Ausstellungen & Kunstprojekte

»autumnal« bei Augsburg Contemporary

Manuel Schedl
14. Oktober 2021
Spomenko Škrbić O.T., 125 x 115 cm, 2021, Öl auf Holz

Vier Künstler*innen sind bis Sonntag, 31. Oktober zu Gast bei Augsburg Contemporary - ihre Arbeitsprozesse und Werke könnten nicht unterschiedlicher sein.

In der Bergstraße 11 in Augsburg gastieren vier zeitgenössische Kunstschaffende: Spomenko Škrbić spielt in seinen Bildern mit Fläche, Bildraum und Farbform, basierend auf Holzplatten, die zu Bildträgern werden. Das Augenmerk von Renate Balda gilt dem Arbeitsprozess selbst. Sie lässt das Material arbeiten und macht die Oberfläche und die reine Farbe zum Gegenstand ihrer Kunst. In der Ausstellung werden blattvergoldete Farbtafeln aus dem Jahr 2020 gezeigt. Zandra Harms hat in ihren Bildwerken eine sehr eigene und klare Sprache entwickelt, um Befindlichkeiten und Stimmungen zu produzieren. Zelte, Vorhänge, Figuren, Gesichter; Aus der Dunkelheit heraus entsteht ein Bildraum. Thomas Hellinger schafft Raumbilder, die an städtische Architektur erinnern. Sie bilden jedoch keine tatsächlichen urbanen Räume ab, sondern diese entstehen erst aus den Formen heraus.

Sowohl Arbeitsprozesse als auch Arbeitsergebnisse sind bei allen vier Künstler*innen sehr unterschiedlich: So wirken die Arbeiten von Spomenko rau, fast spröde, demgegenüber sind die Objekte von Balda fein, edel und leicht. Harms und Hellinger haben je ihre eigene Formensprache zwischen Chaos und Konsequenz. Die große Gemeinsamkeit aller Ausstellenden ist der Blick auf die Ursprünglichkeit des Materials und der Form mit einem radikalen Minimalismus, der mehr weglässt als addiert.

»autumnal« ist bis zum Sonntag, 31. Oktober bei Augsburg Contemporary zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr.

www.galerie-claudiaweil.de  

www.augsburg-contemporary.de

Weitere Nachrichten

03.12.2021 - 09:42 | a3redaktion

Der Intendant des Staatstheaters Augsburg verlängert seinen Vertrag um sieben Jahre bis 2028.

03.12.2021 - 09:00 | Juliana Hazoth

Am Donnerstag, 9. Dezember ist der spanische Lyriker Janero Tarens im Augsburger Brechthaus zu Gast und liest aus seinen Werken.

02.12.2021 - 21:03 | Manuel Schedl

Die diesjährigen Preisträger*innen der Ausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke stehen fest.

02.12.2021 - 18:00 | Anna Hahn

Am Freitag, 10. und Samstag, 11. Dezember ist eine interaktive Livestream-Performance über die Cancel-Culture-Debatten online zu sehen.

02.12.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

Matthias Matuschik ist mit seinem Programm »Gerne wider« am Samstag, 4. Dezember in der Kresslesmühle zu Besuch.

30.11.2021 - 13:07 | Manuel Schedl

Der Kunstverein Aichach präsentiert große Kunst in kleinem Format – pandemiebedingt als Gastausstellung im geräumigen Aichacher Stadtmuseum.

30.11.2021 - 09:00 | Marion Buk-Kluger

In diesen Zeiten fällt es schwer, Tipps für den Kabarettbesuch zu geben. Aber mit Lachen konnte schon so manche schwierige Phase durchgestanden werden. Sicher nicht abgesagt wird die Ausstrahlung der dreiteiligen Sendung »Beim Pelzig auf der Bank« auf 3sat am Mittwoch, 1. Dezember.

29.11.2021 - 09:54 | Anna Hahn

Eine interaktive Mozart-App führt ab sofort Interessierte durch die Mozartstadt Augsburg.

29.11.2021 - 09:00 | Manuel Schedl

Die traditionelle Winterausstellung »das kleine format« der Künstlervereinigung Die Ecke e. V. öffnet auch diesen Dezember wieder ihre Pforten – am angestammten Platz.

28.11.2021 - 10:00 | Manuel Schedl

Philipp Zrenner und Tabata van der Locht spielen gemeinsam auf dem Groundfloor Playground #3 des Kunstvereins Augsburg.