Erfolgsgeschichten

06.11.2016 - 08:12 | a3redaktion

Juliane Votteler, Intendantin des Theaters Augsburg, berichtet im Rahmen der Vortragsreihe »Erfolgswege« am 8. November um 18. Uhr an der Hochschule Augsburg von ihrem Werdegang.

Anhand persönlicher Beispiele gibt sie Einblicke, wie Frauen berufliche Karriere und private Entwicklungen in ihrem Lebenslauf vereinbaren können. Veranstaltet wird die Reihe vom Frauenbüro der Hochschule Augsburg.

Juliane Votteler studierte an den Universitäten Erlangen, Wien und Frankfurt am Main Alte und Neue Deutsche Literaturwissenschaft, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft und Philosophie. Neben einer Karriere als Schauspieldramaturgin am Nationaltheater Mannheim und am Theater Basel sowie als geschäftsführende Dramaturgin am Schauspiel Hannover unterrichtete Votteler Dramaturgie, Regie, Operngeschichte und Aufführungstradition an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, der Kunstakademie Stuttgart und der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. Von 1996 bis 2006 war sie Chefdramaturgin und Direktorin an der Staatsoper Stuttgart. Seit der Spielzeit 2007/08 ist Votteler Intendantin des Theaters Augsburg. Von 2008 bis 2015 war sie Hochschulrätin der Hochschule Augsburg.

Der Eintritt ist frei, um eine Anmeldung unter Mail frauen@hs-augsburg.de wird gebeten. Veranstaltungsort: Campus am Roten Tor, Friedbergerstraße 1, Gebäude M, Hörsaal 1.01

www.hs-augsburg.de

Weitere Nachrichten

26.10.2020 - 11:29 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Teil 2 untersucht, inwiefern die Familie und das familiäre Umfeld den Weg zum eigenen Musikmachen beeinflussen.

26.10.2020 - 10:04 | a3redaktion

Die Kulturlandschaft unserer Region trauert um eine große Schauspielerin, Sängerin und Rezitatorin.

26.10.2020 - 09:34 | a3redaktion

Die Stadtbücherei Augsburg informiert regelmäßig über ihre digitalen Angebote. Nächster Termin: Samstag, 31. Oktober, 11 bis 12 Uhr.

22.10.2020 - 09:38 | a3redaktion

Brisante Kafka-Vertonung am Staatstheater Augsburg: Premiere der Oper »In der Strafkolonie« von Philip Glass am Samstag, 24. Oktober, auf der brechtbühne im Gaswerk.

21.10.2020 - 09:22 | a3redaktion

Die Ringvorlesung »Große Werke der Literatur« der Universität Augsburg startet wegen der anhaltenden Corona-Krise am Mittwoch, 21. Oktober, um 18:30 Uhr in digitaler Form.

20.10.2020 - 16:14 | a3redaktion

»Wunderbare Darstellerin mit facettenreichem Talent« – Der Bayerische Kunstförderpreis geht an das Ensemblemitglied des Staatstheaters Augsburg Jihyun Cecilia Lee.

19.10.2020 - 13:43 | a3redaktion

Die Themen Rituale, Wasser und Reinigung greift am Mittwoch, 21. Oktober, die Installation »abwaschbar« auf. Die Projektion ist zwischen 20 und 22 Uhr an der Fassade der Moritzkirche zu sehen.

19.10.2020 - 07:03 | Martin Schmidt

In der Reihe »Kulturregion trotz Corona« präsentiert a3kultur die Podcast-Staffel »Musik im Blut!?« des Jungen Theaters Augsburg. Hörgeschichten mit 21 Bürger*innen quer durch die Stadtgesellschaft, die in ihrer Freizeit gerne Musik machen. Das ursprüngliche Theaterprojekt 2020 der Bürgerbühne wurde durch Corona zur Audiobühne.

18.10.2020 - 08:01 | a3redaktion

Die interkulturelle Reihe präsentiert sich 2020 in einer Sonderedition.

18.10.2020 - 06:54 | Martin Schmidt

Im Bukowina-Institut erinnert die Ausstellung »ORDER 7161« an eine fast vergessene Periode europäischer Nachkriegsgeschichte: der Deportation von 70.000 Rumäniendeutschen durch Stalin vor 75 Jahren. Vernissage ist am 22. Oktober.