Ü 100

20.04.2017 - 08:25 | a3redaktion

Regisseurin Dagmar Wagner ist mit ihrem neuen Dokumentarfilm am 23. April um 11 Uhr im Thalia Kino zu Gast.

Um dem Älterwerden ein Schnippchen zu schlagen, wird heutzutage alles optimiert: Man ernährt sich immer gesünder, treibt mehr Sport, die Medizin wird besser und die Kosmetik immer wirksamer. Wer in die Jahre kommt, will gefälligst nicht danach aussehen. Dabei ist das Alter kein Makel. In Dagmar Wagners Dokumentarfilm »Ü 100« kommen acht über Hundertjährige zu Wort, die über ihre aktuelle Lebenswirklichkeit plaudern.

www.lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

25.06.2017 - 08:25 | a3redaktion

Am 2. Juli um 17 Uhr wird unter der Gesamtleitung von Gereon Trier (Foto) Mendelssohns aufwühlendes Oratorium »Elias« nach Worten des Alten Testaments in der Großen Synagoge gegeben

24.06.2017 - 08:54 | a3redaktion

Eine kleine Sonderschau im Diözesanmuseum St. Afra zeigt vom 22. Juni bis 10. September die Welt der Miniatur-Marterl.

24.06.2017 - 08:32 | a3redaktion

Star-Geigerin Isabelle Faust gastiert am 1. Juli in Augsburg.

23.06.2017 - 10:59 | a3redaktion

In der Western-City Dasing gehen zum 13. Mal die Süddeutschen Karl May-Festspiele über die Bühne.

23.06.2017 - 10:55 | a3redaktion

Das Projekt »In Gottes Namen« des Theaters Augsburg, das mit den Premieren von »Unruhe im Paradies« und »Simplicius Simplicissimus« begonnen hat, kommt mit einem Festival vom 23. bis zum 25. Juni zu seinem Höhepunkt:

21.06.2017 - 14:00 | a3redaktion

Karman e.V. holt Doctor Krapula am 22. Juni in die Augsburger Ballonfabrik.

21.06.2017 - 11:56 | a3redaktion

Die Open-Air-Kino-Saison startet auf zwei Leinwänden am 21. Juni im Familienbad am Plärrer.

20.06.2017 - 13:19 | a3redaktion

Am Mittwoch, 21. Juni, findet in Friedberg bereits zum dritten Mal das Fest der Musik – Fête de la Musique statt.

19.06.2017 - 08:48 | a3redaktion

»Garten <–> Gan«: Esther Glück präsentiert eine Installation in der ehemaligen Synagoge Kriegshaber.

18.06.2017 - 08:50 | Martin Schmidt

Ein ganztägiges Symposion am Donnerstag, 22. Juni, widmet sich dem Thema »Reformation in der Reichsstadt Augsburg«