Die Türkei nach dem Referendum

18.04.2017 - 09:19 | a3redaktion

Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan spricht auf Einladung des Friedensbüros und Kooperationspartnern am 20. April, 19:30 Uhr, im Rahmen der »Augsburger Reden. Vortragsreihe zu Vielfalt und Frieden in der Stadtgesellschaft« im Annahof.

Der Direktor des Zentrums für Türkeistudien (Duisburg-Essen) informiert zum Thema »Die Türkei nach dem Referendum. Vorgeschichte und Auswirkungen auf die deutsch-türkische Community«. Die Türkei hat in den letzten 15 Jahren unter der AKP Regierung eine enorme Entwicklung genommen. Die ersten Jahre standen unter der Perspektive einer Annäherung an die EU mit starken rechtlichen Reformen und wirtschaftlichem Erfolg, einer Öffnung gegenüber multiethnischen und multireligiösen Gruppen im Lande und der Rückdrängung der Macht der Militärs. Spätestens seit dem Sommer 2013 ist mit der brutalen Niederschlagung der Gezi-Park Proteste eine deutliche Abwendung von Europa und von rechtsstaatlichen Prinzipien zu beobachten. Dies hat sich nach dem gescheiterten Putschversuch vom 15.7.2016 noch einmal verstärkt. Welche Auswirkungen haben der Ausgang des Referendums und diese Entwicklungen auf die deutsch-türkischen Beziehungen und auf die türkeistämmige Community in Deutschland? Über diese Fragen möchte Prof. Dr. Uslucan sprechen und im Anschluss mit dem Publikum ins Gespräch kommen.

Die Moderation des anschließenden Gesprächs übernimmt Tülay Ates-Brunner von Tür an Tür – Integrationsprojekte gGmbH. Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration der Stadt Augsburg, wird den Abend eröffnen. Karten gibt es in der Bürgerinfo am Rathausplatz, im AnnaPunkt und im Taschenbuchladen Krüger.

www.augsburg.de

Weitere Nachrichten

23.07.2017 - 08:51 | a3redaktion

Bluespots Productions möchte mit »Memory Off Switch – Der Audio-Walk« am 30. Juli an ein fast vergessenes Kapitel Augsburgs erinnern.

22.07.2017 - 08:10 | a3redaktion

Von einer App für Schüler über VR-Anwendungen bis hin zu einem interaktiven Zeitstrahl für die Puppenkiste – die Hochschule Augsburg präsentiert am 25. Juli Projekte aus der Welt der digitalen Medien.

22.07.2017 - 08:06 | a3redaktion

Eine Diskussionrunde in der Kresslesmühle fragt am 24. Juli um 20 Uhr: Was ist von der Revolte geblieben?

21.07.2017 - 12:04 | a3redaktion

Kunstdepot und Musikförderpreis: Neue Projekte im Bezirk Schwaben

21.07.2017 - 08:32 | a3redaktion

Das Rahmenprogramm zum Augsburger Friedensfest lädt vom 23. Juli bis 8. August mit Lesungen, Diskussionen, Theateraufführungen, Filmen, Ausstellungen und Kunstprojekten zum mutigen Bekennen und friedlichen Streiten.

20.07.2017 - 09:18 | a3redaktion

Eine Kooperation des Theaters Augsburg und des tim findet am 21. und 22. Juli auf der Brechtbühne ihren Abschluss.

20.07.2017 - 08:55 | a3redaktion

Die Festivallandschaft unserer Region bekommt Zuwachs: Am 21. und 22. Juli findet erstmals das große Jugendfestival »Südufer« statt.

18.07.2017 - 08:52 | a3redaktion

Mirjam Zadoff spricht am 19. Juli um 20 Uhr im Festsaal der Synagoge zum Thema »Kommunisten und Judentum«.

18.07.2017 - 08:16 | a3redaktion

Die Hochschule Augsburg feiert am 20. Juli ihren Semesterabschluss.

16.07.2017 - 08:24 | a3redaktion

Die »Konzerte im Fronhof« unter der Leitung von Wilhelm F. Walz laden vom 21. bis 23. Juli zu einem Sommermusikwochenende zum Thema »Best of Mozart & Dvorák«.