Dirigentenwelt

27.06.2016 - 09:22 | Sarvara Urunova

Augsburg wird vom 2. bis 7. Juli zum Gastgeber eines internationalen Dirigentenwettbewerbs.

Zum 15-jährigen Jubiläum des Studiengangs »Blasorchesterleitung« des Leopold-Mozart-Zentrums der Universität Augsburg wurde durch Professor Maurice Hamers und sein Team ein internationaler Dirigentenwettbewerb ins Leben gerufen, der drei große Orchesterformen umfasst – vom klassischen Sinfonieorchester über Sinfonische Blasorchester bis zur Brassband. Erstmals findet dieser Wettbewerb vom 2. bis zum 7. Juli in Augsburg statt. 50 talentierte junge Dirigenten stellen sich dem Ausscheidungsverfahren und präsentieren ihr Können der hochkarätigen Jury in zwei Vorrunden, Halbfinale sowie Finale Teil A und B mit Preisverleihung und Gala-Konzert. Dotiert mit Preisgeldern sind die Plätze 1 bis 3, der Sieger erhält zusätzlich ein Gastdirigat eines renommierten Profiorchesters.

Die Jury und die 50 antretenden Dirigententalente kommen aus 22 Ländern nach Augsburg und garantieren jetzt schon internationale Aufmerksamkeit. Das spiegelt einerseits bereits das Wettbewerbsmotto »Brücken bauen und voneinander lernen« wider, das sich andererseits eigentlich auf die erstmalige Integration der drei Orchesterformen Sinfonieorchester, Sinfonisches Blasorchester und Brassband bezieht. Für die Besucherinnen und Besucher wird ein weltumspannendes Panorama sinfonischer Musik geboten. Neben zeitgenössischen Kompositionen, die etwa von armenischen Tänzen oder koreanischen Folksongs inspiriert wurden, werden ebenso eingängige »Klassiker« der Brassband-Musik zu hören sein, sowie komplexe Werke von Richard Strauss.

Im Gala-Konzert zum Abschluss des Wettbewerbs wird das Musikkorps der Bundeswehr mit seinem Chefdirigenten Oberstleutnant Christoph Scheibling Werke von Nigel Hess, Philip Sparke und Leonard Bernstein spielen.

Der Kartenvorverkauf für die einzelnen Veranstaltungen, die an der Universität Augsburg, in der Stadthalle Gersthofen und im Kongress am Park stattfinden werden, hat bereits begonnen.

www.conductorscompitition-augsburg.de

Themen:

Weitere Nachrichten

18.05.2019 - 08:38 | a3redaktion

Im Rahmen der Reihe »Sprachkunst & Sprengstoff«, kuratiert von Gerald Fiebig, sind Sophie Te und Christian Weiblen am 23. Mai, 19:30 Uhr, im Brechthaus zu Gast.

18.05.2019 - 08:04 | a3redaktion

Das Hybrid Things Lab der Fakultät für Gestaltung der Hochschule Augsburg lädt am 24. Mai ins Staatliche Textil- und Industriemuseum (tim).

17.05.2019 - 12:07 | a3redaktion

Ballonstart für Kinder und weitere Angebote zum Internationalen Museumstag für Kinder und Erwachsene im Ballonmuseum Gersthofen am 19. Mai

17.05.2019 - 11:53 | a3redaktion

Das STAC Festival präsentiert ein Abschiedskonzert für eine einmalige Veranstaltungslocation: Die A-Cappella-Ensembles Cash’n’Go und Stimmix verwandeln das Reese Theater am 18. Mai noch einmal in eine Konzerthalle.

17.05.2019 - 10:27 | a3redaktion

Das Staatstheater Augsburg gibt die Einnahmen der Benefiz-Gala »Die Walküre« bekannt.

17.05.2019 - 08:56 | a3redaktion

Am Sonntag, 19. Mai, steigt im Reesegarden wieder die Irische Session.

16.05.2019 - 09:46 | a3redaktion

Am 19. Mai von 12 bis 15 Uhr lädt die Augsburger Theaterlandschaft alle Augsburger*innen gemeinsam zu einem friedlichen, gemeinschaftlichen und glänzenden Picknick auf dem Moritzplatz ein.

16.05.2019 - 09:42 | a3redaktion

Zum 9. Mal veranstaltet der Bezirk Schwaben ein Festival für theaterbegeisterte Jugendliche – zum 4. Mal richtet das Sensemble Theater die Veranstaltung aus. Die Anmeldung läuft.

14.05.2019 - 08:54 | a3redaktion

Das tim wird zur Zukunftsmaschine. Wie soll unser Leben in rund 20 Jahren in einer vielfältigen Stadt aussehen? Wie werden wir arbeiten? Wie wohnen wir? Wie gelingt vor allem das Zusammenleben in einer bunten Gesellschaft?

14.05.2019 - 08:28 | Bettina Kohlen

Sebastian Lübecks contemporallye geht ab dem 17. Mai wieder an den Start.