Pop als Freiheitskultur

1. August 2017 - 8:01 | Martin Schmidt

Thomas Meinecke legt am Freitag, 4. August, im Anschluss an seine Lesung im Grandhotel Cosmopolis Platten auf.

Jemand, der mit dem einen Bein im Pop und mit dem anderen knietief im Poststrukturalismus steht, ist Thomas Meinecke. Das Gründungsmitglied der legendären Band FSK ist Suhrkamp-Autor und Zündfunk-DJ, feministischer Autor und Anhänger weiblichen Schreibens. Was das heißt, erfährt man am Freitag, 4. August (20:30 Uhr). Im Grandhotel Cosmopolis wird Meinecke seinen neuen Postgender-Roman »Selbst« vorstellen. Im Anschluss an die Lesung wird er mit Augsburgs Pupkulturbeauftragter Barbara Friedrichs über die Queer- und Geschlechterrollen-Koordinaten seines Romans diskutieren, um dann vom Lesepult an die Turntables zu wechseln. Ein erquickliches DJ-Set im Zeichen von Pop als Freiheitskultur. Ach, und auch der Eintritt ist frei.

Thema:

Weitere Positionen

15. Dezember 2017 - 13:47 | Jürgen Kannler

Patrick Wengenroth setzt beim Brechtfestival 2018 auf seine Kolleg*innen vom Theater.

14. Dezember 2017 - 8:10 | Gino Chiellino

Für seine Kolumne »Deutsch richtig und gut« hat Gino Chiellino Begriffe gesucht, die er paarweise umschreibt, um zu zeigen, wie er sie anders versteht als seine Gesprächspartner. Teil 18: Defizit oder Potenzial.

12. Dezember 2017 - 14:57 | Janina Kölbl

Die jüngste Inszenierung des Anglistentheaters, »Kindertransport«, feierte vergangenen Freitag seine Premiere in der Uni Augsburg.

Rox und ihr Wunderteam_Theater Augsburg 2017_Foto Jan-Pieter Fuhr
12. Dezember 2017 - 11:51 | Bettina Kohlen

»Roxy und ihr Wunderteam« bringen im Martini-Park das Runde ins Eckige: Paul Abrahams Operette dreht sich um Fussball, Liebe, Korruption …

12. Dezember 2017 - 11:30 | Iacov Grinberg

Die diesjährige Weihnachtsausstellung in der Hauptstelle der Stadtsparkasse Augsburg organisiert der Verein »Freunde des Augsburger Puppenspiels e.V.« unter dem Titel »Die große Liebe zum kleinen Spiel«.

11. Dezember 2017 - 10:39 | Janina Kölbl

Das Weihnachtstheaterstück »Ox und Esel« feierte seine Premiere im Kulturhaus abraxas.

7. Dezember 2017 - 8:14 | Thomas Ferstl

Ein Kinobesuch während der Feiertage? Ob sich das lohnt, lesen Sie in der a3kultur-Kinokolumne »Projektor«.

6. Dezember 2017 - 10:48 | Susanne Thoma

Die Vertreter*innen der freien Kulturszene stehen fest.

5. Dezember 2017 - 10:57 | Dieter Ferdinand

Teilhabe und Kommunikation, Begegnung und Kultur: das Öko-Sozialprojekt.

grosse_schwaebische_kunstausstellung 2017_schaezlerpalais augsburg_foto_bettina_kohlen.jpg
4. Dezember 2017 - 17:05 | Bettina Kohlen

Zum 69. Mal versammelt die »Große Schwäbische Kunstausstellung« aktuelle Arbeiten von Kunstschaffenden, die in Schwaben leben oder dort geboren wurden.