Bedeutendes Bozzetto

25.12.2020 - 06:45 | a3redaktion

Das Ölgemälde »Die Anbetung des Apokalyptischen Lammes« des Augsburger Künstlers Matthäus Günther (1705–1788) kehrt restauriert in die Deutsche Barockgalerie im Schaezlerpalais zurück.

»Aufgefrischt« durch Andreas Goetzke (Foto © Monika Harrer-Jalsovec), einem freien Restaurator, findet die Entwurfsskizze (Bozzetto) für das Chorfresko der ehemaligen Abteikirche Amorbach in Mainfranken nun wieder ihren Platz in der Dauerausstellung. Nach der Wiederöffnung der Museen nach dem Shutdown kann es dort betrachtet werden. »Matthäus Günthers Deckenfresken-Entwurf gehört zu den wichtigsten Bozzetti der Deutschen Barockgalerie. Da die Malschicht schon sichtlich beschädigt war, musste sie dringend und mit der gebotenen Sensibilität gesichert werden. Wir sind dankbar über die Möglichkeit, dieses wichtige Objekt durch die Förderung dauerhaft für die Zukunft erhalten zu können«, so Dr. Christof Trepesch, Leitender Direktor der Kunstsammlungen und Museen Augsburg.

Die Restaurierung wurde durch die im März gestartete Corona-Förderlinie der Ernst von Siemens Kulturstiftung finanziert, eine unbürokratische Unterstützung für freiberufliche Restauratorinnen und Restauratoren sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Museen. Nach der Wappentafel des kleinen und großen Rats aus dem Maximilianmuseum ist das Günther-Gemälde bereits das zweite Objekt der Augsburger Kunstsammlungen, welches aktuell mithilfe des Programms der Ernst von Siemens Kunststiftung gesichert werden konnte.

www.kmaugsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

15.04.2021 - 14:46 | a3redaktion

Das Junge Theater Augsburg startet sein neues Bürgerbühnenprojekt »Unter einem Dach« zum Thema Wohnen.

15.04.2021 - 13:05 | a3redaktion

Die Stadt Gersthofen und das Augsburger Liliom Kino planen ein Freiluftevent hinter der Strasser-Villa. Verfolgt wird dabei das Konzept »Silent Open Air«.

15.04.2021 - 12:43 | a3redaktion

Das Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest »Frieden.Stadt.Fest.21« steht vom 22. Juli bis 8. August unter dem Motto: #Für_Sorge

14.04.2021 - 10:22 | a3redaktion

Bei einer Online-Veranstaltung am Montag, 3. Mai, wird über die zukünftige Zusammensetzung des Kulturbeirats der Stadt Augsburg beraten. Alle kulturinteressierten Bürgerinnen und Bürger können daran teilnehmen. Gewählt wird anschließend per Brief.

14.04.2021 - 09:32 | a3redaktion

Im Begleitprogramm zur Ausstellung »Schalom Sisters*!« des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben ist am Donnerstag, 15. April, die feministische Autorin und Aktivistin Debora Antmann in einem Zoom-Gespräch zu Gast.

13.04.2021 - 10:19 | a3redaktion

Selbsttests für Bayerns Schüler*innen: Dr. Kasperl von der Augsburger Puppenkiste zeigt Erwin, dem Erdmännchen, worauf es bei der Durchführung ankommt.

12.04.2021 - 10:36 | a3redaktion

Die Büchergilde Gutenberg ist am Samstag, 17. April, 19:30 Uhr, in der Literatur-Lounge des Hotels Maximilian’s zu Gast.

12.04.2021 - 09:51 | a3redaktion

Mit dem Live-Streaming regionaler Acts erweitert die Kresslesmühle ab Freitag, 16. April, ihr Online-Kulturangebot. Den Auftakt machen Adrian Winkler & Band. Im Rahmen der »Mühle Home Edition 2.0« siedelt das Kulturhaus ein neues hybrides Format an.

09.04.2021 - 12:15 | a3redaktion

Das kostenlose Download-Album »Siteworks« dokumentiert die Klanginstallationen, die der Augsburger Künstler Gerald Fiebig zwischen 2009 und 2018 als Soloarbeiten realisiert hat.

09.04.2021 - 11:32 | a3redaktion

Mit »Chicago« in den Sommer: Für seine Open-Air-Bühnen beginnt das Staatstheater Augsburg am Montag, 12. April, mit dem Vorverkauf.