Alles auf Anfang

28.09.2020 - 14:22 | a3redaktion

Mehr als 1.800 Kurse, jedoch kleinere Gruppen: Die vhs Augsburg startet ins Herbstsemester.

Dank eines umfangreichen Hygienekonzepts kann die Volkshochschule Augsburg trotz Corona ihr hohes Angebotsniveau halten. Mit 1.819 Kursen stehen nur knapp zehn Prozent weniger als in den Vorjahren auf dem Programm. Die meisten davon sind Präsenzveranstaltungen, rund ein Fünftel – darunter insbesondere Sprachkurse – werden rein online oder als Hybridkurse angeboten. Die ersten sind schon ausgebucht.

Genutzt werden derzeit vor allem die eigenen Räume der vhs am Willy-Brandt-Platz sowie städtische Schulen und Sportstätten. Gearbeitet wird noch an der Belegung von Schwimmbädern oder Sporträumen und Ateliers privater Träger. Noch nicht wieder möglich sind Kochkurse sowie Angebote im Sport- oder Wellnessbereich mit Körperkontakt oder viel Bewegung.

Die Schwerpunkte des kommenden halben Jahres sind unter anderem: »Von der Kürze des Lebens – Chancen und Risiken des Älterwerdens« und »Leben mit Corona«. In Kooperation mit der Universität Augsburg findet das »Studium generale« dieses Mal zum Thema »Anfänge« statt.

Den Auftakt zu dieser Reihe macht die Theologin Susanne Kasch, von 2002 bis 2019 Stadtdekanin in Augsburg, mit den »Anfängen des Glaubens« am Donnerstag, 8. Oktober, 17 Uhr, im Filmsaal des Zeughauses. Der aufrechte Gang – eine 12 Millionen Jahre alte bayerische Erfindung? Dieser Frage geht Prof. Dr. Madelaine Böhme nach und liefert eine Einordnung des Sensationsfundes »Udo«, alias Danuvius Guggenmosi, in die Evolutionsgeschichte. Böhme zählt zu den profiliertesten Paläo-Klimatologen und Paläo-Umweltforschern und betrachtet die menschliche Evolution auch im Hinblick auf die Veränderungen von Klima und Umwelt. Die »Anfänge der Menschheit« – am  Donnerstag, 22. Oktober, 17 Uhr, ebenfalls im Filmsaal des Zeughauses.
 
Erstmals gibt es an der Volkshochschule Augsburg kein gedrucktes Programmheft in vollständiger Form. Stattdessen wird ab sofort die neue Broschüre »vhs aktuell«  mit Neuigkeiten, Schwerpunkten und Highlights herausgegeben. Für Freunde des Komplett-Semesterprogramms steht der Gesamtkatalog auf der vhs-Website zum Durchblättern und Herunterladen bereit.

www.vhs-augsburg.de

Foto: Die »Anfänge der Menschheit« und der Sensationsfund »Udo« sind Thema beim diesjährigen Studium generale

Weitere Nachrichten

22.01.2021 - 14:38 | a3redaktion

Vor zwei Jahren wurde die Galerie Lochner in der Konrad-Adenauer-Straße 7, mitten in der Dachauer Altstadt, eröffnet.

22.01.2021 - 10:36 | a3redaktion

Am 23. Januar 2021 ab 19 Uhr streamt das Gärtnerplatztheater in München Paul Abrahams »Viktoria und ihr Husar« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger live auf die Bildschirme.

neue stadtbücherei
21.01.2021 - 15:35 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg darf ihren »Click and Collect«-Service wieder aufnehmen.

21.01.2021 - 15:30 | a3redaktion

Die Kunst- und Kulturvermittlung der Kunstsammlungen und Museen Augsburg bietet im Februar fünf Online-Angebote für Kinder an.

20.01.2021 - 11:17 | a3redaktion

Das Kulturreferat der Stadt Augsburg möchte Kulturschaffenden den Zugang zu Hilfsprogrammen des Freistaats erleichtern. Am Dienstag, 26. Januar, findet hierzu von 17 bis 18 Uhr eine Online-Beratungsstunde statt.

20.01.2021 - 10:55 | Renate Baumiller-Guggenberger

Unter der Leitung von Diana Wöhrl setzen freischaffende Tänzer*innen ein Signal: Die »Choreoloop Residency and Research 2021« findet mit strengen Corona-Auflagen noch bis Anfang Februar in einem Seminarhaus in Regen statt.

18.01.2021 - 15:39 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

18.01.2021 - 15:34 | a3redaktion

Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente – Schüler*innen und ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker begegnen sich in einem neuen Angebot des Staatstheaters Augsburg via Microsoft Teams.

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.