»In der Asphaltstadt bin ich daheim«

16.08.2018 - 10:19 | a3redaktion

Der Brechtkreis lädt gemeinsam mit dem Brechtfestival und mit Unterstützung durch den Bildungsreferenten der Stadt Augsburg, Hermann Köhler, zu einem Wettbewerb für Schüler*innen ab Klasse 5 ein.

»In der Asphaltstadt bin ich daheim«, schreibt Brecht in seinem berühmten Gedicht »Vom armen B. B.« (1922). Die Stadt und das menschliche Zusammenleben darin sind eines der großen Themen von Brecht. Und »Brechtfestival für Städtebewohner« ist das Motto des kommenden Brechtfestivals.

Welche Vorteile hat das Leben in der Stadt für uns heute? Was sind Wohlfühlorte? Was vermissen wir? Wie unterscheiden sich die Erfahrungen von Armen und Reichen in der Stadt? Wie könnte die Zukunft aussehen? Willkommen sind nicht nur Texte, sondern alle künstlerischen Formen, also Szenen / Geschichten / Gedichte / Lieder / Bilder / Filme zu den angesprochenen Fragen. Die Themen können frei oder mit Bezug auf Brecht bearbeitet werden. Besonders eindrucksvoll sind erfahrungsgemäß Gemeinschaftsarbeiten. Hierfür haben die Kunstsammlungen, das tim, der Zoo und das Staatstheater Augsburg spezielle Preise in Form von Gemeinschaftserlebnissen ausgelobt; mit weiteren Sponsoren finden noch Gespräche statt. Natürlich sind auch Einzelbeiträge sehr gefragt und die besten werden prämiert.

Der Jury gehören an:
Katrin Dollinger, Brechtfestival
Dr. Pia Haertinger, Kulturausschuss
Gertrud Hornung, Lehrerin am Maria-Theresia-Gymnasium
Wolfgang Leeb, Lehrer am Peutinger-Gymnasium i.R.
Horst Thieme, Slammaster
Manuela Wagner M.A., Leiterin Kunst- und Kulturvermittlung, Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Miriam Zißler, Augsburger Allgemeine

Einreichfrist für alle Arbeiten: ab sofort, bis 21. November 2018 (Bußtag). Einreichform: per Mail (friedrichs@wissner.com) oder ausnahmsweise per Post: Brechtkreis e.V. c/o Brechthaus, Auf dem Rain 7, 86152 Augsburg. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Brechtfestivals am Dienstag, 26. Februar 2019, um 17 Uhr im Hessing-Flügel des Parktheaters statt.

Themen:

Weitere Nachrichten

19.01.2019 - 08:05 | a3redaktion

Die Comedy Lounge im Jazzclub Augsburg feiert am 20. Januar ihren Jahresauftakt.

18.01.2019 - 13:49 | a3redaktion

Im 2. Familienkonzert der Spielzeit präsentiert das Staatstheater Augsburg Wolfgang Amadeus Mozarts beliebte Oper für alle ab 6 Jahren.

18.01.2019 - 12:06 | a3redaktion

Der Dokumentarfilm »Die Stille schreit« feiert seine Uraufführung im Augsburger Mephisto Kino.

17.01.2019 - 08:49 | Martin Schmidt

True Grit, Trio infernale, teuflische Reduktion: Hodja sind am Freitag, 18. Januar, im City Club mit ihrem skelettierten Garagen Blues und schwarzen Rock ’n’ Roll zu Gast.

17.01.2019 - 08:21 | a3redaktion

Am Freitag, 18. Januar, sind in der villa zu Gast: aus Chile Lucas Alvarado, aus Frankreich/Deutschland Inutile Témoin (Foto) und aus USA/Deutschland Avina Vishnu.

15.01.2019 - 12:38 | a3redaktion

Aus Anlass des 500. Todestages Maximilians I. widmet das Jakob-Fugger-Zentrum eine fünfteilige Staffel seiner »Stadtgeschichte(n)« der besonderen Beziehung zwischen dem Kaiser und Augsburg.

15.01.2019 - 09:31 | a3redaktion

Am 20. Januar findet im Jungen Theater Augsburg ein Thementag statt: Theater als Raum für Begegnung – Raum schaffen für Inklusion.

15.01.2019 - 07:11 | Gast

Wer den Gerichtsvollzieher vor der Wohnungstür stehen hat, kann sich sicher sein, dass dieser über einen vollstreckbaren Titel verfügt.

La Traviata
14.01.2019 - 08:01 | a3redaktion

Opernfans können diese beiden Tage als »Kinobesuch« in den Kalender eintragen.

13.01.2019 - 08:04 | a3redaktion

Projektgruppen der Hochschule Augsburg aus diversen Bachelorstudiengängen stellen am Mittwoch, 16. Januar, von 11.40 bis 16.30 Uhr ihre Semesterprojekte vor.