Die Welt im Kleinen: Architekturmodelle aus Schwaben

Die Welt im Kleinen: Architekturmodelle aus Schwaben

13. September 2017 - 9:00

Schloss Höchstädt

Architekturmodelle liefern uns umfassende und weitreichende Informationen über räumliche Zusammenhänge. Durch den Blick auf das Kleine wird uns begreifbar, was noch nicht existent ist und später in Originalgröße nur durch eine Begehung erfahrbar wird. Aufgrund ihrer anschaulich-räumlichen Darstellung und die sorgfältige Ausführung üben Modelle eine intensive und besondere Anziehungskraft auf Groß und Klein aus. Seit der Renaissance sind uns Architekturmodelle bekannt und bis heute werden sie als Planungsgrundlage für die Architektur- und Stadtplanung benutzt. Dabei stellen Sie neben der Zeichnung das zentrale Darstellungsmedium des Architekten dar und werden nach wie vor als Präsentationsmodelle für z.B. Wettbewerbe aber auch als Arbeitsmodelle zur Entwicklung und Überprüfung architektonischer Ideen angewandt.

In der Ausstellung auf Schloss Höchstädt wird eine Vielzahl an historischen aber auch zeitgenössischen Architekturmodellen aus dem Bezirk Schwaben präsentiert. Die Modelle faszinieren durch die Konzeption der Darstellung, die Qualität der Bearbeitung und ihrer Liebe zum Detail. Die Aspekte von der Bedeutung bis zur Anwendung von Architekturmodellen im architektonischen Prozess werden im Rahmen der Ausstellung weitergehend dargestellt.

Themen: Ausstellung