Bunte Taten gegen braune Gedanken

07.11.2019 - 11:13 | a3redaktion

Die gemeinschaftlich von Münchner Kulturinstitutionen gestaltete »Woche der Vielen« vom 9. bis 17. November umfasst über 30 Veranstaltungen.

»Solidarität statt Privilegien. Es geht um alle. Die Kunst bleibt frei«, heißt es in der bayerischen Erklärung der VIELEN, die seit Beginn diesen Jahres hunderte Kulturinstitutionen und -initiativen im Freistaat unterzeichnet haben. Mit der »Woche der Vielen« setzen Münchner Kulturschaffende die Themen Diversität, Inklusion und Freiheit der Kunst nun erneut auf die Agenda, auch mit Blick auf die in Kommunalwahlen 2020.

Als Auftakt haben die Veranstalter*innen ganz bewusst den 9. November gewählt. Das Datum, das als »Schicksalstag« der Deutschen gilt, bekommt in Zeiten, in den Hetze und Gewalt von rechts zur alltäglichen Erfahrung geworden sind, eine besondere Wichtigkeit in der deutschen Erinnerungskultur. Rechten Fantasien von einer deutschen Monokultur setzen die VIELEN mit der Marathonlesung der bayerischen Erklärung der VIELEN ein klares Statement entgegen. Zwischen 10 und 23 Uhr verlesen jeweils zur vollen Stunde Vertreter*innen verschiedener Gruppen und Institutionen die Erklärung an wechselnden Orten. Aus Rücksicht auf die Gedenkveranstaltung zum Novemberprogrom von 1938 im Alten Rathaus findet in Absprache mit der Israeltischen Kultusgemeinde zwischen 19 und 20:30 Uhr keine Lesung statt.

Weitere Infos und das komplette Programm unter:
https://dievielenbayern.webflow.io

Weitere Nachrichten

23.01.2020 - 08:32 | a3redaktion

H, das neue Projekt der Mitglieder von Rhytm Police, Das Hobos und Le Roy, legte im Herbst sein Debütalbum vor. Am 23. Januar um 21 Uhr präsentiert das Trio seinen Sound im Grandhotel Cosmopolis.

23.01.2020 - 07:53 | a3redaktion

Bei »Sounding Vanitas« spielen am Samstag, 25. Januar, Joseph Warner, Sebastian Giussani, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl, Sophia Rieth, Jacopo Sabina und Marlis Neumann.

22.01.2020 - 17:49 | a3redaktion

Wer sich am 26. Januar in den Kleinen Goldenen Saal begibt, um mit der bayerischen kammerphilharmonie den Geburtstag von Wolfgang Amadé Mozart zu feiern, dem wird ein weiteres »Wunderkind« präsentiert: Felix Mendelssohn Bartholdy.

20.01.2020 - 10:23 | a3redaktion

Gemeinsam mit Root Leeb präsentiert Rafik Schami am 22. Januar um 19:30 Uhr den Band »Auf die Freundschaft« in der Stadtbücherei Augsburg.

20.01.2020 - 07:30 | a3redaktion

Am 24. Januar, 19:30 Uhr, ist Mirsolav Nemec im Ballonmuseum Gersthofen zu Gast.

19.01.2020 - 07:19 | Martin Schmidt

The Music of »Game of Thrones« wird am Samstag, 25. Januar, im Kongress am Park live zu hören sein.

19.01.2020 - 07:01 | a3redaktion

Eine sinfonische Zeitreise durch die legendäre Soul-Ära der 60er und 70er präsentiert The Soul Symphony am Freitag, 24. Januar, im Kongress am Park.

18.01.2020 - 10:53 | Susanne Thoma

Die Anwendung fabulAPP unterstützt bayerische Museen und Gedenkeinrichtungen bei der Entwicklung individueller digitaler Anwendungen für mobile Endgeräte.

17.01.2020 - 11:45 | a3redaktion

Der Bertolt-Brecht-Preis 2020 der Stadt Augsburg geht an Sibylle Berg. Der mit 15.000 Euro dotierte Literaturpreis wird am 18. Februar im Augsburger Rathaus an die Schriftstellerin und Dramatikerin überreicht.

17.01.2020 - 07:57 | a3redaktion

Im Rahmen ihrer »Nightfall«-Tour finden sich der Berliner Trompeter Till Brönner und der Freiburger Bassist Dieter Ilg zu einem spannenden Duo zusammen.