Willkommen in Güllen

05.06.2017 - 08:00 | a3redaktion

Die Theatergruppe der Hochschule Augsburg präsentiert »Der Besuch der alten Dame« nach der Tragikomödie von Friedrich Dürrenmatt. Premiere ist am 7. Juni um 20 Uhr.

Aufführungsort ist die alte Mensa auf dem Campus am Brunnenlech, Gebäude C, An der Hochschule 1. Weitere Vorstellungen finden am 8. und 11. Juni jeweils um 20 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Vor der Aufführung spielt die Big Band der Hochschule.

Willkommen in Güllen – einem Städtchen, das deutlich bessere Tage gesehen hat. Inzwischen mangelt es an Geld, Glanz und Motivation der Bevölkerung. Da kündigt sich im Besuch einer einstigen Mitbürgerin Abhilfe an: Claire Zachanassian, früher Klara Wäscher, hat es inzwischen zu schier unermesslichem Reichtum gebracht. Arm und gedemütigt war sie, als sie vor vielen Jahren die Stadt verließ, schwanger von einem Mann, der sie und das Kind verleugnete. Dieser Mann – Alfred Ill. – wirtschaftet jetzt als Krämer mehr schlecht als recht vor sich hin. Sein Leben nimmt eine starke Wende, als seine Jugendliebe Claire Zachanassian in das kleine Städtchen Güllen zurückkehrt. 45 Jahre nach Claires Abreise aus Güllen scheinen alle Unklarheiten und Auseinandersetzungen von damals vergessen. Alle hoffen auf ihre Unterstützung. Claire aber fordert Gerechtigkeit und bietet dem Städtchen eine Milliarde. Unter einer Bedingung.

www.hs-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

19.10.2017 - 09:54 | a3redaktion

Am 24. Oktober findet um 20:30 Uhr ein Liederabend der besonderen Art mit Rebekka Reinholz und Silvia Amberger im City Club statt.

18.10.2017 - 08:40 | a3redaktion

Die bayerische kammerphilharmonie schickt dem Reformationstag eine musikalische Friedensbotschaft voraus.

16.10.2017 - 08:17 | a3redaktion

Nach 16 Jahren – nach dem »Schupfnudelparadies« – stehen »Geisterfahrer« Silvano Tuiach und »Herr und Frau Braun« wieder gemeinsam auf der Bühne.

15.10.2017 - 08:14 | a3redaktion

Die Augsburger Domsingknaben gastieren am 22. Oktober in Mering.

15.10.2017 - 08:01 | Martin Schmidt

»The Sounds of God« führt am Freitag, 20. Oktober, in einer spirituellen Musiknacht (20 bis 00:45 Uhr, martini-Park) die Klang- und Energieströme verschiedenster spiritueller Traditionen in ein gemeinsames Hören.

13.10.2017 - 12:11 | a3redaktion

Julius vor der verschlossenen Himmelstür: Eine szenische Lesung in zwei Teilen im Schazleperpalais und im H2 – Zentrum für Gegenwartskunst.

12.10.2017 - 08:04 | a3redaktion

Steve Train & His Bad Habits und Maiorano live im City Club

10.10.2017 - 08:14 | a3redaktion

Am Samstag, 14. Oktober, lässt die Veranstaltungsreihe »re:flexions« Krautrock, freie Impromusik und Soundart aufeinandertreffen.

10.10.2017 - 08:08 | a3redaktion

Die »Wilde Nacht der Wirtshausmusik« lässt es in der Altstadt krachen: Am Samstag, 14. Oktober, heizen sieben Gruppen in sieben Kneipen unplugged mit Wirtshausmusik von modern bis klassisch ein.

09.10.2017 - 08:07 | a3redaktion

Am 14. Oktober um 18 Uhr begeht studio XVII sein Festkonzert zum 45-jährigen Bestehen.