Bischof werden im Corona-Modus

19.07.2020 - 07:00 | Martin Schmidt

Neues Buch von Bischof Dr. Bertram Meier: In der Predigtsammlung »Erzwungene Distanz – gesuchte Nähe« will er Impulse setzen für künftige Gemeindekultur.

Der Untertitel des Buches lautet: »Bischof werden im Corona-Modus«. Während der Corona-Pandemie musste Bischof Dr. Bertram Meier für seine Gottesdienste in die Bischöfliche Hauskapelle ausweichen. Mit der daraus entstandenen Predigtsammlung »Erzwungene Distanz – gesuchte Nähe« möchte er nun » Zeichen setzen für die Gestaltung unseres künftigen kirchlichen Lebens«, wie er in seinem Geleitwort schreibt. Der Bischof sieht sein Buch nicht nur als Sammlung von Betrachtungen, sondern auch als »eine Visitenkarte«, mit der er sich vorstelle.

Abgerundet wird die Sammlung von einer kunsthistorischen Betrachtung zur Bischöflichen Hauskapelle – vom Bischof auch liebevoll »Mini-Dom« genannt. Bischof Bertram hatte die Predigten vom 4. Fastensonntag bis zum 4. Sonntag der Osterzeit bei den Liveübertragungen der Gottesdienste in der Bischöflichen Hauskapelle gehalten. Das Buch (128 Seiten) ist im Sankt Ulrich Verlag erschienen.

Unser Bild (Foto: Nicolas Schnall / pba) zeigt Bischof Dr. Bertram Meier am Tag seiner Bischofsweihe.

Weitere Nachrichten

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

19.10.2020 - 07:03 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Hörgeschichten mit 21 Bürger*innen quer durch die Stadtgesellschaft, die in ihrer Freizeit gerne Musik machen. Das ursprüngliche Theaterprojekt 2020 der Bürgerbühne wurde durch Corona zur Audiobühne.

18.10.2020 - 08:01 | a3redaktion

Die interkulturelle Reihe präsentiert sich 2020 in einer Sonderedition.

18.10.2020 - 06:54 | Martin Schmidt

Im Bukowina-Institut erinnert die Ausstellung »ORDER 7161« an eine fast vergessene Periode europäischer Nachkriegsgeschichte: der Deportation von 70.000 Rumäniendeutschen durch Stalin vor 75 Jahren. Vernissage ist am 22. Oktober.

17.10.2020 - 06:36 | Martin Schmidt

Vortrag am Mittwoch, 21. Oktober: »Judenfeindschaft im Schatten des Holocaust: Die antisemitische Politik des französischen Vichy-Regimes«. Zu Gast im Jüdischen Museum Augsburg Schwaben ist Experte Dr. Michael Mayer.

15.10.2020 - 14:38 | a3redaktion

Das tim verlängert »Amish Quilts meet Modern Art«. Die ursprünglich bis Ende Oktober geplante Ausstellung läuft nun bis ins neue Jahr hinein.

barcsay009.jpg
15.10.2020 - 14:19 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Gerald Fiebig präsentieren am Mittwoch, 21. Oktober (20 Uhr), im abraxas ihr erstes gemeinsames Konzertprogramm.

14.10.2020 - 16:22 | a3redaktion

Am 16. Oktober, 20 Uhr, lädt die Reihe »Zukunft(s)musik« des Staatstheaters Augsburg zu ihrem Auftaktkonzert ins MAN-Museum ein.

13.10.2020 - 11:27 | a3redaktion

Das Kinodreieck Augsburg zeigt ab dem 15. Oktober sechs aktuelle italienische Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

13.10.2020 - 11:17 | a3redaktion

Die »Augsburger Gespräche zu Literatur und Engagement« widmen sich vom 19. bis 21. Oktober im Kleinen Goldenen Saal und im Sensemble Theater dem Thema »Rituale«.