Ein Feuerwerk der Töne

4. September 2017 - 9:04 | Sarvara Urunova

Das Festival mozart@augsburg startete am vergangenen Freitag, 1. September, in der Evangelischen St. Ulrichskirche.

Traditionellerweise eröffnete der charismatische Gründer und künstlerische Leiter Sebastian Knauer am Flügel sein Festival vor vollem Haus. Neben dem Gastgeber brillierte Stefan Vladar am zweiten Flügel als Solist und Dirigent des Wiener Kammerorchesters. Die beiden Stars präsentierten im intensiven Zusammenspiel einen großartigen Auftakt für die nächsten Konzerte des Festivals. Die drei Werke Mozarts entfalteten sich als funkelndes Feuerwerk von Tönen und Emotionen, spritzig und leicht interpretiert. Bis jetzt scheint sich das selbstbewusste Versprechen Knauers zu Beginn des Abends, dass jedes Konzert des Festivals zu einem Highlight wird, zu bestätigen.

Am Dienstag, 5. September, geht es mit zwei hervorragenden Musikern weiter: Jan Vogler am Cello und Martin Stadtfeld am Klavier geben Sonaten von F. Mendelssohn-Bartholdy und L. v. Beethoven im Kleinen Goldenen Saal. Der Beginn ist um 19:30 Uhr.

www.mozartaugsburg.com

Thema:

Weitere Positionen

7. Dezember 2017 - 8:14 | Thomas Ferstl

Ein Kinobesuch während der Feiertage? Ob sich das lohnt, lesen Sie in der a3kultur-Kinokolumne »Projektor«.

6. Dezember 2017 - 10:48 | Susanne Thoma

Die Vertreter*innen der freien Kulturszene stehen fest.

5. Dezember 2017 - 10:57 | Dieter Ferdinand

Teilhabe und Kommunikation, Begegnung und Kultur: das Öko-Sozialprojekt.

grosse_schwaebische_kunstausstellung 2017_schaezlerpalais augsburg_foto_bettina_kohlen.jpg
4. Dezember 2017 - 17:05 | Bettina Kohlen

Zum 69. Mal versammelt die »Große Schwäbische Kunstausstellung« aktuelle Arbeiten von Kunstschaffenden, die in Schwaben leben oder dort geboren wurden.

4. Dezember 2017 - 10:15 | Sarvara Urunova

»Coming together« hieß das Konzert des »Mehr Musik!«-Ensembles am 30. November im tim. Mit Werken von Philip Glass, Steven Reich, Arvo Pärt und Frederic Rzewski wurde es eine erfüllende Zusammenkunft.

3. Dezember 2017 - 21:14 | Martin Schmidt

Gott im Sichtbeton, Spiritualität in Montagebau: Die Sonderausstellung »Zeichen des Aufbruchs« im Diözesanmuseum Augsburg zeigt Sakralbauten im faszinierenden Klotz- und Kanten-Odeur der 60er- und 70er-Jahre.

2. Dezember 2017 - 8:04 | Janina Kölbl

Freie Theater im Porträt: Theater Fritz und Freunde

30. November 2017 - 8:10 | Gast

Der Münchner Trikont-Verlag wird 50. Ein Gastbeitrag von Franz Dobler

28. November 2017 - 11:55 | Dieter Ferdinand

In der Brechtbühne führt das Theater Augsburg Dieter Fortes Stück »Martin Luther & Thomas Münzer oder die Einführung der Buchhaltung« auf.

28. November 2017 - 7:22 | Iacov Grinberg

Die Ausstellung „Kleine Welten“ ist zur Tradition geworden. Jahr für Jahr zeigt das Maximilianmuseum den kleinen und großen Besuchern wunderbare Spielzeuge aus alten Zeiten.