Ideenreiche Verkaufsschau

30. Januar 2017 - 8:32 | Iacov Grinberg

Am 28. und 29. Januar fand der »Kreativmarkt handgemacht« erstmals in Augsburg statt.

Die von einer Dresdener Firma bereits in vielen Städten organisierte Verkaufsschau gastierte in der Messe Augsburg. Vertreten waren sowohl von Markt zu Markt reisende Anbieter aus Deutschland und dem Ausland als auch regionale Fieranten. Die Halle 7 war voll besetzt.

Neben den erwartungsgemäß angebotenen Waren für Bastler, Kerzen- und Seifenvariationen, Honigprodukten und ein paar Alleskleber zeigten die »Individualisten, Designer und Selbstmacher« (so die Werbung) eine wirklich breite Palette an Erzeugnissen, die in großen Kaufhäusern kaum zu finden sind. Es gab eine Menge Kinderkleidung, Spielzeug aus Holz, T-Shirts, Einkaufstaschen und Schmuck zu sehen. Über Geschmack (und auch über Geschmacklosigkeit!) streitet man nicht, mir schien aber, dass es neben dem offensichtlichen Kitsch viele sehr interessante Ideen zu entdecken gab.

Zwischen den unzähligen Schmuckvariationen aus Silber und Stein waren originelle Stücke aus ganz dünnen Stahlketten zu bewundern. Beim Eingang sprangen mir Ohrringe aus Knöpfen ins Auge. Nebenbei wurden Ohrringe und Anhänger aus Kupfer angeboten. Sie waren als sehr gut erkennbare, geflügelte Ahornfrüchte oder in Form verschiedener Blätter angefertigt (Foto). Manche waren mit einer grünlichen Oberfläche versehen und strahlten zweifelsohne stillen Anmut aus.

Es gab viele Erzeugnisse aus Treibholz, sowohl kleine als auch große. Sie wurden mit einer Gruppe von gläsernen Vasen gekrönt, deren Boden so verformt war, dass sie fest auf einem ganz krummen Stück von Treibholz standen. Sehr gut war auch die Idee von individuellen Knöpfen für Kinderkleidung. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher wählten begeistert Knöpfe für sich aus. Äußerst interessant waren aus meiner Sicht die Duftkerzen für Männer: Sie sollen die Aromen von Espresso, Golfplatz, Sommerregen, Räucherspeck oder auch Whisky verbreiten. Ein wunderbares, närrisches Geschenk!

Die Ausstellung war voll mit ungewöhnlichen Ideen. Liebe Leserinnen und Leser, falls sich eine solche Schau wiederholt, kann ich Ihnen nur empfehlen sie unbedingt anzuschauen.

www.kreativmaerkte.de

Weitere Positionen

27. März 2017 - 12:12 | Jürgen Kannler

Patrick Wengenroth inszenierte als Leiter des Brechtfestivals die Musikrevue »Die Welt ist schlecht! und ich bin: Brecht!«.

24. März 2017 - 14:07 | Susanne Thoma

Der Großstadtfuchs des Graffitikünstlers WESK ziert nun eine Wand in der Kantine des Landratsamtes Augsburg am Prinzregentenplatz.

florian_ecker_aichach_kunstverein_2017_foto_bettina_kohlen.jpg
23. März 2017 - 12:23 | Bettina Kohlen

Ein kluges, komplexes Projekt: Der Kunstverein Aichach zeigt Florian Ecker im Köglturm.

23. März 2017 - 9:25 | Gast

Die bayerische kammerphilharmonie spielte am 19. März im Kleinen Goldenen Saal gewohnt virtuos.

20. März 2017 - 11:20 | Patrick Bellgardt

Jörg Schur präsentiert seine neue Impro-Show »I am Schur« im Sensemble Theater.

16. März 2017 - 14:41 | Julian Stech

Gestern Abend haben die fünf Österreicher von Wanda wieder einmal gezeigt, wie eine dreckige, aber herzensgute Rock-Show funktioniert.

Foto: Holger von Neuhoff
16. März 2017 - 14:21 | Iacov Grinberg

Augsburg in Sand gemalt: Die Sandmalerei-Show im Parktheater.

15. März 2017 - 8:58 | Gast

Die Konzertreihe des Tonkünstlerverbands Augsburg-Schwaben gastiert unter anderem in der Moritzkirche.

12. März 2017 - 21:04 | Iacov Grinberg

Daniel Biskup blickt im Schaezlerpalais auf Russland – von Perestroika bis Putin.

9. März 2017 - 22:23 | Julian Stech

Herausragender Brecht-Abend mit den »Svendborger Gedichten«.