Brechts Jugendliebe

29.09.2020 - 08:02 | a3redaktion

»ROSA« – Die Einreichung zum Kreativwettbewerb des Brechtfestivals für Schüler*innen ab der 5. Klasse läuft noch bis zum 18. Oktober.

Brecht ist 18 Jahre alt, als er sich Hals über Kopf in die damals 15-jährige Maria Rosa Amann verliebt. Ein heftiger Crush, ganz ohne Happy End, von dem wir auch nur deshalb wissen, weil Brecht in einem seiner berühmtesten Gedichte auf die Geschichte anspielt – »Erinnerung an die Marie A.« führt zu Maria Rosa Amann.

Der Brechtkreis lädt Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse dazu ein, sich aus ihrer Sicht mit dem Gedicht und seiner Protagonistin zu beschäftigen. Einen Einstieg dazu bildet eine Ausstellung zu Maria Rosa Amann im Brechthaus. Beim Kreativwettbewerb können Gedichte, Bilder, Filme, Songs, Storys und Minidramen eingereicht werden. Die Wahl der Medien ist frei. Auch Instastories und TikToks sind möglich. Das Thema kann alleine oder in Gruppen bearbeitet werden.

Die eingereichten Arbeiten werden von einer Jury bewertet. Die Autorinnen und Autoren der besten Arbeiten sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Werke unter professionellen Bedingungen weiterzuentwickeln und beim Brechtfestival zu präsentieren.

Darüber hinaus gibt es Bücher- und Kinogutscheine. Alle Teilnehmer*innen erhalten eine Urkunde. Einreichfrist ist der 18. Oktober 2020.

Kontakt: Brechtkreis e.V. c/o Brechthaus, Auf dem Rain 7, 86150 Augsburg. Mail: friedrichs@wissner.com – Einreichungen per Mail werden bevorzugt.

Themen:

Weitere Nachrichten

18.01.2021 - 15:39 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

18.01.2021 - 15:34 | a3redaktion

Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente – Schüler*innen und ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker begegnen sich in einem neuen Angebot des Staatstheaters Augsburg via Microsoft Teams.

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.

13.01.2021 - 09:42 | a3redaktion

Am 15. Januar stellen 17 Studierende der Hochschule Augsburg von 10 bis 13 Uhr ihre Start-up-Ideen einer prominent besetzten Jury vor. Das Format findet dieses Jahr erstmalig als Online-Veranstaltung statt.

13.01.2021 - 09:35 | a3redaktion

In seiner Digitalsparte bietet das Staatstheater Augsburg ab Montag, 18. Januar, ein neues Virtual Reality-Erlebnis an: »Oleanna – ein Machtspiel«. Es ist das erste dialogisch aufgebaute Stück für VR-Brillen.

11.01.2021 - 13:41 | a3redaktion

Mit einer multimedialen Website geben die Kunstsammlungen und Museen Augsburg einen spannenden Einblick in die aktuell Corona-bedingt geschlossene Sonderausstellung »Dressed for success« im Maximilianmuseum.

11.01.2021 - 13:40 | a3redaktion

Bischof Dr. Bertram Meier hat die Kirche St. Martin in Lagerlechfeld profaniert. Das Gotteshaus war aufgrund demographischer Veränderungen zu groß geworden. Nach einem Umbau werden ein neuer Gottesdienstraum und ein Kunstdepot der Diözese dort einziehen.

11.01.2021 - 12:11 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg lädt am 13. Januar zur ersten Ausgabe seines digitalen Buchclubs ein. Im Vorfeld der Schauspielinszenierung von André Bücker wird der Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann in den Fokus genommen.

07.01.2021 - 06:40 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.