Dasein
Politik & Gesellschaft

Day of the Dykes

Dyke March Aux 2023
a3kultur-Redaktion

Der dritte »Dyke March Aux« feiert selbstwusst das Lesbischsein

 

»Dyke« ist ein umgangssprachlicher Begriff für eine lesbische Frau. Ursprünglich als abwertende Bezeichnung und als Schimpfwort verwendet, tragen ihn die »Dykes« von heute stolz als Kampfbegriff vor sich her und trotzen so den Anfeindungen, denen queere Personen ausgesetzt sind.

Die Augsburger Dykes sammeln sich am Samstag, 15. Juni um 15 Uhr am Königsplatz zum 3. Dyke March Aux, einer Demonstration für queere und lesbische Sichtbarkeit. Trotz des Themas: Ausgeschlossen wird niemand. Alle unterstützenden Personen, innerhalb und außerhalb der LGBTQIA+ Community, sind herzlich willkommen, mitzudemonstrieren.

Zum Ausklang steht am Abend dann in der »Metzgerei« in der Klauckestraße die »FLINTA* only«-Party statt, diese dann aber wirklich nur für Frauen, Lesben und trans-, inter- und nicht-binäre Personen. Sie ist gleichzeitig auch die Finissage der seit 6. Juni laufenden Kunstausstellung »Dyke Art«.

Weitere Infos unter www.dykemarchaux.de



 

Das könnte Sie auch interessieren

a3kultur
Club & Livemusik, Dasein

Schnaps und Ingwertee

Die Stadt Aichach lädt zum Sommerkonzert mit »Saitentanz« in den Spitalhof
Alexander Möckl
Dasein

Frisch und regional

Alexander Möckl dreht eine zweite Runde über den Augsburger Stadtmarkt auf der Suche nach regional angebauten und erntefrischen Produkten.
a3kultur
Ausstellungen & Kunstprojekte, Dasein

Seerenade

Die Campus-Seerenade feiert runden Geburtstag: Das beliebte Sommerfest mit Kunst, Sport und Musik findet heuer zum zehnten Mal statt.