Not Here Yet

Ferit Kuyas, City of ambition, archival pigment print, 2008

Not Here Yet

21. März 2017 - 10:00

H2 – Zentrum für Gegenwartskunst

Begriff und Thema der Migration sind aktuell in aller Munde. Nicht erst die Entwicklungen der jüngsten Vergangenheit in zahlreichen Krisenherden innerhalb und außerhalb Europas haben unsere Wahrnehmung über Ursachen und mögliche Reaktionen auf Bewegungen von Menschen in ein Nachdenken auch über unseren eigenen Standort überführt. Wer sind wir, woher kommen wir und wohin wollen wir gehen sind Fragen, die nicht nur physische Bewegungen von Menschen betreffen, sondern auch und gerade mentale und innere. Die Ausstellung Not Here Yet – noch nicht angekommen – stellt die intensive künstlerische Auseinandersetzung mit einer Thematik dar, die im Kontext der Kunst nie plakativ politisch, sondern stets übergreifend und grundsätzlich war und ist. Sie spiegelt sich in der Reflektion persönlicher Biografien genauso wie in der Beobachtung von Natur, von Landschaft und Urbanität wie in derjenigen gesellschaftlicher Konstellationen wieder. Zehn internationale künstlerische Positionen beleuchten dies in fotografischen und filmischen Bildern auf ebenso eigene wie eindrucksvolle Weise.

Mit Andy Heller, Omar Imam, Ferit Kuyas, Vitus Saloshanka u.a.

Themen: Ausstellung