Klassik

»Carmina Burana« auf der Freilichtbühne

a3redaktion
22. Juni 2022

Gleich drei Chöre singen auf der Freilichtbühne am Roten Tor, wenn das Staatstheater Augsburg am Donnerstag, 23. Juni auf der Freilichtbühne Carl Orffs Kantate »Carmina Burana« aufführt. Mit dabei sind außerdem Gesangssolist*innen und die Augsburger Philharmoniker in großer Besetzung. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Domonkos Héja.

Ein besserer Aufführungsort könnte sich kaum finden lassen – für die konzertante Aufführung der monumentalen szenischen Kantate Carl Orffs: Seine mitreißenden »Carmina Burana«, die auf mittelalterlichen Liedern beruhen, kommen in der Abendstimmung am Roten Tor besonders authentisch zur Geltung. Auf der Freilichtbühne am Roten Tor werden die emotional packenden und rhythmisch raffinierten Lieder für Sologesang, Chor und Orchester zu einem unvergesslichen Gesamtkunstwerk.

Die Kantate handelt vom Walten der Göttin Fortuna und ist ein Werk der Superlative: Die Carmina Burana (zu Deutsch: Lieder aus Benedikbeuern), gehören mit ihrer mitreißenden Musiksprache und Dramaturgie nicht nur in den Kanon der am häufigsten aufgeführten klassischen Musik. Sie beruhen auch auf der größten Sammlung weltlicher und geistlicher Lieder des Mittelalters in Europa. Fundort: Benediktbeuern. In lateinischer und mittelhochdeutscher Sprache sind darin Liebeslieder, Trink- und Spiellieder, aber auch Lieder mit spirituellem Inhalt festgehalten.

Verwirklicht werden sie von drei der renommierten Traditionschöre Augsburgs: Neben dem Opernchor des Staatstheaters singen der Philharmonische Chor und die Domsingknaben. Die Solopartien übernehmen die Sopranistin Olena Sloia und der Tenor Roman Poboinyi aus dem Opernensemble des Staatstheater Augsburg. Außerdem ist als Gast der junge Bariton Jakob Kunath vom Landestheater Detmold dabei, der bereits im Mai als Solist an der Aufführung der »Carmina« in Paderborn beteiligt war.

»Carmina Burana« | Sonderkonzert Open-Air | Do 23.06.22, Mo 25.07.22 & Sa 30.07.22, jeweils 20:30 Uhr | Freilichtbühne am Roten Tor

Olena Sloia, Sopran

Roman Poboinyi, Tenor

Jakob Kunath, Bariton (Gast)

Opernchor des Staatstheater Augsburg
Philharmonischer Chor Augsburg
Augsburger Domsingknaben
Augsburger Philharmoniker

Musikalische Leitung: Domonkos Héja

www.staatstheater-augsburg.de

Weitere Nachrichten

03.07.2022 - 07:00 | Juliana Hazoth

Am Dienstag, 5. Juli um 19 Uhr liest der Münchner Autor Fridolin Schley in der Stadtbücherei aus seinem neuen Roman »Die Verteidigung«.

02.07.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Vom 7. bis 10. Juli steigt in Burtenbach das Sunrise Reggae & Skafestival mit bekannten deutschen Szenegrößen wie Jamaram, Jahcoustix und Gentlemen.

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.