Abenteuer unter Deck

23.03.2020 - 14:25 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt: »Das Boot«, die Serie in der ZDF-Mediathek.

Frankreich, 1942: Im U-Boot-Hafen von La Rochelle bereitet sich die 40 Mann starke Besatzung der U-612 auf ihre Jungfernfahrt vor. Vor den jungen Männern liegt eine unbekannte Mission in der immer erbarmungsloser geführten Atlantikschacht des Zweiten Weltkriegs. Als neuer Kapitän hat der wenig erfahrene Klaus Hoffmann (Rick Okon) das Kommando – zum Ärger seines Stellvertreters, des linientreuen 1. Wachoffiziers Karl Tennstedt (August Wittgenstein). Als U-612 schließlich zur Feindfahrt aufbricht, entwickelt sich nicht nur aufgrund der heiklen Mission Spannung an Bord.

Es bleibt aber nicht bei dem Schauplatz an Bord des stählernen Ungetüms. Parallel zur Mission von U-612 kommt die gebürtige Elsässerin Simone Strasser (Vicky Krieps) auf der Basis an, um als Sekretärin für den Leiter des Stützpunkts, Fregattenkapitän Gluck (Rainer Bock), zu arbeiten. Doch der hiesige Gestapo-Chef Hagen Forster (Tom Wlaschiha) wirft ein Auge auf Simone und erreicht, dass Gluck sie für ihn als Übersetzerin arbeiten lässt. Unverhofft wird sie in die Machenschaften der Geheimpolizei und den Kampf der Resistance hineingezogen.

Einiger historischer Ungenauigkeiten zum Trotz, ist die erste Staffel von »Das Boot« ein gut gespieltes, aufwendig produziertes und spannendes Stück zeitgemäßen deutschen Fernsehens. Auch wenn die Atmosphäre auf U-612 nicht ganz an die klaustrophobische Stimmung im gleichnamigen Film von Wolfgang Peters aus dem Jahr 1981 heranreicht, jubelt, schwitzt und zittert man nach kurzer Zeit mit den bärtigen aber gar nicht so harten Burschen unter Deck. Die ebenfalls packend erzählte Geschichte im Hafen La Rochelles bietet dabei mit teils zivilen Protagonisten und großen Kulissen eine angenehme Abwechslung zur Enge im Bauch des U-Boots.

Die 2. Staffel erscheint am 24. April auf Sky. Die 1. Staffel mit 8 Folgen zu je ca. 60 Minuten ist bis 5. April kostenlos verfügbar unter:
www.zdf.de/serien/das-boot

Foto: Nik Konietzny/Bavaria Fiction/Sky

 

Themen:

Weitere Nachrichten

03.04.2020 - 10:42 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt den Fernsehzweiteiler »Brecht«.

03.04.2020 - 10:14 | a3redaktion

Tigerelchkuh, Lotte, Frühlingsmärchen – Am Samstag, 4. April, geht das Kulturhaus abraxas ab 14:30 Uhr im »Club & Kultur Stream« auf Sendung.

02.04.2020 - 16:32 | a3redaktion

Susi Weber, Kulturbeirätin und im Projektteam Grandhotel Cosmopolis, in unserer Podcast-Reihe »Kulturregion vs. Corona« im Gespräch mit a3kultur-Herausgeber Jürgen Kannler. Im Grandhotel ist die Lage schwierig.

02.04.2020 - 13:58 | a3redaktion

Quarantänekonzert, Talk, Quiz-Duell und Lesung – Am Freitag, 3. April, bietet das Staatstheater Augsburg erstmals einen Theaterabend als Live-Stream an.

02.04.2020 - 13:48 | a3redaktion

Der AK Wohnen Augsburg hat einen Gabenzaun in der Annastraße, direkt am Tor der St.-Anna-Kirche, installiert.

31.03.2020 - 09:56 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg bietet während der Corona-bedingten Schließung einen neuen, zeitlich begrenzten Service an: Online-Angebote können kostenlos genutzt werden.

30.03.2020 - 18:15 | a3redaktion

Bei ihr gehen die Anträge auf Soforthilfe ein – en masse: Sabine Beck, Bereichsleiterin Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr bei der Regierung von Schwaben in Teil 5 unserer Podcast-Reihe.

30.03.2020 - 11:15 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt einen spannenden Film noir mit Mario Adorf.

30.03.2020 - 10:56 | a3redaktion

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist derzeit geschlossen. Für zu Hause bietet sie jedoch ein breites Online-Angebot.

29.03.2020 - 11:47 | a3redaktion

Das etwas andere Soforthilfeprogramm: Das Staatstheater Augsburg meldet sich mit einer Aktion für alle Bürger*innen aus der Region zurück.