Ein alter Feind sinnt auf Rache

12.10.2020 - 09:22 | a3redaktion

Nach »Das Mahnmal« erschien nun der zweite Band der Mittelalterreihe »Düstere Lande« – der historische Kriminalroman »Schatten des Zorns«.

Die Buchreihe der Autorin Kiara Lameika ist um das Jahr 1500 angesiedelt. Die Haupthandlung spielt in Augsburg und dreht sich um die Jugendlichen Ennlin und Mathes, die sich im rauen Leben der damaligen Zeit, geprägt von Krieg und Hexenverfolgung, behaupten müssen.

In »Schatten des Zorns« bleibt Mathes keine Zeit, die Aufklärung der Augsburger Mordserie zu feiern: Verstümmelte Tierkadaver liegen in den Straßen, die Inquisition verbreitet Angst und Schrecken und ein alter Feind erscheint in der Stadt. Der Hüne, Handlanger des verurteilten Mörders, sinnt auf Rache. Als Mathes’ Freundin Ennlin von der Bedrohung erfährt, eilt sie ihm zu Hilfe. Bei der gemeinsamen Flucht vor den Verfolgern stoßen die beiden Jugendlichen auf ein Netz aus Erpressungen und Intrigen.

»Schatten des Zorns«, der zweite Band der Reihe »Düstere Lande«, ist als Taschenbuch (ISBN 978-3-751-906692) und E-Book (ISBN 978-3-751-991841) erhältlich.

Weitere Informationen unter:
www.kiara-lameika.de

Themen:

Weitere Nachrichten

22.01.2021 - 14:38 | a3redaktion

Vor zwei Jahren wurde die Galerie Lochner in der Konrad-Adenauer-Straße 7, mitten in der Dachauer Altstadt, eröffnet.

22.01.2021 - 10:36 | a3redaktion

Am 23. Januar 2021 ab 19 Uhr streamt das Gärtnerplatztheater in München Paul Abrahams »Viktoria und ihr Husar« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger live auf die Bildschirme.

neue stadtbücherei
21.01.2021 - 15:35 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg darf ihren »Click and Collect«-Service wieder aufnehmen.

21.01.2021 - 15:30 | a3redaktion

Die Kunst- und Kulturvermittlung der Kunstsammlungen und Museen Augsburg bietet im Februar fünf Online-Angebote für Kinder an.

20.01.2021 - 11:17 | a3redaktion

Das Kulturreferat der Stadt Augsburg möchte Kulturschaffenden den Zugang zu Hilfsprogrammen des Freistaats erleichtern. Am Dienstag, 26. Januar, findet hierzu von 17 bis 18 Uhr eine Online-Beratungsstunde statt.

20.01.2021 - 10:55 | Renate Baumiller-Guggenberger

Unter der Leitung von Diana Wöhrl setzen freischaffende Tänzer*innen ein Signal: Die »Choreoloop Residency and Research 2021« findet mit strengen Corona-Auflagen noch bis Anfang Februar in einem Seminarhaus in Regen statt.

18.01.2021 - 15:39 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

18.01.2021 - 15:34 | a3redaktion

Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente – Schüler*innen und ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker begegnen sich in einem neuen Angebot des Staatstheaters Augsburg via Microsoft Teams.

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.