Desert Rock

30.07.2015 - 08:27 | a3redaktion

Weltmusik, Performances und Get Together: Am 31. Juli ab 18 Uhr und am 1. August ab 15 Uhr lädt das Festival der Kulturen auf eine zweitägige Reise durch so vielfältige wie hochkarätige Klänge.

Internationale Künstler treffen im Annahof und dem angrenzenden Dekanatsgarten auf lokale Akteure aus der Friedensstadt. Heuer darf man sich unter anderem auf Abavuki (Freitag, 20:15 Uhr) freuen. Die südafrikanischen Multiinstrumentalisten kreieren mit ihrer Musik eine lebendige und zeitgemäße Version des Afrobeat, in der sie traditionelle Rhythmen ihrer Heimat mit melodischen Phrasen Westafrikas und des Jazz verweben. Einen charismatischen, sakral anmutenden Sound zaubert die ukrainische Formation DakhaBrakha (Freitag, 22 Uhr) auf die Bühne. 2004 von Vladislav Troitskiy, dem Direktor des Avantgarde-Theaters Dakh, gegründet, versteckt die »Mystic- Folk«-Band ihren theatralen Einfluss keinesfalls. Ukrainische Volkslieder treffen dabei auf Motive aus dem arabischen Raum.

Die Shows von Vieux Ali Farka Touré (Samstag, 20 Uhr, Foto), dem Meister des »Desert Rock«, sind geprägt von großer Spielfreude und entwickeln sich nicht selten zu trance-artigen Sessions mit viel Raum für Improvisationen. Der Sänger und Gitarrist verbindet die traditionellen Klänge seiner Heimat Mali mit Blues und Rock. Wenig verwunderlich also, dass er neben Salif Keita auch John Lee Hooker und B.B. King zu seinen Inspirationsquellen zählt. Balkan-Brass vom Feinsten gibt es dann vom mazedonischen Dzambo Agusevi Orchestra (Samstag, 22 Uhr). Bandleader Dzambo Agusev gewann in den letzten Jahren zahlreiche Preise, innerhalb von kürzester Zeit hat sich der Trompeter mit seinem Orchester international einen Namen gemacht.

Alle Auftritte unter: www.friedensstadt.augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

08.08.2020 - 07:44 | Martin Schmidt

Augsburger Hohes Friedensfest am 8. August mit vielen Friedenspicknicks statt nur einer großen Tafel auf dem Rathausplatz.

Freiluftkino Stadbergen
06.08.2020 - 15:58 | Thomas Ferstl

Ab 6. August findet auf der Liegewiese des Gartenhallenbads Stadtbergen ein temporäres Freiluftkino statt.

05.08.2020 - 07:06 | Martin Schmidt

Blick auf die Goldenen 20er-Jahre in Augsburg: Das Soul-Pop Duo Miss Grace entwickelte im Rahmen eines Forschungsprojekts der TU München einen Video-Clip zu ihrer neuen Single »Walk with me«.

04.08.2020 - 07:10 | a3redaktion

Die Friedenstafel am 8. August wird corona-bedingt durch Friedenspicknicks abgelöst. Die gebackenen Friedenstauben können per Mail bestellt werden.

03.08.2020 - 09:52 | Martin Schmidt

Brunnenhofbühne steht Freier Kulturszene kostenfrei zur Verfügung. Das Städtische Kulturamt übernimmt Nutzungsgebühr.

03.08.2020 - 07:37 | Bettina Kohlen

Die Sonderausstellung »Glanzvolles Andenken« im Maximiliansmuseum zeigt Augsburger Silber aus dem Vermächtnis von Kurt F. Viermetz.

03.08.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen präsentiert sein Spielzeitprogramm 2020/21 – und eine neue Webseite. Am 3. August startet der allgemeine Vorverkauf für die neue Saison.

02.08.2020 - 16:56 | Thomas Ferstl

Lange hat es gedauert, doch nun haben die meisten Kinos in der Bundesrepublik ihren Betrieb wiederaufgenommen.

02.08.2020 - 16:29 | Bettina Kohlen

Die Ausstellung »Unsere Werte« Jüdischen Museum Augsburg Schwaben untersucht fünf verschiedene Werte unter einem spezifisch jüdischen Blickwinkel: Familie, Wohltätigkeit, Gerechtigkeit, Gleichberechtigung und Gemeinschaft.

02.08.2020 - 13:43 | a3redaktion

Kritisierte App geht außer Betrieb: Das Fugger und Welser Erlebnismuseum reagiert auf Vorwürfe einer Schönfärbererei bei Sklaverei und Kolonialismus. Tourismusdirektor Götz Beck bezieht in einer Pressemitteilung Stellung.