Dasein
Führung

Erlebnistage in der Feuerwehrerlebniswelt

a3kultur-Redaktion

Vom 15. bis 18. Februar lädt die Feuerwehrerlebniswelt in Augsburg alle ein, die sich für die Kinder- und Jugendfeuerwehr interessieren.

Die Arbeit der Feuerwehren ist wichtig und spannend zugleich. Seit 2021 gibt es im Augsburger Textilviertel die Feuerwehrererlebniswelt. Sie hat sich in den vergangenen Jahren mit einem Mix aus Museum, Mitmachparcours und Lernort einen guten Namen gemacht. Von der richtigen Handhabung der Ausrüstung bis hin zum Belastungstest auf der Endlosleiter – jeder und jede kann hier lernen, wie es ist, ein echter Feuerwehrmann oder eine Feuerwehrfrau zu sein.

Im Rahmen ihrer Erlebnistage in der Faschingsferienwoche, von Donnerstag, 15. Februar bis Sonntag 18. Januar freut sich die Feuerwehrerlebniswelt darauf, die Tore für neugierige Nachwuchsheld*innen der Feuerwehr zu öffnen und ihnen unvergessliche Erlebnisse zu bieten. 

Wer weiß, wie man sich im Ernstfall richtig verhält, kann sich und andere besser retten. Daher gibt es unter dem Motto »Richtig Retten Lernen« besondere Übungen und Tipps für Groß und Klein.

Ein besonderes Highlight der Erlebnistage ist die Möglichkeit, Fragen direkt an den erfahrenen ehemaligen Leiter der Berufsfeuerwehr Augsburg, dem Initiator der Feuerwehrerlebniswelt zu stellen.

Die Feuerwehrerlebniswelt findet sich im Martinipark Augsburg, Halle E3
(Anfahrt über Hanreiweg) und ist an den Erlebnistagen von 9 bis 17 Uhr geöffnet. 

www.feuerwehrerlebniswelt.de

Das könnte Sie auch interessieren

a3kultur
Architektur, Dasein

Schön Altern

Die Ausstellung »Schön Altern. Neue Weinarchitekturen in Italien« in Friedberg lädt Besucher*innen auf eine Reise durch Italien, von Südtirol bis Sizilien, ein
Helena Makarenko
Dasein

Nachbarschaft feiern

»Qualle – Quartier für Alle e.V.« und »Quartiersmanagement Rechts-der-Wertach« organisieren das Mittelstraßenfest
Fabian Linder
Ausstellungen & Kunstprojekte, Dasein

Demokratie in der Friedensstadt

Das Friedensbüro stellt sein Kulturprogramm zum Augsburger Hohen Friedensfest vor.