Augsburger Literaturgespräche 23 - Lesung&Gespräch

Augsburger Literaturgespräche 23 - Lesung&Gespräch

15. November 2017 - 19:30

Sensemble Theater

23. Augsburger Literaturgespräch

Thema „Spielen“

mit dem Sieger/der Siegerin des diesjährigen Schwäbischen Literaturpreises 2017 des Bezirk Schwaben.
Moderation: Dr. Peter Fassl, Bezirk Schwaben
und weiteren Diskutanten

Nähere Infos dazu ab Mitte September.

Eintritt 5,- Euro (ermäßigt 3,-)

Hier der Link zur Ausschreibung, die am 30. Juni 2017 endete:
https://www.bezirk-schwaben.de/bezirk-schwaben/aktuelles-presse/presseme...

Die Jury setzt sich zusammen aus:
Prof. Dr. Bettina Bannasch (Universität Augsburg)
Oswald Burger (Literarisches Forum Oberschwaben)
Dr. Peter Fassl (Bezirksheimatpfleger)
Dr. Michael Friedrichs (Wißner-Verlag, Augsburg)
Dr. Berndt Herrmann (Redaktionsleiter, Aichach)
Dr. Ulrike Längle (Franz-Michael-Felder-Archiv, Bregenz)
Dr. Sebastian Seidel (Sensemble Theater, Augsburg).

Über die Literaturgespräche
Das Sensemble Theater veranstaltet die Augsburger Literaturgespräche in Kooperation mit dem Evangelischen Forum Annahof, der Universität Augsburg und dem Bezirk Schwaben. Die Reihe stellt die unterschiedlichsten deutschsprachigen Bücher in den Mittelpunkt: bekannte und noch zu entdeckende, aus Schwaben und aus anderen Gegenden Deutschlands. So unterschiedlich wie die Bücher sind auch die Menschen, die sich darüber unterhalten: Literaturwissenschaftler, Kulturverantwortliche, Hobbyleser - und immer eine Autorin oder ein Autor aus Schwaben, die ihre Werke vorstellen und sich dem Gespräch stellen. Die Literaturgespräche wollen in Augsburg ein lebendiges Literaturforum schaffen, das Lust an der deutschsprachigen Literatur weckt, die Wahrnehmung schärft und auch regionale Besonderheiten im Bezirk Schwaben in den Blick nimmt.