Der 30jährige Krieg (1618 - 1648) - Wallenstein (1583 - 1684) - Politiker und Feldherr

Der 30jährige Krieg (1618 - 1648) - Wallenstein (1583 - 1684) - Politiker und Feldherr

17. April 2018 - 20:00

vhs Augsburg

Eigentlich Albrecht Wenzel Eusebius von Waldstein - Sohn eines böhmischen Adelsgeschlechts. Obwohl er bereits mit elf Jahren beide Elternteile verloren hatte und das Erbe mit seinen beiden Schwestern teilen musste, sollte er einen Aufstieg ohnegleichen erleben. Er gilt heute als bedeutendste Figur des 30jährigen Krieges. Am Abend des 25. Februar wurden Wallensteins Vertraute auf der Burg Eger hinterrücks ermordet. Kurz darauf ereilte ihn das gleiche Schicksal.