Ballonfabrik my love

10.02.2020 - 07:46 | Martin Schmidt

Die Ballonfabrik Augsburg – fabrik unique ist für den »Backstage Clubaward 2020« nominiert. Musiker*innen können bis 8. März für den Club stimmen – und sich als Live-Act bei der Preiverleihung bewerben.

Die Ballonfabrik Augsburg – fabrik unique ist für den »Backstage Clubaward 2020« von nominiert. Der Preis ist zum vierten Mal ausgeschrieben und wird ausgeschrieben von »backstagepro« und »Livekomm«. Im Dezember 2019 hatten Musikerinnen und Musiker die Gelegenheit, jene Clubs zu nominieren, in denen sie 2020 auf jeden Fall wieder auftreten möchten. Dabei schaffte es die Ballonfabrik unter die Nominees. Nun können bis Sonntag, 8. März, Bands abstimmen, wer unter den Nominierten als Sieger hervorgeht.

Abgestimmt wird in drei Kategorien: bester Umgang mit Musikern auf und hinter der Bühne, beste Nachwuchsarbeit und Förderung der lokalen Szene und bester Sound- und Bühnentechnik. Es gewinnen jene Clubs mit den meisten Stimmen. Die Clubaward-Preisverleihung findet am Freitag, 3. April, in Dresden im Rahmen des Konferenz-Festivals »MusicMatch« (3. bis 5. April 2020) statt. Es winken Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro.

Als Band beziehungsweise Musiker*in kann man sich als Live-Act für einen der zwei Slots bei der Preisverleihung bewerben, Spielort ist die Groove Station Dresden. Als Gage gibt es 500 Euro plus Sachpreise im Wert von ebenfalls 500 Euro. Mehr Infos und Voting auf der Website von Backstagepro.

Themen:

Weitere Nachrichten

27.11.2020 - 12:31 | a3redaktion

Kurz nach dem ersten Lockdown hat das Landratsamt Augsburg einen Wettbewerb für das beste Backrezept und das schönste Kuchenfoto ausgeschrieben. Das Ergebnis ist ein Backbuch, das nun im Wißner-Verlag erscheint.

27.11.2020 - 12:19 | a3redaktion

Mit seinem Adventskalender bietet das Staatstheater Augsburg alljährlich Livebesuche, vor allem bei Augsburger*innen, die nicht so leicht das Theater besuchen können. Heuer kommen diese künstlerischen Beiträge auf digitalem Weg zu den Menschen.

27.11.2020 - 10:55 | a3redaktion

Die »Mühle Home Edition 2.0« startet am 29. November. Jeden Adventssonntag sind neue Video-Veröffentlichungen geplant.

26.11.2020 - 11:36 | a3redaktion

Die Preisträgerinnen des Literaturpreises Schwaben stehen fest. Das Motto 2020 war »Heimat«.

26.11.2020 - 11:27 | a3redaktion

Erinnerungen an sieben Jahrzehnte Weihnachtsmärchen – Staatstheater Augsburg ruft zur Einsendung auf

25.11.2020 - 14:26 | a3redaktion

Die Comiczeichnerin Lisa Frühbeis stellt am Donnerstag, 26. November, 19:30 Uhr, in einer szenischen und interaktiven Lesung ihr neues Buch vor – online per Zoom.

25.11.2020 - 14:15 | a3redaktion

Am Wochenende fand im Augsburger Dom ein besonderes Ereignis statt: Unter dem Titel »Palestrina – A Global Prayer for the People« trafen nationale und internationale Musiker*innen zu einer gemeinsamen Andacht zusammen.

25.11.2020 - 10:18 | a3redaktion

Aufruf zur Bewerbung: Mindestens 500 Euro pro Person für freischaffende Solokünstler*innen in den Bereichen Musik und darstellende Kunst aus Augsburg Stadt und Landkreis

24.11.2020 - 15:45 | a3redaktion

Der Sprachforscher Rupert Zettl untersucht in seinem im context verlag erschienenen Buch »Ötzis Sprache?« über 2.000 Orts- und Gewässernamen.

24.11.2020 - 15:38 | a3redaktion

Private Galerien mit Verkauf dürfen auch im Teil-Lockdown öffnen. Sie zählen zu den letzten verbliebenen in der analogen Welt begehbaren Kulturorten. Vier Beispiele