Ausstellungen & Kunstprojekte

Fest in Oberschönenfeld

a3redaktion
16. Juni 2022
Foto: Museum Oberschönenfeld, © Barbara Magg

Live-Musik, kostenloser Zutritt zu den Ausstellungen des Museums und Mitmach-Aktionen, bei denen auch mal Späne fliegen: Am Sonntag, 19. Juni erwartet die Besucherinnen und Besucher in Oberschönenfeld ein abwechslungsreiches Freizeitangebot.

Nach zwei Corona-Jahren ohne Museums- und ohne Klosterfest feiern das Museum des Bezirks Schwabens und die benachbarte Zisterzienserinnenabtei zusammen. Die Gäste erwartet am Sonntag, den 19. Juni, von 10 bis 17 Uhr im Museum Oberschönenfeld ein vielfältiges Programm mit Live-Musik, Bewirtung und Aktionen für Groß und Klein.

Interessierte besuchen während des Festes kostenlos die Ausstellungen des Museums »Heinz hört auf! Von Drechslern, Schreinern und einem Neuanfang«, »Tradition und Umbruch« sowie »Geschichten aus Schwaben«. Die Schwäbische Galerie des Museums präsentiert die Werkschau »Daniel Biskup: Rückblende 1982 – 2022«. Ein eigenes Programm mit Kreativ-Werkstätten sowie der Museumsrallye zwischen Staudenhaus und Besucherzentrum richtet sich an Familien und Kinder. Jung und Alt können sich beispielsweise beim Drechseln an der Drehbank ausprobieren. Kurzführungen durch die Ausstellungen des Museums ergänzen das Angebot. Den musikalischen Rahmen liefert an diesem Tag der Musikverein D’Schwarzachtaler aus Waldberg. Im Museumshof sorgen die Veranstalter für das leibliche Wohl der Gäste, die Klosterbäckerei verkauft von 13 Uhr bis 16:30 Uhr ihr beliebtes Brot.

Weitere Informationen zum gemeinsamen Fest des Bezirksmuseums und der Abtei finden Interessierte online unter:

www.mos.bezirk-schwaben.de

www.abteioberschoenenfeld.de

 

Das Programm im Überblick

10:00 Uhr

Feierliche Messe in der Abteikirche mit Abt Barnabas Bögle von der Benediktinerabtei Ettal

11:30 Uhr

Begrüßung durch den Bezirkstagspräsidenten Martin Sailer und den 1. Vorsitzenden des Freundeskreises der Abtei Oberschönenfeld, Dr. Ferdinand Reithmeyr

16:30 Uhr

Abschlussandacht im Museumshof gestaltet durch die Abtei Oberschönenfeld

 

ab 11 Uhr Programm für Groß und Klein!

·         Mit-Mach-Aktionen im Museumshof: Holzwerkstatt und Kräutertheke

·         Museumsrallye zwischen Staudenhaus und Besucherzentrum

·         Kurzführungen in den Ausstellungen

·         Drechslervorführung in der Remise

Weitere Nachrichten

02.07.2022 - 07:00 | Fabian Linder

Vom 7. bis 10. Juli steigt in Burtenbach das Sunrise Reggae & Skafestival mit bekannten deutschen Szenegrößen wie Jamaram, Jahcoustix und Gentlemen.

Automatic Open
01.07.2022 - 17:00 | Fabian Linder

Das Automatic Open am Kesselhaus startet mit prominentem Line-Up in die kommende Open-Air-Saison.

30.06.2022 - 18:00 | Martin Schmidt

Schwabmünchens dreimonatige Open Air Reihe Sommer 100 geht auch 2022 wieder an den Start.

30.06.2022 - 14:00 | Martin Schmidt

Sage und schreibe 17 Veranstaltungen finden alleine im Monat Juli im Rahmen des Augsburger Stadtsommers im Brunnenhof des Zeughauses statt.

30.06.2022 - 10:00 | Manuel Schedl

Ein Drucksymposion im abraxas zeigt: Auch im digitalen Zeitalter sind die traditionellen Drucktechniken immer noch in der Kunst präsent.

30.06.2022 - 07:00 | Manuel Schedl

Der Augsburger Fünfgratturm wird im Sommer 2022 mit einer Klanginstallation von Markus Mehr bespielt.

29.06.2022 - 18:00 | Marion Buk-Kluger

Sie gilt als die jüngste und spannendste Neuentdeckung der weiblichen Stand-up-Comedy-Szene: Maria Clara Groppler.

29.06.2022 - 10:00 | Martin Schmidt

Die Club- und Kulturkommission und Generation AUX laden für 30. Juni zum Talk mit dem Ordnungsreferenten Frank Pintsch und dem Wirtschaftsreferenten Wolfgang Hübschle.

29.06.2022 - 08:30 | Manuel Schedl

Sozial verbindendes Element oder mächtige Waffe? Der Künstler und Forscher Nik Nowak stellt im Kunstverein Augsburg beide Aspekte von Schall und Sound gegenüber.

29.06.2022 - 07:00 | a3redaktion

Vom 14. bis 23. Juli 2022 zeigt das Staatstheater Augsburg jeweils von Donnerstag bis Samstag die Komödie »Cyrano de Bergerac« unter freiem Himmel im Martini-Park.