»In der Asphaltstadt bin ich daheim«

16.08.2018 - 10:19 | a3redaktion

Der Brechtkreis lädt gemeinsam mit dem Brechtfestival und mit Unterstützung durch den Bildungsreferenten der Stadt Augsburg, Hermann Köhler, zu einem Wettbewerb für Schüler*innen ab Klasse 5 ein.

»In der Asphaltstadt bin ich daheim«, schreibt Brecht in seinem berühmten Gedicht »Vom armen B. B.« (1922). Die Stadt und das menschliche Zusammenleben darin sind eines der großen Themen von Brecht. Und »Brechtfestival für Städtebewohner« ist das Motto des kommenden Brechtfestivals.

Welche Vorteile hat das Leben in der Stadt für uns heute? Was sind Wohlfühlorte? Was vermissen wir? Wie unterscheiden sich die Erfahrungen von Armen und Reichen in der Stadt? Wie könnte die Zukunft aussehen? Willkommen sind nicht nur Texte, sondern alle künstlerischen Formen, also Szenen / Geschichten / Gedichte / Lieder / Bilder / Filme zu den angesprochenen Fragen. Die Themen können frei oder mit Bezug auf Brecht bearbeitet werden. Besonders eindrucksvoll sind erfahrungsgemäß Gemeinschaftsarbeiten. Hierfür haben die Kunstsammlungen, das tim, der Zoo und das Staatstheater Augsburg spezielle Preise in Form von Gemeinschaftserlebnissen ausgelobt; mit weiteren Sponsoren finden noch Gespräche statt. Natürlich sind auch Einzelbeiträge sehr gefragt und die besten werden prämiert.

Der Jury gehören an:
Katrin Dollinger, Brechtfestival
Dr. Pia Haertinger, Kulturausschuss
Gertrud Hornung, Lehrerin am Maria-Theresia-Gymnasium
Wolfgang Leeb, Lehrer am Peutinger-Gymnasium i.R.
Horst Thieme, Slammaster
Manuela Wagner M.A., Leiterin Kunst- und Kulturvermittlung, Kunstsammlungen und Museen Augsburg
Miriam Zißler, Augsburger Allgemeine

Einreichfrist für alle Arbeiten: ab sofort, bis 21. November 2018 (Bußtag). Einreichform: per Mail (friedrichs@wissner.com) oder ausnahmsweise per Post: Brechtkreis e.V. c/o Brechthaus, Auf dem Rain 7, 86152 Augsburg. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Brechtfestivals am Dienstag, 26. Februar 2019, um 17 Uhr im Hessing-Flügel des Parktheaters statt.

Themen:

Weitere Nachrichten

21.09.2018 - 14:43 | a3redaktion

Mit einem großen Theaterfest am Sonntag, 23. September, heißt das Staatstheater Augsburg seine Besucher*innen in der Spielzeit 2018/19 Willkommen.

21.09.2018 - 08:52 | a3redaktion

The Dead Brothers meißeln am Mittwoch, 26. September, in der Kresslesmühle (21 Uhr) betörende Songs aus ihren Grabsteinen.

20.09.2018 - 09:23 | Martin Schmidt

Bis Sonntag, 7. Oktober, läuft noch das Crowdfunding für einen Tourbus für die Augsburger Musikerin Ala Cya.

18.09.2018 - 18:56 | a3redaktion

Am Freitag, den 21.09, kommt die amerikanische Psych-Band Matt Hollywood & The Bad Feelings nach Augsburg

18.09.2018 - 11:01 | Janina Kölbl

Das Junge Theater Augsburg feiert sein 20-jähriges Bestehen.

17.09.2018 - 08:14 | a3redaktion

Christofer Kochs zeigt unter dem Titel »Für immer ist nicht lang« neue Arbeiten im Höhmannhaus.

15.09.2018 - 08:10 | Martin Schmidt

Salomea verknüpfen Impro mit Mainstream und bauen daraus Popular Avantgarde. Am Mittwoch, 19. September, im Grandhotel Cosmopolis.

14.09.2018 - 14:35 | a3redaktion

Lechflimmern wird verlängert: Aufgrund der guten Wetterprognose und zahlreichen Zuschauerwünschen geht das Open-Air-Kino noch eine Woche weiter.

14.09.2018 - 09:55 | a3redaktion

Mit dem Motto »Geistzeit« startet das Staatstheater Augsburg in die Spielzeit 2018/19.

13.09.2018 - 13:37 | a3redaktion

Vorabpremiere mit Rahmenprogramm: Am 14. September, 19 Uhr, ist der Film »Styx« im Mephisto Kino zu sehen.