Cetacea et cetera

barcsay009.jpg
15.10.2020 - 14:19 | a3redaktion

Stefan Barcsay und Gerald Fiebig präsentieren am Mittwoch, 21. Oktober (20 Uhr), im abraxas ihr erstes gemeinsames Konzertprogramm.

Der eine, Barcsay, ist Gitarrenvirtuose, zu Hause in Klassik und zeitgenössischer Musik, der andere, Fiebig, ist Soundartist und Lyriker, der auf dem Feld experimenteller und konzeptioneller Geräuschkunst arbeitet.

Die ungewöhnliche Kombination aus Barcsays teilweise unkonventionell gespielter akustischer Gitarre und elektronischen Sounds geht im Ballettsaal des Kulturhauses abraxas übers Parkett. »Cetacea« heißt das Programm der beiden Musiker, der zoologische Fachname für: Wale. Barcsay und Fiebig haben nämlich festgestellt, dass sie beide nicht nur Mitglied bei Greenpeace, sondern beide auch fasziniert von den akustischen Hervorbringungen der Meeressäuger sind. Wa(h)lverwandtschaft by nature. Nun heißt es also für Soundart mehr Gitarre bzw. Meer-Gitarre. Zur Aufführung kommen auch Stücke für (teilweise präparierte) Gitarre und elektroakustische Klänge, die Gerald Fiebig speziell für diesen Abend komponiert hat. Dabei spielen auch Spieluhren, defekte CDs und Klänge aus der Augsburger Industriegeschichte eine Rolle.

Tickets wegen der begrenzten Platzzahl über Vorreservierung (mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer) unter fiebiggerald@gmail.com oder Tel. 0157 85619564. Ein Künstlergespräch zwischen Barcsay und Fiebig findet sich auf www.stefan-barcsay.de

Foto, © Wolfgang Mennel: Stefan Barcsay

Themen:

Weitere Nachrichten

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.

13.01.2021 - 09:42 | a3redaktion

Am 15. Januar stellen 17 Studierende der Hochschule Augsburg von 10 bis 13 Uhr ihre Start-up-Ideen einer prominent besetzten Jury vor. Das Format findet dieses Jahr erstmalig als Online-Veranstaltung statt.

13.01.2021 - 09:35 | a3redaktion

In seiner Digitalsparte bietet das Staatstheater Augsburg ab Montag, 18. Januar, ein neues Virtual Reality-Erlebnis an: »Oleanna – ein Machtspiel«. Es ist das erste dialogisch aufgebaute Stück für VR-Brillen.

11.01.2021 - 13:41 | a3redaktion

Mit einer multimedialen Website geben die Kunstsammlungen und Museen Augsburg einen spannenden Einblick in die aktuell Corona-bedingt geschlossene Sonderausstellung »Dressed for success« im Maximilianmuseum.

11.01.2021 - 13:40 | a3redaktion

Bischof Dr. Bertram Meier hat die Kirche St. Martin in Lagerlechfeld profaniert. Das Gotteshaus war aufgrund demographischer Veränderungen zu groß geworden. Nach einem Umbau werden ein neuer Gottesdienstraum und ein Kunstdepot der Diözese dort einziehen.

11.01.2021 - 12:11 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg lädt am 13. Januar zur ersten Ausgabe seines digitalen Buchclubs ein. Im Vorfeld der Schauspielinszenierung von André Bücker wird der Roman »Der Zauberberg« von Thomas Mann in den Fokus genommen.

07.01.2021 - 06:40 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

02.01.2021 - 06:00 | Martin Schmidt

Support your local artist: »Abraxas« von DEEP & N. Vinyl, Silberling, digital und Stream, neue Tonträger aus Augsburg und Region #10.

01.01.2021 - 06:38 | a3redaktion

Vom Forschungsprojekt an der Hochschule Augsburg zum Start-up: Das Unternehmen mivao bietet Alltagsstrukturierung und -unterstützung für Autist*innen.