Brecht-Spektakel Vol. 1

13.02.2020 - 19:37 | a3redaktion

»Brecht für alle und mit allen«: Das Brechtfestival 2020 startet am 14. Februar im martini-Park gleich mit einem geballten Höhepunkt.

Unter der Leitung von Tom Kühnel und Jürgen Kuttner richtet sich das Brechtfestival dieses Jahr an einem anderen Brecht aus. Nicht mehr der »Brecht aus dem Schulunterricht«, sondern der junge, wilde Plärrerliebhaber B.B. soll hier beschworen werden. Brecht forderte vom Theater Unterhaltungswert und den möchten die beiden Berliner unter anderem durch zwei jahrmarktähnliche Spektakel erfahrbar machen.

Anders als in vorigen Jahren, werden heuer die meisten Veranstaltungen auf zwei Höhepunkte gipfeln, die in verschiedenen Spielstätten im martini-Park oft zeitgleich stattfinden. Zum ersten »Spektakel« am 14. Februar können sich die Zuschauer nach einem Sektempfang schon einmal musikalisch auf den unterhaltsamen Brecht einstimmen: Die eigens gegründete Playback-Band »Marlene Hoffmann & Band« wird um 19 Uhr mit ihrer »The Mini Playbrecht-Show« die besten Brecht-Interpretationen aus dem Äther der Popkultur im Treppenhausfoyer wieder aufleben lassen. Parallel dazu kann man auf der Musiktheaterprobebühne Lothar Trolles »Klassenkampf« in einer Fassung von Gallini Fili erleben, doch aufgepasst — auch die zeitgleiche Doppelinszenierung »Der Jasager« um 19:15 und der »Der Neinsager« in Halle C verspricht vielversprechend zu werden. Erstere Schuloper wird aufgeführt von Schülern des Gymnasiums St. Stephan, während Letztere von den Eltern eben jener Schüler auf die Bühne gebracht wird (Wiederholung um 21:15 Uhr).

Auf der Großen Bühne inszeniert die Festivalintendanz Heiner Müllers »Der Auftrag. Erinnerung an eine Revolution«. Müller, der oft als Brechts Nachfolger gehandelt wird, erzählt hier die Geschichte dreier französischer Emissäre, die auf Jamaika eine Revolution anstiften sollen, doch dann übernimmt Napoleon die Macht im eigenen Land — der Auftrag gerät in Frage. Einen weiteren Heiner Müller kann man im Orchesterprobenraum um 20:45 erleben: Hier feiert das Staatstheater Augsburg mit dem »Wolokolamsker Chaussee. Teil 3. Das Duell« Weltpremiere in der Live-Inszenierung einer Hörspielversion des Frankfurter Komponisten und Regisseurs Heiner Goebbels. Neben vielen anderen Events runden um 22:30 Uhr die Berliner Rapper »Zugezogen Maskulin« den Abend musikalisch auf ihre satirische Art ab.

Ein Spektakel-Ticker informiert über aktuelle Änderungen im Programm:
www.brechtfestival.de/news/die-welt-aendert-sich-jetzt-stuendlich

Weitere Nachrichten

10.04.2020 - 11:08 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt die neue Netflix-Serie »Unorthodox«.

10.04.2020 - 07:19 | a3redaktion

Der Bezirk Schwaben ruft zu einem märchenhaften Schreibwettbewerb auf. Einsendeschluss ist der 19. April.

09.04.2020 - 17:02 | Martin Schmidt

Dekanat und Bistum Augsburg bieten Gottesdienst-Livestreams an den Kar- und Ostertagen. Die Corona-Pandemie sorgt dabei auch für ein bisher einzigartiges Ökumene-Special am Karfreitag.

09.04.2020 - 11:35 | a3redaktion

Virtuelles Erlebnis für zu Hause: Der »VR-Theater-Lieferservice« des Staatstheaters Augsburg geht an den Start.

09.04.2020 - 11:27 | a3redaktion

Hotzenplotz, Monstermash, Songslam! Der »Club und Kultur Stream« der Club und Kulturkommission Augsburg e.V. und ihrer Partner*innen geht ins dritte Wochenende.

08.04.2020 - 18:04 | a3redaktion

Agnes Malich, Geigerin sowie Vorstandsvorsitzende und Sprecherin des Orchestervorstands der Augsburger Philharmoniker, im Podcast über ein 10.000-Euro-Spendenziel und Post-Corona-Kooperationen mit dem Sensemble Theater und der Bayerischen Kammerphilharmonie.

08.04.2020 - 10:57 | a3redaktion

»Zuhause im Museum«: Ein virtueller Rundgang führt durch die Sonderausstellung »Kunstschätze der Zaren – Meisterwerke aus Schloss Peterhof«.

08.04.2020 - 10:49 | a3redaktion

Die Ausschreibung zum 61. Kunstförderpreis der Stadt Augsburg läuft vom 1. bis 31. Mai.

07.04.2020 - 16:23 | a3redaktion

Die Wähler*innen haben entschieden: Eva Weber wird Oberbürgermeisterin der Stadt Augsburg. Die sechste Episode von »Jetzt geht Kurt«, dem Podcast von DAZ und a3kultur zur Kommunalwahl 2020, ist online.

07.04.2020 - 12:05 | Thomas Ferstl

Streaming-Tipp – »Projektor«, die a3kultur-Filmkolumne, empfiehlt die animierte Liebesgeschichte »Chico & Rita«.