Audiokunst im Abraxas

26. November 2017 - 12:13 | Gast

In einem neuen Podcast von Radio Reese geht es um den Kulturhausleiter Gerald Fiebig.

Wir haben von ihm erfahren, mit welchen Augen er das Lab30 sieht, wie er ganzjährig mit Loop30 Klangkunst in das Haus bringt, wie er seinen Beruf erlebt und was ihn daran besonders stolz macht. Im Podcast ist ein Auszug der aktuellen Loop30-Klanginstallation »Grasslands Dream of Electric Sheep« zu hören. Das Stück ist eine atmosphärisch dichte Ambient-Klangskulptur von Robin Storey (UK) in Kooperation mit Mystified (USA). Durch die Kontrastierung harmonischer Flächenklänge mit einem verrauschten, gewissermaßen „verschmutzten“ Sound entwirft Grasslands Dream of Electric Sheep das Klang-Bild einer Naturlandschaft, die durch Industrialisierung, Bebauung und Umweltverschmutzung allmählich verschwindet bzw. unkenntlich gemacht wird. Der Hör-Raum im Kulturhaus Abraxas bietet sich für diese Meditation über die Veränderung an: Bis in die 1930er-Jahre hinein befand sich an der Stelle des heutigen Kulturhauses ebenfalls nur Grasland, bis diese sogenannte „Große Unebene“ der faschistischen Kasernenbebauung weichen musste.

zum Podcast

About: Junge Menschen sind als Jugendreporter*innen in den Stadtteilen Kriegshaber, Oberhausen und Pfersee unterwegs. Ein Podcast als Radio des Stadtteils entsteht. Mit dem Projekt knüpfen sie Kontakte zwischen Menschen aus unterschiedlichen sozialen, kulturellen oder religiösen Milieus und bauen Brücken zwischen ihren Lebenswelten und der Nachbarschaft. Träger des Projektes ist Pareaz e.V. – politische Bildung und soziale Projekte. Das Projekt wird gefördert von der Robert Bosch Stiftung, dem Amt für Soziales, dem Büro für Migration, Interkultur und Vielfalt der Stadt Augsburg und unterstützt von dem Programm »Flüchtlinge werden Freunde« und Sponsor*innen. Kooperationspartner sind: Stadtjugendring, Kulturpark West, Augsburger Flüchtlingsrat, Medienstelle Augsburg, a3kultur, Kulturhaus Abraxas. Für das Projektmanagement ist die »Werkstatt für urbane Intervention« zuständig. www.radio-reese.de

Verfasst von Naomi

Weitere Positionen

15. Dezember 2017 - 13:47 | Jürgen Kannler

Patrick Wengenroth setzt beim Brechtfestival 2018 auf seine Kolleg*innen vom Theater.

14. Dezember 2017 - 8:10 | Gino Chiellino

Für seine Kolumne »Deutsch richtig und gut« hat Gino Chiellino Begriffe gesucht, die er paarweise umschreibt, um zu zeigen, wie er sie anders versteht als seine Gesprächspartner. Teil 18: Defizit oder Potenzial.

12. Dezember 2017 - 14:57 | Janina Kölbl

Die jüngste Inszenierung des Anglistentheaters, »Kindertransport«, feierte vergangenen Freitag seine Premiere in der Uni Augsburg.

Rox und ihr Wunderteam_Theater Augsburg 2017_Foto Jan-Pieter Fuhr
12. Dezember 2017 - 11:51 | Bettina Kohlen

»Roxy und ihr Wunderteam« bringen im Martini-Park das Runde ins Eckige: Paul Abrahams Operette dreht sich um Fussball, Liebe, Korruption …

12. Dezember 2017 - 11:30 | Iacov Grinberg

Die diesjährige Weihnachtsausstellung in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Augsburg organisiert der Verein »Freunde des Augsburger Puppenspiels e.V.« unter dem Titel »Die große Liebe zum kleinen Spiel«.

11. Dezember 2017 - 10:39 | Janina Kölbl

Das Weihnachtstheaterstück »Ox und Esel« feierte seine Premiere im Kulturhaus abraxas.

7. Dezember 2017 - 8:14 | Thomas Ferstl

Ein Kinobesuch während der Feiertage? Ob sich das lohnt, lesen Sie in der a3kultur-Kinokolumne »Projektor«.

6. Dezember 2017 - 10:48 | Susanne Thoma

Die Vertreter*innen der freien Kulturszene stehen fest.

5. Dezember 2017 - 10:57 | Dieter Ferdinand

Teilhabe und Kommunikation, Begegnung und Kultur: das Öko-Sozialprojekt.

grosse_schwaebische_kunstausstellung 2017_schaezlerpalais augsburg_foto_bettina_kohlen.jpg
4. Dezember 2017 - 17:05 | Bettina Kohlen

Zum 69. Mal versammelt die »Große Schwäbische Kunstausstellung« aktuelle Arbeiten von Kunstschaffenden, die in Schwaben leben oder dort geboren wurden.