Drive in, Film ab

05.06.2020 - 15:05 | a3redaktion

Das Ende Mai gestartete Autokino Gersthofen hat eine Verlängerung seines Programms bis Ende Juli bekanntgegeben. In Augsburg eröffnet am 9. Juni das »Messeflimmern«.

Zehn Tage nach dem Start haben sich die Verantwortlichen der Stadt Gersthofen sowie das Betreiberduo Daniela Bergauer und Michael Hehl (Liliom Kino Augsburg) auf eine Verlängerung des Autokinos Gersthofen geeinigt. Alle beteiligten Projektpartner seien sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf vor Ort und dem Zuspruch der Gäste. »Einige Veranstaltungen waren bereits ausverkauft, ob Klassiker wie »Grease« oder auch aktuelle Blockbuster«, freuen sich die Kinoverantwortlichen des Liliom. Das Programm für die Spielzeitverlängerung wird derzeit erstellt, geplant sind neben aktuellen Titeln auch Previews vor Kinostart, Klassikervorstellungen und Konzertfilme. Das Angebot geht in den nächsten Tagen online und ist unter www.autokinogersthofen.de einzusehen.

Eine »große Nachfrage« vermelden auch die Veranstalter*innen des »Messeflimmerns«. Das Konzertbüro Augsburg und das Kinobüro Augsburg starten ihr Autokino samt Livebühne am 9. Juni mit der Komödie »Das perfekte Geheimnis« bzw. der neuesten Verfilmung von »Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer«. Einen Tag später ist unter anderem Regisseur Dennis Kailing (Foto, im Autokino Frankfurt-Gravenbruch) mit seinem Reisefilm »Besser Welt als nie« zu Gast. Den ersten Abend in Sachen Kabarett und Comedy gibt es am 12. Juni mit dem Addnfahrer und seinem Programm »S Lem is koa Nudlsubbn«. Alle Termine und Vorverkauf unter: www.autokino.bayern


Weitere Nachrichten

10.08.2020 - 07:28 | Martin Schmidt

Am 10. August (20:15 Uhr) hat die Verfilmung von Franz Doblers Roman »Ein Schlag ins Gesicht« im ZDF Premiere: »Nicht tot zu kriegen« heißt der Thriller von Nina Grosse (Serie »Die Protokollantin«), die auch das Drehbuch schrieb.

09.08.2020 - 07:16 | a3redaktion

Unsere Region hat mehr Strandkilometer als Rimini. Wir finden sie an den Flüssen und Bächen, an Seen, den Kanälen der Stadt und natürlich in den Freibädern. Sie bieten Badestellen in Wäldern, auf Kiesbänken und mitten in der Stadt. So vielfältig wie der Charakter dieser Orte ist auch das Spiel der Farben unter Wasser. In diesen Wasserfarben spiegeln sich Reichtum und die Vielfalt eines Ortes, der sich mit dem Thema Wasser aufmachte, UNESCO-Welterbe zu werden. In Corona-Zeiten ein guter Ort im Freien. Von Jürgen Kannler

08.08.2020 - 07:44 | Martin Schmidt

Augsburger Hohes Friedensfest am 8. August mit vielen Friedenspicknicks statt nur einer großen Tafel auf dem Rathausplatz.

Freiluftkino Stadbergen
06.08.2020 - 15:58 | Thomas Ferstl

Ab 6. August findet auf der Liegewiese des Gartenhallenbads Stadtbergen ein temporäres Freiluftkino statt.

05.08.2020 - 07:06 | Martin Schmidt

Blick auf die Goldenen 20er-Jahre in Augsburg: Das Soul-Pop Duo Miss Grace entwickelte im Rahmen eines Forschungsprojekts der TU München einen Video-Clip zu ihrer neuen Single »Walk with me«.

04.08.2020 - 07:10 | a3redaktion

Die Friedenstafel am 8. August wird corona-bedingt durch Friedenspicknicks abgelöst. Die gebackenen Friedenstauben können per Mail bestellt werden.

03.08.2020 - 09:52 | Martin Schmidt

Brunnenhofbühne steht Freier Kulturszene kostenfrei zur Verfügung. Das Städtische Kulturamt übernimmt Nutzungsgebühr.

03.08.2020 - 07:37 | Bettina Kohlen

Die Sonderausstellung »Glanzvolles Andenken« im Maximiliansmuseum zeigt Augsburger Silber aus dem Vermächtnis von Kurt F. Viermetz.

03.08.2020 - 07:30 | Martin Schmidt

Das Parktheater im Kurhaus Göggingen präsentiert sein Spielzeitprogramm 2020/21 – und eine neue Webseite. Am 3. August startet der allgemeine Vorverkauf für die neue Saison.

02.08.2020 - 16:56 | Thomas Ferstl

Lange hat es gedauert, doch nun haben die meisten Kinos in der Bundesrepublik ihren Betrieb wiederaufgenommen.