt der neue Intendant den vom nackten Überlebenswillen getriebenen Antihelden durch eine alptraumhafte Szenerie wandern. Für die Premiere am 7. Oktober gibt es noch Restkarten!

Thomas Köcks Schauspiel »paradies fluten (verirrte sinfonie)« – ein Blick in das Herzstück spätmoderner Zivilisation – wird dem Publikum in der Brechtbühne in einer außergewöhnlichen Bestuhlungsvariante präsentiert. Regie führt die neue Hausregisseurin Nicole Schneiderbauer. Premiere feiert die Inszenierung am 8. Oktober.

Weitere Infos und Ticketvorverkauf unter:
www.theater-a.de

Abbildung: Kai Windhövel, Anatol Käbisch und Thomas Prazak in »paradies fluten (verirrte sinfonie)« (Foto: Jan-Pieter Fuhr).

Themen:

Weitere Nachrichten

19.02.2018 - 08:17 | a3redaktion

Das gefeierte türkische Gothic-Wave-Duo She Past Away kommt am Freitag, 23. Februar, in die Kantine.

19.02.2018 - 08:14 | a3redaktion

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Ditters von Dittersdorf erklingen am 25. Februar im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:38 | a3redaktion

Das Deutsche Mozartfest 2018 steht vom 4. bis 13. Mai unter dem Titel »Machtspiele«. Einen Vorgeschmack auf das Programm gibt es am 24. Februar um 19:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal.

18.02.2018 - 08:20 | a3redaktion

Unter dem Motto »Egoismus versus Solidarität« versucht das Brechtfes­tival vom 23. Februar bis 4. März den Dialog Brechts mit der Attitüde unserer Gegenwart. a3kultur liefert eine Programmauswahl

15.02.2018 - 07:40 | a3redaktion

Christian Dolleschel, Karl Meyer, Kathrin Knöpfle und Martina Vodermayer stellen im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas aus.

15.02.2018 - 07:10 | a3redaktion

Helmut A. Binser präsentiert am 22. Februar, 19:30 Uhr, sein neues Programm »Ohne Freibier wär das nicht passiert...« in der Stadthalle Gertshofen.

14.02.2018 - 10:19 | a3redaktion

Das Christoph Beck Quartett gastiert am 16. Februar, 20:30 Uhr, im Jazzclub Augsburg.

14.02.2018 - 09:33 | a3redaktion

Die Claudia Weil Galerie II in der Augsburger Bergstraße zeigt ab dem 15. Februar »LED-Skizzen« von Stanislav Vajce.

13.02.2018 - 13:13 | a3redaktion

Das begehrte Infoprospekt »2019 UNESCO-Welterbe? Die historische Augsburger Wasserwirtschaft« der Regio Augsburg Tourismus GmbH wird neu aufgelegt.

13.02.2018 - 08:47 | a3redaktion

Der Münchner »Don Camillo Chor« präsentiert am 24. Februar ein abwechslungsreiches Programm mit zwei Konzerten im Abraxas.