50. Jubiläum weiter virtuell

26.04.2021 - 15:45 | a3redaktion

Im Pop-up-Store »Zwischenzeit« präsentiert sich die Universität Augsburg bis zum 16. Juli mit einer Ausstellung und Veranstaltungen, die auch virtuell zugänglich sind. Der offizielle Festakt am 7. Mai und die Reihe »Vorlesung Hoch Zwei« finden online statt.

Nach der coronabedingten Absage der meisten Jubiläumsveranstaltungen im vergangenen Jahr nimmt die Universität Augsburg einen neuen Anlauf – leider aufgrund der aktuellen Lage vorerst weiterhin im virtuellen Raum. Noch bis zum 16. Juli betreibt die Uni eine Zweigstelle in der Annastraße 16: Im Pop-up-Store »Zwischenzeit« (Foto © Universität Augsburg) können sich Besucher*innen je nach Inzidenzwert vor Ort oder online in einem 360°-Rundgang umsehen. Die Gäste sind eingeladen, sich über Geschichte und Forschung zu informieren, selbst mitzuforschen oder Fragen an die Universität zu richten.

Sobald eine Öffnung möglich ist, ist der Pop-up-Store dienstags bis freitags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. An Samstagen präsentiert sich die Universität mit verschiedenen Schwerpunktthemen, zum Beispiel zu Naturschutz und zum grünen Campus, zum Welterbe oder zu Künstlicher Intelligenz. Beginn ist jeweils um 10 Uhr, sowohl digital als auch in Präsenz. Die Schaufenster zeigen wechselnde Objekte aus verschiedenen Fachbereichen. Wöchentlich wird hier ein neuer Studiengang präsentiert. Unabhängig von Inzidenzen bietet die Universität ein digitales Mittagsprogramm zwischen 12:30 und 13 Uhr: dienstags präsentieren sich Studierende des Leopold-Mozart-Zentrums in kleinen Konzerten, mittwochs bietet Office-Yoga Entspannung am Arbeitsplatz und donnerstags kommt das Gehirn wechselnd bei mathematischen Knobeleien und Kurzfortbildungen auf Trab. Abends wird der digitale Raum für individuelle Veranstaltungen wie einem »Crazy Idea Slam«, Gesprächen oder auch Ringvorlesungen genutzt. Weitere Infos unter: www.uni-a.de/to/zwischenzeit

Festakt per Livestream

Am Freitag, 7. Mai, begeht die Universität Augsburg mit einem offiziellen Festakt ihr 50-jähriges Bestehen. Im digitalen Format wird ab 12 Uhr mit Ansprachen der Präsidentin der Universität Augsburg, Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, von Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Oberbürgermeisterin Eva Weber auf ein halbes Jahrhundert Lehre und Forschung zurückgeblickt, der Istzustand beleuchtet und zukünftige Perspektiven skizziert.

Als Festredner spricht der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Prof. Dr. Hermann Parzinger, zum Thema: »Frühe Menschheitsgeschichte zwischen Innovation, Migration und Umweltveränderungen«. Künstlerisch umrahmt wird der Festakt vom Medienlabor und vom Leopold-Mozart-Zentrum. Die Veranstaltung wird über die Startseite der Universität per Livestream zu sehen sein.

Die Ringvorlesung »Vorlesung Hoch Zwei« präsentiert ab dem 20. Mai an verschiedenen Terminen (jeweils donnerstags um 18:15 Uhr) zwei Dozierende aus unterschiedlichen Fakultäten, die zu einem gemeinsamen Thema referieren. Prof. Dr. Thomas Rotthoff (Medizindidaktik und Ausbildungsforschung) und Prof. Dr. Manfred Riegger (Didaktik des katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik) beginnen mit der Frage: »Simulieren statt Studieren? Medizindidaktik und Religionsdidaktik im Gespräch«. Höchst aktuell auch das Thema am 10. Juni: Prof. Dr. Helena Bilandzic (Kommunikationswissenschaft) und Prof. Dr. Robert Nuscheler (Volkswirtschaftslehre/Gesundheitsökonomik) erklären, »Wie Akzeptanz und Skepsis gegenüber Pandemie-Maßnahmen entstehen«.

www.uni-augsburg.de/de/jubilaeum



Weitere Nachrichten

12.05.2021 - 14:21 | a3redaktion

Zwei Ausstellungen präsentiert der Verein Raumpflegekultur im Mai. Im Rahmen des aktuellen Formats »vorübergehend« sind Elena Betz und Elisabeth Menner mit ihrer Kunst im Schaufenster der »Metzgerei« in der Klauckestraße 16 zu Gast.

12.05.2021 - 13:55 | Anna Hahn

Unter dem Motto »Endlich« präsentierte das Team des Staatstheaters Augsburg um Intendant André Bücker die Pläne für die kommende Spielzeit 2021/22.

12.05.2021 - 10:13 | a3redaktion

Das Globus-Infografik-Archiv der Deutschen Presseagentur kommt an die Hochschule Augsburg: Dort werden Infografiken digitalisiert, in Form einer Datenbank aufbereitet und Studierenden, Promovierenden und Forschenden zugänglich gemacht.

12.05.2021 - 10:07 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg hat eine Website zur Kampagne #augsburgbewegt gelauncht. Der Internetauftritt bietet einen Überblick über die geplanten fünf Phasen der Öffnung im Bereich Kultur.

11.05.2021 - 11:48 | a3redaktion

Die Mitglieder des Kulturbeirats der Stadt Augsburg stehen fest. Das neu besetzte Gremium wurde am 10. Mai durch den Kulturausschuss bestätigt.

10.05.2021 - 13:33 | a3redaktion

Vom summenden Bienengarten über Knopfmacherhandwerk bis hin zum magischen Märchenwald: Voraussichtlich am 13. Juni startet der Bezirk Schwaben sein Kulturprogramm und gewährt Jugendlichen freien Eintritt in seine Museen. Vorab erwarten Interessierte Outdoor- und Online-Angebote.

10.05.2021 - 13:15 | a3redaktion

Dr. Maren Gottschalk hält am Mittwoch, 12. Mai, um 19:30 Uhr einen Vortrag bei der »Katholischen Erwachsenenbildung Online«. Anlass ist der 100. Geburtstag von Sophie Scholl.

10.05.2021 - 13:04 | a3redaktion

Das Bündnis »Care Revolution Augsburg« möchte am Dienstag, 11. Mai, 18 Uhr, mit der Besetzung des Rathausplatzes ein Zeichen setzen – für eine Kultur der Solidarität im Gesundheits- und Sorgewesen.

06.05.2021 - 12:14 | a3redaktion

Die Stadt Augsburg hat an vier Straßen Schilder zur Kontextualisierung angebracht. Die erläuternden Zusatztafeln weisen auf die problematischen Aspekte in den Biographien der jeweiligen Namensgeber hin.

06.05.2021 - 10:20 | a3redaktion

Das Theater Fritz und Freunde feiert die Premiere seines neuen Kinderstücks »Pinocchio« am Samstag, 8. Mai, 15 Uhr, live per Stream.