ECHO-Klassik-Preis

13.10.2015 - 08:43 | a3redaktion

Für das Schweizer Ensemble »Casal Quartett« wird der 18. Oktober zweifellos zu einem ganz besonderen Tag.

Am Vormittag, um 11 Uhr, eröffnet das Streichquartett noch die Konzertsaison der Deutschen Mozart-Gesellschaft und der Theatergemeinde mit einer Matinee im Kleinen Goldenen Saal in Augsburg, um anschließend zur Entgegennahme des diesjährigen ECHO-Klassik-Preises nach Berlin zu fliegen. Wir gratulieren!

Zu Augsburg hat das Quartett seine eigenen Verbindungen, und so wollte es sich dieses schon lange im Voraus geplante Konzert auch nicht nehmen lassen. Die Zwillingsbrüder Andreas und Markus Fleck wuchsen in Augsburg auf und besuchten das Gymnasium bei St. Stephan. Der Kleine Goldene Saal war sogar ihre erste große öffentliche Bühne. Eine Augsburger Mitstudentin von ihnen am Leopold-Mozart-Konservatorium war später Rachel Rosina Späth, mit der sie auch die Bayerische Kammerphilharmonie gründeten und sechs Jahre leiteten. Zusammen mit ihrem Primarius, dem Münchner Felix Froschhammer, wollen sie in dieser Matinee aber eine ganz andere Achse in den Blickpunkt nehmen: von den Wiener Klängen Mozarts und Beethovens zum Dänen Carl Nielsen, der in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag feiert und Mozart sehr verehrte. Mozart und Nielsen mit Werken aus einer frühen Phase ihrer kompositorischen Laufbahn zu hören, ergibt einen spannenden Vergleich. Das Ungekünstelte, Unmittelbare, stürmisch Jugendliche ist ihnen gemeinsam. Gekoppelt werden ihre Werke hier mit dem Streichquartett Nr. 14 von Beethoven, das mit seinen vielen Überraschungen und seiner Sanglichkeit eine ganz eigene Faszination ausübt.

www.casalquartett.ch

Themen:

Weitere Nachrichten

17.07.2019 - 08:55 | a3redaktion

Unter dem Titel »Am Anfang war die Sehnsucht« erzählt Michael Kaminski am Samstag, 20. Juli, im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses von der heilsamen Kraft des Pilgerns.

15.07.2019 - 09:06 | a3redaktion

Das Just Kids Festival dreht sich vom 19. bis 24. Juli unter dem optimistischen Motto »Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen« um Popkultur, Politik, Literatur, Musik, Kunst und Umwelt.

14.07.2019 - 08:54 | Martin Schmidt

Das »re:flexions sound-art festival« findet nach dem großen Erfolg von 2018 wieder im abraxas statt, Termin: Freitag, 19. Juli.

10.07.2019 - 08:20 | a3redaktion

Stadtgeschichte hautnah und historientreu erleben: Friedberg feiert vom 12. bis 21. Juli zum elften Mal sein einzigartiges Altstadtfest.

09.07.2019 - 11:18 | Martin Schmidt

Am Mittwoch, 10. Juli, startet der 27. Internationale Jazzsommer. Bis 11. August gibt es im Botanischen Garten und im Brunnenhof am Zeughaus hochklassige Konzerterlebnisse.

09.07.2019 - 08:36 | a3redaktion

Eine denkwürdige Talkrunde gibt es am Donnerstag, 11. Juli, im Rahmen des Westchorprojekts unter dem Titel »Kirche und Sport – Begeisterung inklusive?«

09.07.2019 - 08:25 | a3redaktion

Vom 11. bis 14. Juli findet die Open-Air-Ausstellung »Artland – Kunst mit und in der Natur – für die Natur« auf dem Hügel im Roten-Tor-Park statt.

08.07.2019 - 09:00 | a3redaktion

Mit dem »Musenkönig«, wie Kaiser Maximilian I. von seinen Zeitgenossen gepriesen wurde, beschäftigt sich die Reihe »Die Fugger und die Musik« am 12. Juli um 20 Uhr im Felicitassaal des Maximilianmuseums.

08.07.2019 - 08:45 | a3redaktion

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben zeigt die Ausstellung »Über die Grenzen. Kinder auf der Flucht 1939/2015«.

07.07.2019 - 08:01 | a3redaktion

Der Augsburger Psychiater Dr. Friedhelm Katzenmeier spricht am Mittwoch, 10. Juli, zum Thema »Religion und Wahn«.