AiR – ein internationales Austauschprogramm

29. April 2017 - 8:52 | Jürgen Kannler

Seit drei Jahren lädt die private Initiative Hoher Weg Künstler nach Augsburg, um hier einige Wochen zu leben, das Thema Utopie des Friedens künstlerisch umzusetzen und die Ergebnisse der Stadtgesellschaft zu präsentieren.

Die ersten Gäste kamen aus Belgrad. Es waren Selman Trtovac und das Künstlerpaar diStruktura. Sie zeigten ihre Arbeiten im Sommer 2015 im Höhmannhaus. Im Folgejahr war der Linzer Medienkünstler Reinhard Gupfinger zu Gast in Augsburg. Er präsentierte sein AiR-Projekt bei Lab30 und im Rahmen des Friedensfestes sowie in der Galerie Berndt.

Der Artist in Residence 2017 wird vom Sensemble Theater kuratiert, heißt Oleg Melnichuk und kommt aus Czernowitz in der Bukowina. Im Sommer wird sein hier entwickeltes Theaterprojekt im Rahmen des Friedensfestes uraufgeführt. 2018 findet der erste Themenblock mit Gästen aus Slowenien seinen vorläufigen Abschluss. Kurator bei diesem Projekt ist Karl Borromäus Murr, der Leiter des tim.

Unsere Gäste treffen als Artists in Residence in Augsburg auf ein neues Umfeld und Publikum. Daraus entwickeln sich auch Kooperationen und Freundschaften. So ist es nur ein kleiner Schritt, dem Aufenthalt in Augsburg einen Besuch von Künstlern aus unserer Region in den Städten unserer Gäste folgen zu lassen. Den Anfang machte Franz Dobler.

Auf Einladung des Goethe-Instituts Belgrad machte der Autor 2016 eine Lesereise mit Stationen in Serbien, Montenegro und Kroatien. In diesem Jahr wird die Künstlergruppe Lab Binær (Foto, Benjamin Stechele und Martin Spengler) vom Salzamt Linz über den Sommer für einige Wochen an die Donau geladen und das Sensemble Theater wird mit dem hier inszenierten Stück auf Gastspielreise nach Czernowitz gehen.

www.welcome-in-der-friedensstadt.de

Weitere Positionen

20. September 2017 - 9:30 | Gast

Leo Hopfinger, Tom Simonetti und Frank Nägele machen sich auf gen Osten. Für a3kultur berichtet die Band von ihrem Gastspiel beim Odessa Jazz Fest.

19. September 2017 - 10:52 | Dieter Ferdinand

Feygele begeisterte bei seinem Neujahrskonzert in der Großen Synagoge.

aichacher kunstpreis 2017_keiyona constanze stumpf_torsion 2016_foto bettina kohlen
19. September 2017 - 10:26 | Bettina Kohlen

Die Bildhauerin Keiyona Constanze Stumpf wurde mit dem Aichacher Kunstpreis ausgezeichnet.

18. September 2017 - 16:55 | Iacov Grinberg

Natur-Bilder und -Momente von Wolf Noack im Rathaus Gersthofen

18. September 2017 - 14:41 | Iacov Grinberg

Die Ausstellung »Exkursion 2. Bewahren und Loslassen« im abraxas ist ein Austausch zwischen dem Chemnitzer Künstlerbund und dem BBK Schwaben-Nord.

18. September 2017 - 10:27 | Geoffrey Abbott

Als viertes Konzert präsentierte mozart@augsburg »Bach und Überbach« in der Ev. St. Ulrichskirche.

15. September 2017 - 8:05 | Geoffrey Abbott

Die Saison 2017/18 der bayerischen kammerphilharmonie. Ein erster Überblick

12. September 2017 - 10:19 | lab binaer

Das »Ars Electronica Festival« stand heuer unter dem Motto »Artificial Intelligence«. Das Augsburger Künstlerduo lab binaer, Benjamin Stechele und Martin Spengler, berichtet für a3kultur von seinem Besuch in Linz.

11. September 2017 - 8:22 | a3redaktion

Unsere Region hat zahlreiche hervorragende Einrichtungen zur musikalischen Ausbildung zu bieten. Das Angebot ist riesig. a3kultur sprach mit drei jungen Musiker*innen über ihre Leidenschaft. Teil 3: Carina Fitznar, Musical Company Augsburg

8. September 2017 - 8:40 | a3redaktion

Unsere Region hat zahlreiche hervorragende Einrichtungen zur musikalischen Ausbildung zu bieten. Das Angebot ist riesig. a3kultur sprach mit drei jungen Musiker*innen über ihre Leidenschaft. Teil 2: Stefan Steinemann, Augsburger Domsingknaben