Abgründe der Bonner Republik

10.01.2019 - 11:57 | a3redaktion

Regisseur Benedikt Schwarzer ist mit »Die Geheimnisse des schönen Leo« am 14. Januar, 19 Uhr, im Kinodreieck zu Gast.

Was als Skandalfilm über die Bonner Republik und die Macht der Stasi über westdeutsche Politik beginnt, wird zu einem Familiendrama in der bayrischen Provinz. Leo Wagner war Mitbegründer der CSU und Bundestags-Abgeordneter in Bonn. Die vom Krieg geprägte Politikergeneration erfüllte tagsüber ihre Pflicht an der politischen Front des Kalten Krieges, danach entspannte man sich im Kölner Nachtleben mit jungen Frauen und altem Champagner. Die Familien zuhause dienten oft nur mehr als Fassade. Bei Leo hatte der aufwendige Lebenswandel seinen Preis. Er verwickelte sich in dubiose Geschäfte und Stasi-Kontakte.

Sein Enkel, der junge Filmemacher Benedikt Schwarzer, legt nun die politischen und persönlichen Hintergründe eines der größten politischen Skandale der Bonner Republik frei. Benedikt Schwarzers Recherchen über Leo Wagner eröffnen einen ungeschönten Blick auf die Widersprüche seiner Generation und die Abgründe der Bonner Republik.

Reservierungen per Tel. 0821/153078 oder unter info@lechflimmern.de

Themen:

Weitere Nachrichten

2018-03-21_gerald_fiebig_martyn_schmidt_-_der_blauanteil_der_dingeneu.jpg
22.01.2019 - 08:16 | a3redaktion

Singer-Songwriter und Spoken-Word-Poet Martyn Schmidt präsentiert zusammen mit dem Lyriker Gerald Fiebig am Montag, 28. Januar, das gemeinsame Programm »Der Blauanteil der Dinge«.

21.01.2019 - 09:46 | a3redaktion

Die Popmusikerin und Lyrikerin Lydia Daher ist auf ihrer Tour zum Album »Wir hatten Großes vor« am 26. Januar, 20 Uhr, in der Galerie Krüggling zu Gast.

21.01.2019 - 09:38 | a3redaktion

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen präsentiert in Kooperation mit der Augsburger Aktienbank den neuen Kleinkunstpreis »Goldener Muhaggl«.

19.01.2019 - 08:05 | a3redaktion

Die Comedy Lounge im Jazzclub Augsburg feiert am 20. Januar ihren Jahresauftakt.

18.01.2019 - 13:49 | a3redaktion

Im 2. Familienkonzert der Spielzeit präsentiert das Staatstheater Augsburg Wolfgang Amadeus Mozarts beliebte Oper für alle ab 6 Jahren.

18.01.2019 - 12:06 | a3redaktion

Der Dokumentarfilm »Die Stille schreit« feiert seine Uraufführung im Augsburger Mephisto Kino.

17.01.2019 - 08:49 | Martin Schmidt

True Grit, Trio infernale, teuflische Reduktion: Hodja sind am Freitag, 18. Januar, im City Club mit ihrem skelettierten Garagen Blues und schwarzen Rock ’n’ Roll zu Gast.

17.01.2019 - 08:21 | a3redaktion

Am Freitag, 18. Januar, sind in der villa zu Gast: aus Chile Lucas Alvarado, aus Frankreich/Deutschland Inutile Témoin (Foto) und aus USA/Deutschland Avina Vishnu.

15.01.2019 - 12:38 | a3redaktion

Aus Anlass des 500. Todestages Maximilians I. widmet das Jakob-Fugger-Zentrum eine fünfteilige Staffel seiner »Stadtgeschichte(n)« der besonderen Beziehung zwischen dem Kaiser und Augsburg.

15.01.2019 - 09:31 | a3redaktion

Am 20. Januar findet im Jungen Theater Augsburg ein Thementag statt: Theater als Raum für Begegnung – Raum schaffen für Inklusion.