Brandschutz nicht gewährleistet

Theater Augsburg
20.05.2016 - 15:35 | a3redaktion

Der Spielbetrieb im Großen Haus des Theaters endet nach der letzten Vorstellung im Juni 2016.

Bei einer Untersuchung entdeckte die Feuerwehr vergangene Woche eine nicht ausreichend gesicherte Decke zwischen Garderobe und Zuschauerraum. Weitere Untersuchungen folgten. Jetzt steht die Schließung des Hauses im Juni fest. Eine sofortige Schließung wäre nach übereinstimmender fachlicher Beurteilung, so die Pressemitteilung, unverhältnismäßig und kann durch besondere organisatorische wie technische Brandschutzmaßnahmen für den Rest der Spielzeit abgewendet werden. Dies steht unter Vorbehalt etwaiger weiterer Erkenntnisse aus fortdauernden Untersuchungen.

Nach den vorliegenden Erkenntnissen sind zur Gewährleistung des Brandschutzes im Großen Haus Maßnahmen zu treffen und bis zum Ende des Spielbetriebs aufrecht zu erhalten. Dazu gehört neben der personellen Verstärkung der Feuersicherheitswache auch ein Löschfahrzeug, das während der Vorstellungen vor dem Theater postiert wird. Aufgrund neuer Erkenntnisse aus den intensivierten Untersuchungen wurden jetzt zusätzlich neun Funkrauchmelder in die Zwischendecke zwischen Garderobe und Zuschauerraum eingebracht. Damit ist sichergestellt, dass etwa auch ein Kabelbrand in nicht sichtbaren Bereichen rechtzeitig entdeckt werden könnte.

Laut Intendantin Juliane Votteler wird versucht, so viele Premieren wie möglich, die für die Spielzeit 2016/17 im Großen Haus geplant sind, in anderen Spielstätten wie dem Kongress am Park zu realisieren. Die Planungen dafür haben bereits begonnen. Die Brechtbühne und der Hoffmannkeller sind unterdessen nicht betroffen.

www.augsburg.de/theatersanierung

Themen:

Weitere Nachrichten

31.05.2020 - 07:07 | a3redaktion

Der Augsburger Holzbildhauer Sascha Kempter lädt gemeinsam mit der Kinder- und Jugendkunstschule Palette zu einem Kunstprojekt für Schüler*innen in Zeiten von Corona.

31.05.2020 - 07:04 | a3redaktion

Die Juni-Termine müssen leider noch ausfallen, voraussichtlich kann das Sensemble aber ab Donnerstag, 2. Juli, auf der Wiese neben dem Theater wieder eröffnen.

30.05.2020 - 15:41 | a3redaktion

Buchhändler und Literaturveranstalter Kurt Idrizovic zu Gast im a3kultur-Podcast. Mit den neuen Lockerungen der Corona-Regeln ist klar: Bald wird das literarische Sommer- und Herbstprogramm präsentiert.

30.05.2020 - 07:32 | a3redaktion

Die Kunstsammlungen und Museen Augsburg blicken positiv auf die ersten beiden Wochen nach der Wiedereröffnung der Museen am 12. Mai.

29.05.2020 - 14:20 | a3redaktion

Großes Streaming-Festival aus dem Gaswerk: Der Augsburger Club- und Kulturstream in seiner bisherigen Form verabschiedet sich mit einem intensiven Wochenende.

29.05.2020 - 07:13 | a3redaktion

Das Kulturprogramm zum Friedensfest 2020 findet in reduzierter und abgewandelter Form statt. »Freie Szenen« kommen zum Publikum nach Hause.

28.05.2020 - 10:49 | a3redaktion

Ob aus Augsburg, Wien, Stuttgart oder von noch weiter weg – das Staatstheater Augsburg sucht Gesangsbegeisterte, die sich an der großen Mitsing-Aktion »Augsburg singt!« beteiligen.

28.05.2020 - 10:39 | a3redaktion

Die Regio Augsburg Tourismus GmbH arbeitet für den Re-Start und hat ein Strategiepapier auf den Weg gebracht.

27.05.2020 - 16:20 | a3redaktion

Vom 15. bis 21. Juni koordiniert Tür an Tür zum fünften Mal die RefugeeWeek rund um den Internationalen Tag des Flüchtlings am 20. Juni.

25.05.2020 - 14:31 | a3redaktion

Von 27. bis 30. Mai hätte das Sensemble Theater sein 20-Jähriges mit einem Jubiläumsfestival begangen. Gefeiert wird nun trotzdem, jedoch virtuell auf clubundkultur.tv