Politik & Gesellschaft

Chance auf Revanche

Gastautor

Nach der langen Winter- und WM-Pause geht es endlich wieder los, mit den zwei fehlenden Spielen der Hinrunde und dann tatsächlich mit der Rückrunde. Fanblock – eine Kolumne von Kleo.

Das war:
BVB – FCA 4:3 / Bissiger und engagierter Auftritt des FCA in Dortmund, trotzdem verloren.

Und da kam auch pünktlich der Winter mit Schnee und Minusgraden zurück. Nun, im Fußball ist man es gewohnt, auch einmal bei niedrigeren Temperaturen zu kicken, doch wer den Spruch »Winter is coming!« aus »Game of Thrones« kennt, weiß, damit ist auch die Gefahr gemeint, die sich mitunter still, aber stetig heranschleicht. Auf den FCA bezogen passt dies durchaus, nicht zuletzt mit Blick auf die Tabellenposition. Zwar verbreitete der Verein aus dem Trainingslager in Spanien fleißig sonnige Stimmung via fröhlicher TikTok-Videos, gemäß der tatsächlichen Wetterlage, aber dort wehte ab und an auch ein kühles Lüftchen – und dies nicht nur meteorologisch. Der Fan musste die Abgänge von Framberger und Niederlechner verkraften. Auch Gruezo will weg. Doch zu den hiesigen Wetteraussichten: Da zogen mit den überwiegend U21-Neuverpflichtungen (Beljo, Colina, Engels, sowie Yeboah auf Leihbasis) und Cardona frühlingshafte Gefühle ein. Letztendlich werden die Ergebnisse auf dem Platz für blauen Himmel oder dunkle Wolken sorgen. Wünschen wir dem Trainer und den Spielern Glück.

PS: Was Keeper Gikiewicz anbelangt – kurzzeitig so Gerüchte für Gladbach gehandelt, das ist vom Tisch und noch ist er da. »Aber«, so Sportmanager Reuter, »man soll nie Nie sagen. Ich gehe fest davon aus, dass wir mit der Torhüterkonstellation, die wir jetzt haben, in die Saison gehen.« Nun, ein Winter kann ja durchaus von weißem Schnee und Sonnenschein geprägt sein, vielleicht in Persona eines weiteren Spielers, der die Sechser-Position ausfüllt.

Das kommt: 25.1. / FCA – Gladbach | 28.1. /  Freiburg – FCA | 3.2. / FCA – Leverkusen | 11.2. / Mainz – FCA | 17.2. / FCA – Hoffenheim | 25.2. / Hertha – FCA

www.facebook.com/Kleo und der_Bundesthrämer