Charmanter Kunstpop

2. November 2017 - 7:55 | Martin Schmidt

Neu im Plattenregal: Zimt – »Glückstiraden«. Zum CD-Release-Konzert lädt die Band am 4. November, 20 Uhr, in den City Club.

Zimt sind ein Phänomen, ein schönes sogar. Das Trio kommt nahezu ohne Gitarre aus und klingt ein wenig wie The Clean meets Christiane Rösinger oder NDW trifft auf Joy Division. Na ja, nicht ganz, aber irgendwie schon. Auf ihrem Debüt »Glückstiraden« (Tapete Records) sorgt speziell die Kombination von Bassfiguren und Vintage-Keyboards für ein melancholisches Joy-Division-Flimmern, dessen Dunkelheit aber sofort wieder im hell-verspielten Pop-Ansatz gebrochen wird. In ihrem Minimalgestus erinnern Janina, Isabella und Ralf an den Post-Punk von Young Marble Giants, gepaart mit der Atmo von zum Beispiel aktuell der Band Die Heiterkeit (für die sie einst in der Soho Stage den kongenialen Support gaben). Zimt sind daunenzarter Punk, fabulös in Pop-Honigmilch aufgelöst, Wave mit Krautrocksprengseln. Anders formuliert: charmanter Kunstpop mit Alltagspoesie; und man kann davon ausgehen, dass derjenige, der das nicht kapiert, ein Depp ist. CD-Release-Konzert ist am Samstag, 4. November, 20 Uhr, im City Club.

www.facebook.com/zimtband

Thema:

Weitere Positionen

mit_dem_roller_zur_kunst_20180219_foto_bettina_kohlen.jpg
19. Februar 2018 - 19:59 | Bettina Kohlen

Man muss ja nicht mit dem Roller hin und alles auf einmal ist auch nicht nötig, aber zumindest einige dieser Ausstellungen sollte man sich gönnen. Sie lohnen alle einen Besuch.

19. Februar 2018 - 10:19 | Renate Baumiller-Guggenberger

Premiere des Theatermonologs »Klavierkind« von Sebastian Seidel im Mozarthaus

14. Februar 2018 - 10:59 | Dieter Ferdinand

Die ehemalige Synagoge Kriegshaber zeigt bis zum 17. Juni die Ausstellung »Eine Erinnerung ist eine Erinnerung ist eine Erinnerung?«

Foto: a3kultur
14. Februar 2018 - 8:06 | Gino Chiellino

Für seine Kolumne »Deutsch richtig und gut« hat Gino Chiellino Begriffe gesucht, die er paarweise umschreibt, um zu zeigen, wie er sie anders versteht als seine Gesprächspartner. Teil 19.

12. Februar 2018 - 9:18 | Renate Baumiller-Guggenberger

Premiere des neuen Ballettabends »Ballett? Rock It!« mit Choreografien von Riccardo De Nigris, Marguerite Donlon und Ricardo Fernando

8. Februar 2018 - 10:39 | Geoffrey Abbott

Das Theater Augsburg brachte Rufus Wainwrights erste Oper, »Prima Donna«, zur deutschen Erstaufführung im martini-Park.

5. Februar 2018 - 8:03 | Janina Kölbl

Freie Theater im Porträt: FaksTheater Augsburg

4. Februar 2018 - 21:11 | Iacov Grinberg

Im Münchener Haus der Kunst ist derzeit die Ausstellung »Procession« von Kiki Smith zu sehen.

3. Februar 2018 - 8:01 | Thomas Ferstl

Ein vielversprechender zweiter Monat des noch jungen Kinojahres 2018. Projektor – die a3kultur-Filmkolumne

1. Februar 2018 - 14:28 | Patrick Bellgardt

Sebastian Seidels »Lost in Transit« feierte seine Uraufführung in der neuen Studiobühne des Sensemble Theaters.