DIY ausgezeichnet

26.04.2016 - 09:42 | Susanne Thoma

Für ihre künstlerischen Reflexionen zum Thema »Do it yourself« erhielten junge Kunstschaffende einen mit jeweils 750 Euro dotierten Preis vom Bezirk Schwaben.

Ihre Werke sind bis zum 19. Juni in der Schwäbischen Galerie in Oberschönenfeld zu sehen. »Vom Klimbim zum Rewin« nennen Jasmin Arntzen und Kira Buchenau ihr Projekt. Aus ausrangierten Materialien fertigten sie beeindruckenden skulpturalen Kopfschmuck. Martin Reisacher befasste sich während seines Studiums der Kunstgeschichte mit der Thematik des Upcyclings in der heutigen Wegwerfgesellschaft. Er stellte aus vorgefundenen Materialien ein Siebdruckkarussell zum Gestalten von Textilien her. Auch die Kunstpädagogikstudentin Katharina Schlosser interessierte sich für das Aufwerten und Umdeuten von nutzlos erscheinenden Gegenständen. Am Wettbewerb hat sie sich mit einer Kommode aus verschiedenen einzigartigen Schubladen vom Sperrmüll beteiligt.

www.schwaebisches-volkskundemuseum.de

Themen:

Weitere Nachrichten

22.01.2021 - 14:38 | a3redaktion

Vor zwei Jahren wurde die Galerie Lochner in der Konrad-Adenauer-Straße 7, mitten in der Dachauer Altstadt, eröffnet.

22.01.2021 - 10:36 | a3redaktion

Am 23. Januar 2021 ab 19 Uhr streamt das Gärtnerplatztheater in München Paul Abrahams »Viktoria und ihr Husar« in der Inszenierung von Josef E. Köpplinger live auf die Bildschirme.

neue stadtbücherei
21.01.2021 - 15:35 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg darf ihren »Click and Collect«-Service wieder aufnehmen.

21.01.2021 - 15:30 | a3redaktion

Die Kunst- und Kulturvermittlung der Kunstsammlungen und Museen Augsburg bietet im Februar fünf Online-Angebote für Kinder an.

20.01.2021 - 11:17 | a3redaktion

Das Kulturreferat der Stadt Augsburg möchte Kulturschaffenden den Zugang zu Hilfsprogrammen des Freistaats erleichtern. Am Dienstag, 26. Januar, findet hierzu von 17 bis 18 Uhr eine Online-Beratungsstunde statt.

20.01.2021 - 10:55 | Renate Baumiller-Guggenberger

Unter der Leitung von Diana Wöhrl setzen freischaffende Tänzer*innen ein Signal: Die »Choreoloop Residency and Research 2021« findet mit strengen Corona-Auflagen noch bis Anfang Februar in einem Seminarhaus in Regen statt.

18.01.2021 - 15:39 | a3redaktion

Das Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg präsentiert seine Vortragsreihe »Stadtgeschichte(n)« als digitales Format per Zoom-Videokonferenz.

18.01.2021 - 15:34 | a3redaktion

Dirigieren, Body Percussion, Klangexperimente – Schüler*innen und ein*e Musiker*in der Augsburger Philharmoniker begegnen sich in einem neuen Angebot des Staatstheaters Augsburg via Microsoft Teams.

15.01.2021 - 12:32 | a3redaktion

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es einen zusätzlichen Ausstrahlungstermin von »Jack und die Zauberbohnen«. Das Wintermärchen des Theaters Eukitea ist somit noch an zwei Sonntagen per Stream zu sehen.

14.01.2021 - 12:45 | a3redaktion

Christoph Lang ist neuer Bezirksheimatpfleger des Bezirks Schwaben. Der Historiker tritt damit die Nachfolge von Dr. Peter Fassl an.