Positive Puddingprobe

Karin Kneffel, "o.T.", 2011-2017, Öl auf Leinwand, 120x150 cm
19. April 2017 - 13:15 | Bettina Kohlen

Die umfangreiche Ausstellung »The Proof is in the Pudding« in der Galerie Noah ermöglicht einen Einblick in das aktuelle Werk der Kunstprofessorin Karin Kneffel und 28 ihrer Student*innen.

Man läuft in die Galerie und ist verblüfft: die große Stirnwand ist von oben bis unten mit Bildern bedeckt. Petersburg, yeah. Die gezeigten Arbeiten vermitteln mit Malerei, Zeichnung, Fotografie, Grafik und Skulptur die erstaunliche Bandbreite der besten Student*innen von Karin Kneffel, selbst Meisterschülerin von Gerhard Richter, die seit 2008 an der Münchner Kunstakademie lehrt. Einer dieser Künstler sei hier beispielhaft herausgegriffen: Martin Spengler schneidet seine dreidimensionalen bemalten architektonischen Arbeiten Schicht um Schicht aus gestapelter Wellpappe heraus, spielt mit Fläche und Raum. Frei im Raum stehen zwei Türme, eine gotische Kathedrale und ein Hochhaus, beide strahlkräftige Objekte ihrer Zeit. Die »Treppen« verstecken sich an der Bilderwand und offenbaren ihre Plastizität erst auf den zweiten Blick. Herausragend.

Der zunächst etwas irritierende Titel der Ausstellung geht auf ein englisches Sprichwort zurück, das in etwa meint, dass Qualität sich erst im Versuch oder Gebrauch zeigt. Ausgangspunkt ist tatsächlich ein Pudding, den Karin Kneffel, dunkelsatt glänzend in Öl porträtiert hat. Er hängt bezeichnenderweise unauffällig inmitten der Arbeiten ihrer Student*innen. Bei der Vielzahl der Arbeitsweisen und Themen ist sicher nicht alles gleich aufregend. Doch insgesamt ist hier eine wunderbare Überblicksschau gelungen. Aufgrund der Fülle ist schon ein wenig Zeit und Konzentration erforderlich. Aber das lohnt sich!

Zu sehen ist »The Proof is in the Pudding« noch bis zum 28. Mai.

www.galerienoah.com

Thema:

Weitere Positionen

Julia bornefeld Kunstverein Augsburg
20. Juni 2017 - 19:16 | Bettina Kohlen

Der Kunstverein Augsburg gewährt einen Einblick in den dunkelzarten Kosmos der Künstlerin Julia Bornefeld.

Gertrud Nein Warzenschwein
20. Juni 2017 - 14:26 | Bettina Kohlen

Tierplastiken locken heutzutage nicht gerade den Hund hinterm Ofen hervor. Doch die Tiere der Gertrud Nein im Maximilianmuseum sollte man besuchen - unbedingt.

20. Juni 2017 - 10:41 | Dieter Ferdinand

Zum Jubiläum »500 Jahre Reformation«: Uraufführung der Friedensoper »Letzte Nacht« als Auftragswerk in der evangelisch-lutherischen Kirche St. Anna.

19. Juni 2017 - 14:34 | Martin Schmidt

19. Stadtbezirk, Planungsraum II, PLZ 86154, so called Oberhausen, Helmut-Haller-Platz: Spielort des Augsburger Musikfestivals »Sommer am Kiez – Fiesta de la Musica«.

14. Juni 2017 - 13:36 | Felicitas Neumann

Welche Rolle spielen die Römer für Augsburg? Eine Spurensuche in der Römerstadt.

8. Juni 2017 - 8:22 | Janina Kölbl

Eine Fahrradtour zu Augsburger Industriedenkmälern mit dem Autor Karl Fieger.

5. Juni 2017 - 8:34 | Dieter Ferdinand

Die israelitische Kultusgemeinde feiert in diesem Jahr das Jubiläum 100 Jahre Synagoge Augsburg.

2. Juni 2017 - 8:50 | Thomas Ferstl

Projektor, die a3kultur-Filmkolumne im Juni

31. Mai 2017 - 10:53 | Jürgen Kannler

Ein Interview mit André Bücker, dem neuen Intendanten am Theater Augsburg.

29. Mai 2017 - 10:50 | Jürgen Kannler

Zweiter Teil des Interviews mit Augsburgs Kulturreferent Thomas Weitzel